Home / Veranstaltungen / Flexible Beschaffung

Flexible Beschaffung

Alles zum Thema Rahmenverträge & Verhandlungsverfahren

Frankfurt, Deutschland

Vergangene Veranstaltung
26 September 2017, 09:00 - 17:00

Themen

  • Verhandlungsverfahren und Rahmenverträge - Schlüsselinstrumente bedarfsgerechter Beschaffung
  • Ausschreibung & Gestaltungsvarianten von Rahmenverträgen
  • Zugang zum Verhandlungsverfahren und rechtssichere Strukturierung
  • Flexible Leistungsinhalte (Optionen, Anpassungs-/Preisgleitklauseln) und nachträgliche Auftragsänderungen

Ziel der Veranstaltung

Vergabeverfahren kämpfen mit dem Ruf, unflexibel, zeit- und kostenträchtig zu sein. Es geht aber auch anders. Flexible und zeitnahe Beschaffung, die sich am tatsächlichen Bedarf orientiert. Hierzu werden die vergaberechtlichen Rahmenbedingungen und Instrumente behandelt, insbesondere die Rahmenverträge und das Verhandlungsverfahren.
Das Seminar eignet sich auch gut für Sektorenauftraggeber, die regelmäßig im Verhandlungsverfahren beschaffen. Den Teilnehmern wird auf Grundlage des neuen Vergaberechts 2016 vermittelt, wie effiziente Beschaffungsstrukturen mit konkreten Kostenvorteilen verbunden werden können.

Teilnehmerkreis

  • Vergabeverantwortliche bei öffentlichen Auftraggebern
  • Führungskräfte aus den Bereichen Vergabe und Beschaffung
  • Führungskräfte und Einkaufsstellen von Sektorenauftraggebern
  • Bieterunternehmen, die sich in Verhandlungsverfahren und Rahmenverträgen rechtssicher bewegen wollen

Ihre Referenten

Dr. Jakob Steiff, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner, CMS Hasche Sigle, Frankfurt am Main

Katrin Dietrich
Rechtsanwältin, Konzernrechtsabteilung, MVV Energie AG, Mannheim

Für die Anmeldung sowie einen Überblick zum vollständigen Programm, allen Referenten und Preisen besuchen Sie bitte die Website des Veranstalters.

Sprecher

Jakob Steiff
Dr. Jakob Steiff, LL.M. (Edinburgh)
Partner
Frankfurt