Home / Presse / CMS begleitet EVN erfolgreich bei grenzüberschreitender...

CMS begleitet EVN erfolgreich bei grenzüberschreitender Umstrukturierung

10/08/2015

Wien / Düsseldorf – Ein internationales Team von CMS unter Federführung des Wiener Partners Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig hat den österreichischen Energiekonzern EVN bei einer grenzüberschreitenden Umstrukturierung umfassend beraten. Dabei wurde ein Unternehmensteil von der Essener Konzerngesellschaft WTE Wassertechnik GmbH abgespalten und anschließend im Wege der grenzüberschreitenden Verschmelzung auf eine österreichische Gesellschaft übertragen. Auf deutscher Seite wurde die Transaktion von CMS Düsseldorf mit Lead Partner Dr. Dirk Jannott begleitet.

Die 1922 gegründete EVN AG ist nach eigenen Angaben ein führendes, internationales, börsennotiertes Energie- und Umweltdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Niederösterreich, dem größten österreichischen Bundesland. In den Bereichen Energie und Umwelt ist die EVN insgesamt in 21 Ländern tätig. Das börsennotierte Unternehmen hat etwa 7.300 Arbeitnehmer und erwirtschaftete 2013/14 einen Umsatz von 1,97 Milliarden Euro. Mehrheitsgesellschafterin ist das Land Niederösterreich. CMS Österreich berät die EVN-Gruppe seit vielen Jahren.

CMS Österreich

Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig, Lead Partner
Theresa Freissmuth
Arno Zimmermann, alle Gesellschaftsrecht

CMS Deutschland

Dr. Dirk Jannott, Lead Partner
Paul Caesar Rode
Dr. Nadine Bodenschatz, alle Gesellschaftsrecht
Dr. Rainer Kienast
Dr. Richard Jansen, beide Arbeitsrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung EVN, 10/08/2015
Download
PDF 124 kB

Personen

Dirk Jannott
Dr. Dirk Jannott
Partner
Düsseldorf
Nadine Bodenschatz
Dr. Nadine Bodenschatz, LL.M.
Senior Associate
Düsseldorf
Rainer Kienast
Dr. Rainer Kienast
Partner
Düsseldorf
Paul Rode
Dr. Richard Jansen, LL.M.
Mehr zeigen Weniger zeigen