Home / Presse / CMS begleitet Abellio bei der Übernahme der West...

CMS begleitet Abellio bei der Übernahme der WestfalenBahn

13/07/2017

Berlin – Die Abellio GmbH, einer der führenden privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonalverkehr in Deutschland, stockt seine bisherige Beteiligung an der WestfalenBahn von 25 auf 100 Prozent auf. Sie übernimmt damit die Anteile ihrer bisherigen Mitgesellschafter moBiel (Bielefeld), Mindener Kreisbahnen und Verkehrsbetriebe Extertal. Die WestfalenBahn bedient die Personennahverkehrs-Netze "Teutoburger Wald" und "Emsland / Mittelland". Die Übernahme steht unter der Bedingung der Freigabe durch das Bundeskartellamt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Unter Federführung des Berliner Partners Dr. Gerd Leutner hat ein interdisziplinäres CMS-Team Abellio bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten.

Die Abellio GmbH betreibt bundesweit Bahnnetze und hält Beteiligungen an anderen Verkehrsdienstleistungsunternehmen und Servicegesellschaften. Sie wurde im Jahr 2004 in Essen gegründet und 2008 von der niederländischen Staatseisenbahn übernommen. Seit 2015 hat das Tochterunternehmen der niederländischen Abellio Transport Holding B.V. Abellio seinen Sitz in Berlin. Aktuell betreibt das Unternehmen in Deutschland 18 Linien, auf einer Gesamtlänge von 1.168 Kilometern und stellt die Mobilität von jährlich rund 29 Millionen Fahrgästen sicher.

CMS Hasche Sigle 

Dr. Gerd Leutner, Lead Partner
Dr. Florian Lörsch, Senior Associate, beide Corporate/M&A
Dr. Benjamin Schirmer, Counsel, Vergaberecht
Dr. Michael Bauer, Partner
Dr. Björn Herbers, Counsel
Marta Vejseli, Associate, alle Fusionskontrollrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Abellio, 13/07/2017
Download
PDF 132 kB

Personen

Gerd Leutner
Dr. Gerd Leutner
Partner
Berlin
Benjamin Schirmer
Dr. Benjamin Schirmer
Counsel
Berlin
Michael Bauer
Dr. Michael Bauer
Partner
Brüssel - EU Law Office
Dr. Björn Herbers
Dr. Björn Herbers, M.B.L.
Partner
Brüssel - EU Law Office
Dr. Florian Lörsch
Dr. Marta Vejseli
Dr. Marta Vejseli
Mehr zeigen Weniger zeigen