Home / Veranstaltungen / Wirtschaftsfrühstück – Mit Vorsprung in den T...

Wirtschaftsfrühstück – Mit Vorsprung in den Tag

Im Fokus wirtschaftsstrafrechtlicher Ermittlungen: Do's and Don'ts

Stuttgart, Deutschland

Standort anzeigen
Vergangene Veranstaltung
16 Mai 2018, 08:30 - 10:00

Unternehmen geraten schnell in den Fokus wirtschaftsstrafrechtlicher Ermittlungen. Bereits bei Vorliegen eines Anfangsverdachts können die Behörden Ermittlungsverfahren, z. B. wegen Untreue, Korruption, Scheinselbstständigkeit, Steuerhinterziehung, Insolvenzverschleppung oder Marktmanipulation, einleiten. Notwendiger Baustein eines wirksamen Compliance-Systems muss daher auch ein Krisenplan für den Umgang mit einem Ernstfall sein. Hierfür gilt es, zahlreiche Fragen und Fallstricke zu beachten. Solche zeigen wir Ihnen im Rahmen des Wirtschaftsfrühstücks auf und möchten mit Ihnen gemeinsam dazu diskutieren.

Insbesondere das richtige Verhalten gegenüber den Ermittlungsbehörden ebenso wie die Frage, ob und wie eine Kooperation mit den Ermittlungsbehörden Sinn macht, stellt häufig eine Gratwanderung dar. Unsere neue Regierung möchte laut ihrem Koalitionsvertrag gesetzliche Anreize zur Aufklärungshilfe durch Internal Investigations und zur anschließenden Offenlegung der hieraus gewonnenen Erkenntnisse schaffen, gleichzeitig aber auch ein Unternehmensstrafrecht einführen. Ebenso sind gesetzliche Vorgaben für die Beschlagnahme von Unterlagen aus internen Untersuchungen geplant.

Programm

8.30 bis 9.00 Uhr

Get-together bei Kaffee und Frühstück

9.00 bis 10.00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sprecher

Björn Demuth
Dr. Björn Demuth
Partner
Stuttgart
Daniel Kaiser
Dr. Daniel Kaiser
Partner
Stuttgart