Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Allianz Real Estate bei Finanzierung...

CMS Hasche Sigle berät Allianz Real Estate bei Finanzierung der Gropius Passagen

18/04/2012

Stuttgart – Ein vom US-Finanzdienstleister TIAA-CREF und dem deutschen Shoppingcenter-Unternehmen mfi AG gegründetes Joint Venture hat die Gropius Passagen in Berlin für rund 341 Millionen Euro erworben. Das Finanzierungsvolumen beträgt mehr als 230 Millionen Euro.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um den Immobilienexperten Dr. Volker Zerr und den Finanzrechtsexperten Dr. Peter Ruby hat die Allianz Real Estate GmbH bei der Finanzierung des Erwerbs umfassend beraten. Das Immobilienteam um Dr. Volker Zerr berät die Allianz regelmäßig bei Immobilientransaktionen und Immobilienfinanzierungen. Anfang 2012 hatte CMS Hasche Sigle die Allianz bei dem Erwerb der Anteile an der Hamburger Europa Passage beraten. Im Jahr 2011 war die Sozietät für die Allianz bei der Finanzierung der Deutsche Bank Zwillingstürme in Frankfurt beratend tätig.

CMS Hasche Sigle

Dr. Volker Zerr, Immobilienrecht, Lead und Client Relationship Partner
Dr. Peter Ruby, Bank- und Finanzrecht, Lead Partner
Dr. Marc Seibold, Bank- und Finanzrecht
Dr. Simon Marschke, Immobilienrecht
Dr. Georg Lauster, Bank- und Finanzrecht
Dr. Winfried Schnepp,
Dr. Frank Püttgen, beide Versicherungsaufsichtsrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
PM_Allianz_gropius_18_04_2012
Download
PDF 168 kB

Personen

Volker Zerr
Dr. Volker Zerr, MRICS
Partner
Stuttgart
Peter Ruby
Dr. Peter Ruby
Partner
Stuttgart
Marc Seibold
Dr. Marc Seibold
Partner
Stuttgart
Simon Marschke
Dr. Simon Marschke
Principal Counsel
Stuttgart
Winfried Schnepp
Dr. Winfried Schnepp
Partner
Köln
Frank Püttgen
Dr. Frank Püttgen
Mehr zeigen Weniger zeigen