Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät bei Erweiterung der Serie-A-Finanzierungsrunde...

CMS Hasche Sigle berät bei Erweiterung der Serie-A-Finanzierungsrunde der Curetis AG

01/11/2011

München – Weitere führende Life-Science-Kapitalgeber beteiligen sich mit insgesamt 9,6 Millionen Euro an der Serie A Finanzierungsrunde der Curetis AG, einem deutschen Medizindiagnostik-Unternehmen. Damit ist die Serie A Finanzierungsrunde der Curetis AG auf insgesamt 34,1 Millionen Euro erweitert. Zu den neuen Kapitalgebern gehören Forbion Capital Partners und Roche Venture Fund. Daneben beteiligen sich erneut CD Venture GmbH sowie Teile des Management.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Stefan-Ulrich Müller hat die Curetis AG sowie die Alt-Investoren bei dieser Transaktion umfassend beraten.

Die Curetis AG sieht durch die finanziellen Mittel ihre Möglichkeiten gestärkt, die Entwicklung der Gesellschaft voran zu treiben und die Entwicklung ihrer Diagnostikprodukte weiter zur Marktreife zu bringen. Das 2007 gegründete Unternehmen hat sich auf die Entwicklung molekulardiagnostischer Verfahren spezialisiert mit dem Ziel, schwere bakterielle Infektionen (zum Beispiel Lungenentzündungen) verlässlicher und schneller nachweisen und Behandlungsoptionen effizienter aufzeigen zu können.

Berater CMS Hasche Sigle:

Stefan-Ulrich Müller, Gesellschaftsrecht, Lead Partner
Sebastian Wilhelm, Gesellschaftsrecht
Dr. Tilman Weichert, Gesellschaftsrecht

Veröffentlichung
PM_Curetis_01_11_2011
Download
PDF 164 kB

Personen

Stefan-Ulrich Müller
Stefan-Ulrich Müller, M. Jur. (Oxford)
Partner
München