Home / Presse / CMS berät die Bayerische Landesbank und Société...

CMS berät die Bayerische Landesbank und Société Générale als Joint Arranger des 150 Millionen Euro-Debüt-Schuldscheins der Agrial Gruppe

13/02/2017

Frankfurt/Main - Die französische Agrial Gruppe, ein führendes Unternehmen in der Nahrungsmittelindustrie, hat die Platzierung ihres Debüt-Schuldscheins erfolgreich abgeschlossen. Im Zuge der Transaktion über ihre Tochtergesellschaft Agrial Finances konnte die Agrial Gruppe 150 Millionen Euro bei internationalen Banken und anderen institutionellen Investoren aufnehmen. Die Finanzierung teilt sich auf in mehrere Tranchen mit Laufzeiten zwischen sechs und zehn Jahren.

Ein Team von CMS Deutschland und CMS Frankreich war bei der Transaktion rechtsberatend für die Joint Arranger Bayerische Landesbank und Société Générale tätig.

Die Agrial Gruppe mit Sitz in der Normandie ist einer der größten Produzenten und Hersteller von Nahrungsmitteln in Europa. Die Gruppe beschäftigt 21.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro.

CMS Deutschland

Oliver Dreher, Lead Partner
Dr. Orna Freifrau von Fürstenberg, Senior Associate
Dafni Ragousa, Associate, alle Capital Markets

CMS Frankreich

Marc-Etienne Sébire, Lead Partner
Charles Tissier, Associate, beide Capital Markets

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Bayerische Landesbank, 13/02/2017
Download
PDF 116 kB

Personen

Oliver Dreher
Oliver Dreher, LL.M. (King's College London)
Dr. Orna Freifrau von Fürstenberg
Dafni Ragousa, LL.M. (King's College London)
Picture of Marc-Etienne Sebire
Marc-Etienne Sébire
Partner
Paris
Picture of Charles Tissier
Charles Tissier
Mehr zeigen Weniger zeigen