Home / Presse / CMS berät Carlyle bei dem Erwerb der KCS.net Holding...

CMS berät Carlyle bei dem Erwerb der KCS.net Holding AG

30/01/2008

Der Carlyle Europe Technology Fund wird die Schweizer KCS.net Holding AG, einen führendenPartner von Microsoft Dynamics™, übernehmen. KCS entwickelt auf der Basis von Microsoft Dynamics ™AX maßgeschneiderte betriebswirtschaftliche ERP-Softwarelösungen: die KCS Branchentemplatesergänzen Microsoft Dynamics™ um branchenspezifische Bedürfnisse. KCS betreut seit 1989 inDeutschland, der Schweiz, in Österreich sowie in der Tschechischen Republik Unternehmen aus denSegmenten Industrie und Handel.

Die Verkäufer, die bisherigen Geschäftsführer von KCS, werden auch nach Vollzug der Transaktionals Minderheitsaktionäre und Geschäftsführer zur Verfügung stehen. Über den Kaufpreis wurdeStillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt derfusionskontrollrechtlichen Freigabe.

CMS Hasche Sigle agierte erstmalig für die US-amerikanische Carlyle Group, eine derweltweit führenden Beteiligungsgesellschaften. Ein Team unter Federführung der beiden StuttgarterPartner Dr. Udo Simmat und Dr. Tobias Schneider beriet Carlyle gemeinsam mit CMS von Erlach Henriciumfassend bei der Transaktion.

CMS Hasche Sigle

Dr. Udo Simmat (Private Equity, Stuttgart, Federführung)
Dr. Tobias Schneider (Private Equity, Stuttgart, Federführung)
Dr. Wolfgang Dannhorn (Arbeitsrecht, Stuttgart)
Dr. Christoph Lächler(Gesellschaftsrecht, Stuttgart)
Dr. Antje Zimmerlich (IT-Recht, München)

CMS von Erlach Henrici

Oliver Blum (Private Equity, Zürich)

Kontakt CMS Hasche Sigle

Dr. Udo Simmat
Tel.: +49 (0)711 / 9764-363
E-Mail: [email protected]

Dr. Tobias Schneider
Tel.: +49 (0)711 / 9764-364
E-Mail: [email protected]