Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Cipio Partners beim Erwerb...

CMS Hasche Sigle berät Cipio Partners beim Erwerb eines Siemens Venture Capital Portfolios

13/04/2007

Die Investment-Managementgesellschaft Cipio Partners hat mit Siemens die Übernahme eines Portfolios von Venture Capital-Beteiligungen vereinbart. Das Portfolio umfasst nahezu alle Investments des Communication Funds der Siemens Venture Capital GmbH ("SVC"), durch den diese seit 1999 zahlreiche Direktinvestments in etablierte Technologieunternehmen in den Bereichen Halbleiter, optische Komponenten und Kommunikationssysteme in den USA und Israel getätigt hat. Bislang wurden durch SVC insgesamt über 700 Millionen Euro in mehr als 100 Start-up Unternehmen und 35 Venture Capital Funds investiert. Die jetzige Transaktion stellt eine der größten Portfolioübernahmen im Rahmen einer sogenannten Secondary Direct Transaktion der letzten Jahre dar. Zu den Eckdaten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Erwerb dieses Portfolios ist eine weitere Meilensteintransaktion, durch die Cipio Partnersdas Beteiligungsportfolio eines Weltkonzerns vollständig oder teilweise übernimmt. Zu den Beteiligungsgesellschaften des von Siemens übernommenen Portfolios zählen u.a. Air Tight Networks,Inc., der Marktführer im Bereich von WLAN Sicherheitslösungen, BroadLight, Inc., ein führender Anbieter von PON Chips für kostengünstige Breitbandnetzinfrastrukturen, IP Unity Glenayre, Inc., der führende Anbieter von Sprach- und Multimedia-Lösungen über IP-Netze, Verimatrix, Inc., der führende Anbieter von Lösungen für den Urheberrechtsschutz von Video- und TV-Inhalten und Tropos Networks, Inc., der Marktführer im Bereich von WiFi Netzwerken.

Cipio Partners ist einer der Marktführer im Bereich von Secondary Direct Transaktionen. Mitte 2003 gegründet und mit Niederlassungen in München, London und San Jose, CA, betreut Cipio Partnersein internationales Portfolio von Early- und Late-Stage Venture Capital- und Mid Market-Investments.

Berater Cipio Partners

Dr. Ulrich Springer, LL.M. (M&A, Private Equity/Venture Capital)

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Ulrich Springer, LL.M.
Tel.: +49 (0) 89 / 2 38 07 - 249
E-Mail: [email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 480 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau und Shanghai.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender unabhängiger europäischer Anwaltssozietäten. Über 595 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 4.200 Mitarbeiter sind an 48 Wirtschaftsstandorten innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts- und steuerberatend tätig.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält weltweit 58 Büros in 25 Ländern.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com.