Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät ConocoPhillips beim Erwerb...

CMS Hasche Sigle berät ConocoPhillips beim Erwerb der Wilhelmshavener Raffinerie

30/11/2005

Der US-amerikanische Ölkonzern ConocoPhillips, Houston, hat mit der britischen Louis Dreyfus EnergyHoldings Ltd. eine Vereinbarung zum Erwerb der Wilhelmshavener Raffinerie unterzeichnet. DieTransaktion wird im ersten Halbjahr 2006 abgeschlossen werden. Neben der Raffinerie umfasst derErwerb weitere Einrichtungen und die britische Louis Dreyfus Refining & Marketing Ltd. Ein Teamvon CMS Hasche Sigle unter Federführung des Hamburger Partners Dr. Christian von Lenthe berietConocoPhillips bei der Transaktion. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Erwerb der Anlage in Wilhelmshaven, die über eine Kapazität von 275.000 Barrel proTag verfügt, erhöht ConocoPhillips seine europäischen Raffinerie-Kapazitäten um rund 74 Prozent aufinsgesamt 647.000 Barrel pro Tag.

Berater ConocoPhillips in Deutschland:

CMS Hasche Sigle

Dr. Christian von Lenthe, Hamburg (Federführung, Corporate)

Dr. Hilke Herchen, Hamburg (Corporate)

Dr. Fritz von Hammerstein, Hamburg (Öffentliches Recht, Umweltrecht)

Dr. Hjalmar Vagt, Hamburg (Öffentliches Recht, Umweltrecht)

Dr. Tim Reher, Hamburg, (Kartellrecht)

Dr. Markus Schöner, Hamburg, (Kartellrecht)

Helmut Stange, Hamburg, (Arbeitsrecht)

Dr. Petra Schaffner, Köln (Corporate)

Dr. Thomas Link, Frankfurt (Steuern)

Katja Pohl, Frankfurt, (Corporate, Due Diligence)

Dr. Markus Sachslehner, Frankfurt, (Corporate, Due Diligence)

Dr. Jochen Nikolaus Schlotter, Frankfurt, (Corporate, Due Diligence)

Anja Baumann, Frankfurt, (Corporate, Due Diligence)

Claudia Ewers, Frankfurt, (Corporate, Due Diligence)

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Christian von Lenthe
Tel.: +49 (0)40 / 37630-0
E-Mail: [email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 420 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf,Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau und Prag.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender europäischer Anwaltssozietäten. Über 575 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 3.800 Mitarbeiter sind an Wirtschaftsstandorten in 24 Ländern innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts-und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- und Steuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischer Integration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni(Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57 Büros in 24 Ländern in West- und Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien und Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter

www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com.