Home / Presse / CMS begleitet Curetis AG erfolgreich bei Erweiterung...

CMS begleitet Curetis AG erfolgreich bei Erweiterung ihrer Serie B Finanzierungsrunde

25/11/2014

München – Die Curetis AG, ein Molekulardiagnostikunternehmen mit Sitz in Holzgerlingen bei Stuttgart, hat ihre Serie B Finanzierungsrunde um 14,5 Millionen Euro erweitert.

Die Serie B war ursprünglich im April 2013 abgeschlossen worden. Ihr Leadinvestor HBM Partners, einer der weltweit führenden Investoren im gesundheitsmedizinischen Bereich, hat sich zusammen mit den anderen bestehenden Investoren aeris Capital, BioMed Invest, CD Venture, Forbion Capital, LSP Life Sciences Partners, Roche Venture Fund, dem Management von Curetis und privaten Angel-Investoren wieder pro rata mit insgesamt 7,5 Millionen Euro an der Erweiterungsfinanzierung beteiligt. Als neue Investoren stellen das Biotechnologieunternehmen QIAGEN und der LSP Health Economics Fund darüber hinaus insgesamt sieben Millionen Euro zur Verfügung. Diese Finanzierungsrunde erhöht das bisher eingeworbene Eigenkapital der Curetis AG auf mehr als 63,5 Millionen Euro. Die Mittel sollen für das weitere Wachstum genutzt werden und dabei helfen, das Unternehmen für zukünftige Exit-Möglichkeiten wie strategische Partnerschaften, M&A oder einen Börsengang vorzubereiten.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Stefan-Ulrich Müller hat die Curetis bei dieser Erweiterung umfassend rechtlich beraten. Die Kanzlei begleitete bereits die ursprüngliche Serie B Finanzierungsrunde, ebenso wie LSP Life Sciences Partners bei der Serie A Finanzierungsrunde der Curetis in 2009 sowie die Curetis und die Alt-Investoren bei der Erweiterung der Serie A im Jahr 2011.

Die 2007 gegründete Curetis AG fokussiert sich auf die Entwicklung und Kommerzialisierung von Produkten für die Diagnostik von schweren Infektionskrankheiten. Die in Deutschland im TecDAX gelistete QIAGEN N.V. setzte 2013 mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar um. LSP Life Sciences Partners mit Büros in Amsterdam, München und Boston zählt zu den führenden Investmenthäusern in der europäischen Gesundheitsbranche. HBM Partners verwaltet Healthcare-Investments in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar weltweit.

CMS Deutschland

Stefan-Ulrich Müller, Lead Partner
Dr. Tilman Weichert
Katrin Bauer, alle Venture Capital
Stefan Lehr, Kartellrecht
Michaela Ott, Steuerrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Curetis, 25/11/2014
Download
PDF 104 kB

Personen

Stefan-Ulrich Müller
Stefan-Ulrich Müller, M. Jur. (Oxford)
Partner
München
Tilman Weichert
Dr. Tilman Weichert
Partner
München
Stefan Lehr
Stefan Lehr
Partner
Frankfurt
Michaela Ott
Dr. Michaela Ott, Dipl.-Kauffrau
Counsel
Stuttgart
Mehr zeigen Weniger zeigen