Home / Veranstaltungen / Risiken und Nebenwirkungen des neuen Antikorruptionsgesetzes...

Risiken und Nebenwirkungen des neuen Antikorruptionsgesetzes im Gesundheitswesen (§§ 299 a/b StGB)

Was ist noch erlaubt, was künftig strafbar? Aus Sicht von Beratung, Staatsanwaltschaft und Verteidigung.

Frankfurt am Main, Deutschland

Standort anzeigen
Vergangene Veranstaltung
05 Juli 2016, 15:00 - 18:00

Wann wird aus wünschenswerter Kooperation unzulässige Korruption? Was ist noch erlaubt, was schon verboten – und wann wird die Schwelle zur Strafbarkeit überschritten? Das sind typische Fragen, die sich viele Unternehmen und in Heilberufen Tätige momentan bei der rechtlichen Bewertung der Zusammenarbeit zwischen Healthcare-Industrie und medizinischen Fachkreisen verstärkt stellen. Die praktischen Risiken nehmen zu: Das gerade verabschiedete Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen weitet die Strafbarkeit erheblich aus. Damit steigen die Anforderungen an eine effektive Healthcare-Compliance für alle Marktteilnehmer.

Gemeinsam mit Herrn Baumert, einem auf dieses Gebiet spezialisierten Oberstaatsanwalt, und Herrn Pragal, einem renommierten Strafverteidiger, beleuchten wir die neue Gesetzgebung (§§ 299 a und 299 b StGB) und geben Ihnen praktische Hinweise zum Umgang mit den rechtlichen Anforderungen. Des Weiteren erhalten Sie Informationen aus erster Hand, können unmittelbar mitdiskutieren und so wertvolle Insights für ein effektives Risikomanagement in Ihrem Unternehmen erhalten.

Programm

15.00 Uhr

Begrüßung

15.15 Uhr

Zwischen zulässiger Kooperation und verbotener Korruption im Gesundheitswesen:
neue Strafbarkeitsrisiken für das Unternehmen erkennen und beherrschen

15.45 Uhr

Im Fokus der Staatsanwaltschaft: künftige Schwerpnkte der Strafverfolgung aus Sicht des Staatsanwalts

16.15 Uhr

Kaffeepause

16.45 Uhr

Dem Ernstfall vorbeugen: Vermeidungs- und Verteidigungsstrategien aus Strafverteidigerperspektive

17.15 Uhr

Paneldiskussion:
Folgen des neuen Antikorruptionsgesetzes im Gesundheitswesen für die Praxis

17.45 Uhr

Wrap-up mit anschließendem kulinarischen Ausklang

Ihre Referenten

Wolf-Tilman Baumert*
Oberstaatsanwalt, Leiter der Abteilung Wirtschaftskriminalität und Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal
*vorbehaltlich der Erteilung einer Nebentätigkeitsgenehmigung

Dr. Oliver Pragal
Fachanwalt für Strafrecht in Hamburg Meyer-Lohkamp & Pragal

Dr. Roland Wiring
Partner, CMS

Dr. Andreas Zanner
Partner, CMS

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sprecher

Dr. Jens Wagner
Partner
Hamburg
Roland Wiring
Dr. Roland Wiring
Partner
Hamburg
Andreas Zanner
Dr. Andreas Zanner
Partner
Frankfurt