Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät bei Vorbereitung des Börsengangs...

CMS Hasche Sigle berät bei Vorbereitung des Börsengangs der Schiesser AG

16/11/2010

Frankfurt/Main – Der Insolvenzverwalter der Schiesser AG, Dr. Volker Grub, beabsichtigt, der Gläubigerversammlung der seit 2009 im Insolvenzverfahren befindlichen Gesellschaft einen Börsengang für das kommende Jahr vorzuschlagen.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Dr. Andreas Zanner berät als Transaction Counsel die Joint Lead Manager equinet und BHF Bank sowie die Schiesser AG auf dem Weg in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse umfassend.

Der Gläubigerausschuss hat den Börsenplänen bereits zugestimmt. Vor dem Börsengang muss nun zunächst das Insolvenzverfahren beendet werden. Dr. Volker Grub hat hierfür beim Amtsgericht Konstanz einen Insolvenzplan eingereicht, mit dem die Insolvenzgläubiger ihre Forderungen bis zum Börsengang stunden. Darüber soll eine Gläubigerversammlung befinden, die noch im Dezember 2010 stattfindet. Im Anschluss soll das Insolvenzverfahren durch eine Bestätigung des Amtsgerichts offiziell beendet werden.

Die Schiesser AG, eines der bekanntesten deutschen Wäscheunternehmen, wurde 1875 von Jacques Schiesser gegründet. Schiesser entwickelt, produziert und vermarktet Tag- und Nachtwäsche für Damen, Herren und Kinder, Homewear, Bademode und Sportwäsche.

Berater CMS Hasche Sigle:
Dr. Andreas Zanner, Kapitalmarktrecht (Lead Partner)
Joachim Kühne, Restrukturierungen
Philipp Melzer, Kapitalmarktrecht
Stephan Parrandier, Kapitalmarktrecht
Dr. Stefan Ueding, Kapitalmarktrecht
Vanessa Harms, Kapitalmarktrecht

Veröffentlichung
PM_Schiesser_16_11_2010_final
Download
PDF 234 kB

Personen

Andreas Zanner
Dr. Andreas Zanner
Partner
Frankfurt
Joachim Kühne
Joachim Kühne
Partner
Frankfurt
Philipp Melzer
Philipp Melzer
Partner
Frankfurt
Stephan Parrandier, LL.M. (Durham)
Mehr zeigen Weniger zeigen