Home / Presse / CMS berät Sal. Oppenheim bei der Veräußerung von...

CMS berät Sal. Oppenheim bei der Veräußerung von Collineo

03/09/2010

Köln – CAM Capital GmbH übernimmt von Sal. Oppenheim jr. & Cie. S.C.A. die Unternehmen Collineo Holding S.à r.l., deren Tochtergesellschaft Collineo Asset Management GmbH sowie die Sesostris Invest S.à r.l. Der Erwerb erfolgt durch einen Management-Buy-Out.

Ein Team um Rechtsanwalt Dr. Malte Bruhns hat Sal. Oppenheim jr. & Cie. S.C.A. umfassend bei der Transaktion beraten.

Collineo ist einer der führenden unabhängigen europäischen Anbieter für das Management von Portfolios im Bereich der durch Hypotheken gesicherten Wertpapiere (Mortgage Backed Securities), Refinanzierungen durch Forderungsverkauf (Asset Backed Securities) und anderer Refinanzierungsinstrumente (z.B. Collateralized Debt Obligations). Die Gesellschaft verwaltet derzeit ein Vermögen in Höhe von mehreren Milliarden Euro.

Die Transaktion ist bereits durch die zuständigen europäischen Aufsichtsbehörden freigegeben worden. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Malte Bruhns, LL.M., M&A/Corporate, Lead
Dr. Hagen Weishaupt, M&A/Corporate
Alexander Geuer, Bank- und Finanzrecht
Michael Kamps, IT/IP
Marcus Fischer, Tax
Dr. Björn Otto, Arbeitsrecht
Dr. Björn Herbers, Kartellrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
PM_SalOppenheim_Collineo_03_09_2010_final
Download
PDF 149 kB

Personen

Malte Bruhns
Dr. Malte Bruhns, LL.M. (Edinburgh)
Partner
Köln