Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät ECM beim Erwerb eines der...

CMS Hasche Sigle berät ECM beim Erwerb eines der modernsten Sodawerke Europas

10/07/2007

Von ECM Equity Capital Management GmbH (ECM) gemanagte Eigenkapitalfonds erwerben gemeinsam mit dem bereits bisher beteiligten Management, Jochen Ohm und Ulrich Eichhorn, die Sodawerk Staßfurt GmbH & Co. KG von der BVT-Gruppe. Ein Team von CMS Hasche Sigle unter Federführung des Frankfurter Partners Dr. Oliver Wolfgramm beriet ECM bei dieser Mehrheitsbeteiligung an einem der modernsten Sodawerke Europas. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Transaktion erfolgt vor dem Hintergrund eines Gesellschafterwechsels sowie eines Investitionsprogramms zur Kapazitätsausweitung um 33% auf jährlich 600.000 Tonnen Soda. Das Unternehmen mit Sitz in Staßfurt, Sachsen-Anhalt, beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Jahr einen Gruppenumsatz von ca. 76 Millionen Euro.

Das Sodawerk Staßfurt produziert Leicht- und Schwersoda sowie Natron nach dem Soda-Ammoniak-Verfahren. Soda wird vorwiegend in der Glasindustrie verwendet und findet darüber hinaus noch weitere Einsatzgebiete in der chemischen, Seifen- und Waschmittelindustrie. Das Sodawerk Staßfurt beliefert die wichtigsten Glas- und Waschmittelproduzenten in Deutschland und dem angrenzenden Europa. Natron wird in der Lebensmittelindustrie als Backpulver, in der Medizin sowi ein einer Vielzahl von anderen Industrien verwendet.

ECM ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. ECM verwaltet die Eigenkapitalfonds German Equity Partners mit einem aggregierten Eigenkapital von mehr als 450 Millionen Euro. Der Investmentschwerpunkt liegt auf etablierten, mittelständisch geprägten Unternehmen. Die bevorzugten Umsatzgrößen bewegen sich zwischen 25 und 500 Millionen Euro. Die von ECM verwalteten Fonds investieren typischerweise in Management-Buy-Outs von Unternehmen. Investitionen ergeben sich zum einen im Rahmen von Nachfolgeregelungen im Mittelstand und zum anderen durch die Veräußerung von Randaktivitäten seitens großer Konzerne. Für ECM ist dies das zweite Investment des im September 2006 geschlossenen Beteiligungsfonds German Equity Partners III. Das erste Investment dieses Fonds, den Erwerb der Mehrheit an der IN tIME Direkt-Kuriere Transport GmbH, einem der führenden Anbieter von europaweiten Direkt- und Expresstransporten, beriet Mitte Juni 2007 ein Team von CMS Hasche Sigle unter Federführung des Frankfurter Partners Dr. Martin Bell.

Berater ECM Equity Capital Management GmbH

CMS Hasche Sigle

Dr. Oliver C. Wolfgramm (Private Equity, M&A, Federführung)

Dr. Joachim Dietrich (Private Equity)

Dr. Martin Bell (Private Equity, M&A)

Dr. Klaus Heuvels (Umweltrecht)

Dr. Fritz von Hammerstein (Berg- und Energierecht, Hamburg)

Dr. Markus Rasner (M&A, Corporate)

Dr. Karsten Hilmer (M&A)

Dr. Jan Kappet (Berg- und Energierecht, Hamburg)

Dr. Anja Hasselmann-Thiede (Finanzierung, Hamburg)

Dr. Julia Runge (Finanzierung, Hamburg)

Dr. Sven Borngräber (Arbeitsrecht)

Dr. Matthias Paul (Immobilienrecht)

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Oliver C. Wolfgramm
Tel.: +49 (0) 69 / 71 70 1-253
E- Mail: [email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 480 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau und Shanghai.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender unabhängiger europäischer Anwaltssozietäten. Über 595 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 4.200 Mitarbeiter sind an 48 Wirtschaftsstandorten innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts- und steuerberatend tätig.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält weltweit 58 Büros in 25 Ländern.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com.