Home / Veranstaltungen / Stadtwerke und strategische Kooperationen

Stadtwerke und strategische Kooperationen

Gemeinsam erfolgreich die digitale Zukunft gestalten

EXAMPLE City : , Deutschland

Vergangene Veranstaltung
10 März 2016, 10:00 - 16:00

Mit der Energiewende und der voranschreitenden Digitalisierung des Energiemarktes erlebt die Energiewirtschaft derzeit den tiefgreifendsten Wandel der letzten Jahrzehnte. Nach übereinstimmender Auffassung kommt hierbei den Stadtwerken die zentrale Rolle bei der Umsetzung zu. Denn Verteilnetze als flächendeckende und kundennahe Infrastruktur werden der Schlüssel für den Strommarkt 2.0 und Smart Energy sein.

Die konventionellen Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft werden durch diese Entwicklung gleichwohl fundamental infrage gestellt. Neue Anbieter, die mit innovativen Dienstleistungen und Produkten in den Markt drängen, werden die Wettbewerbsposition der Stadtwerke angreifen. Die aktuellen Vorschläge der Bundesregierung zur Digitalisierung der Energiewende beeinträchtigen ihre Chancen zusätzlich, z. B. durch neue Vorgaben beim Datenmanagement im Rahmen der Bilanzierung.

In dieser Situation stellt sich für viele Stadtwerke die Frage, ob Aktivitäten auf Ebene des einzelnen Unternehmens nicht zu kurz greifen und stattdessen Kooperationslösungen entwickelt werden müssen, um auch künftig erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können. Wie können Kooperationen gestaltet werden, um diese Herausforderungen zu bewältigen? Welche Fallstricke sind zu beachten, damit Kooperationen nicht zum Irrweg werden? Welche Rahmenbedingungen gilt es bei der Konzeption von neuen, datengetriebenen Geschäftsmodellen zu beachten?

In der Veranstaltung werden Referenten von CMS das Thema der Kooperation unter verschiedenen Aspekten kompakt und anschaulich beleuchten und einen Überblick über wesentliche Rahmenbedingungen und unternehmerische Konsequenzen geben. In der anschließenden Diskussion mit den Referenten und Teilnehmern besteht Gelegenheit zur weiteren Vertiefung.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem neuen Büro MainTor Panorama in Frankfurt.

Programm

10.00 Uhr
Begrüßung

10.10 Uhr
Die gesellschaftsrechtliche Ausgestaltung – welche Kooperationsform passt am besten?
Dr. Thomas Brunn

10.40 Uhr
Kooperation ohne Grenzen? – Die kartellrechtlichen Rahmenbedingungen
Dr. Rolf Hempel

11.10 Uhr
Kaffeepause

11.40 Uhr
Netz und Infrastruktur – Eckpfeiler einer erfolgreichen Kooperation
Shaghayegh Smousavi

12.10 Uhr
Wem gehören welche Daten? – Datenschutz und Informationsrecht bei Kooperationen
Michael Kamps

12.40 Uhr
Networking-Lunch

14.00 Uhr
Kooperation und Auftragsvergabe – wie sieht eine vergaberechtlich optimierte Lösung aus?
Dr. Thorsten Schätzlein

14.30 Uhr
Das kommunale Unternehmen im Spannungsfeld des öffentlichen Rechts – welche Leitplanken sind zu beachten, welche Chancen sind zu nutzen?
Dr. Ursula Steinkemper

15.00 Uhr
Die Mitarbeiter als Kernelement der Kooperation – arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten unter Beteiligung des Betriebsrats
Dr. Susanne Mujan

15.30 Uhr
Diskussion

16.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sprecher

Dr. Thomas Brunn, LL.M. (Columbia University)
Rolf Hempel
Dr. Rolf Hempel
Partner
Stuttgart
Shaghayegh Smousavi
Shaghayegh Smousavi, MBA, Maître en droit des affaires
Partnerin
Düsseldorf
Michael Kamps
Michael Kamps
Partner
Köln
Thorsten Schätzlein
Dr. Thorsten Schätzlein, Dipl.-Ing. (FH)
Partner
Düsseldorf
Dr. Susanne Mujan, LL.M. (University of London)
Ursula Steinkemper
Dr. Ursula Steinkemper
Partnerin
Stuttgart
Mehr zeigen Weniger zeigen