Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät bei Transaktion mit der Société...

CMS Hasche Sigle berät bei Transaktion mit der Société Génerale

19/08/2008

CMS Hasche Sigle hat die alleinigen Gesellschafter bei der Veräußerung ihrer Geschäftsanteile ander PEMA GmbH, dem mit mehr als 15.000 Nutzfahrzeugen größten inhabergeführtenNutzfahrzeugvermieter in Europa, beraten. Käufer ist die GEFA Gesellschaft für AbsatzfinanzierungmbH, ein Tochterunternehmen der Société Génerale S.A. Die Transaktion ist in der vergangenen Wochedurch die Europäische Kommission kartellrechtlich genehmigt worden.

Das Truck- und Trailervermietgeschäft der PEMA beinhaltet Fullservice mit Wartung, Reparatur,Reifenservice, Schadenmanagement, KFZ-Steuer und Mautabwicklung sowie Verwertung von KFZ nach Endeder Mietlaufzeit. Über ein internationales Netzwerk mit 26 eigenen Vertriebsbüros und Werkstättenin acht Ländern stellt PEMA seine Leistungen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Polen, Rumänien,Schweiz, Slowakei und Tschechien zur Verfügung. Alleinstellungsmerkmal der PEMA GmbH ist, dass sieals einziger Nutzfahrzeugvermieter über ein eigenes Netz an Werkstätten verfügt, das den Kundenrund um die Uhr zur Verfügung steht.

Berater CMS Hasche Sigle


Partner: Klaus Jäger (Federführung, M&A), Dr. Thomas Link (Tax),
Dr.Angela Emmert (Arbeitsrecht), Dr. Michael Bauer (Kartellrecht).

Associates: Dr. Hagen Weishaupt, Dr. Malte Bruhns, LL.M. (beide M&A),
Martin Krause (Real Estate), Dr. Stefan Segger,
Dr. Réné Steinbeck (beide Versicherungsrecht),
Anja Woerz (Arbeitsrecht), Dr. Lars Mammen (Kartellrecht).

Kontakt CMS Hasche Sigle

Klaus Jäger, Gesellschaftsrecht
Tel.: +49 (0)221 7716-131
E-Mail: [email protected]