Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät HumanOptics AG beim Börs...

CMS Hasche Sigle berät HumanOptics AG beim Börsengang

14/07/2006

Die HumanOptics AG hat ihren Börsengang unter Begleitung der VEM Aktiengesellschaft erfolgreichabgeschlossen. Die Aktien werden seit dem 11. Juli 2006 im Freiverkehr an der FrankfurterWertpapierbörse mit gleichzeitiger Einbeziehung in den Teilbereich „Entry Standard“ gehandelt.Unter Federführung der Partner Katja Pohl (Gesellschaftsrecht) und Dr. Andreas Zanner(Kapitalmarktrecht) beriet ein Frankfurter Team von CMS Hasche Sigle, bestehend aus Dr. Jochen N.Schlotter, Dr. Rupert Doehner und Dr. Martin Kniehase, die HumanOptics AG beigesellschaftsrechtlichen und kapitalmarktrechtlichen Fragen im Rahmen des Börsengangs. DieProspekterstellung erfolgte durch Rödl & Partner.



Der Börsengang erfolgte in Form eines „Xetra-IPO“, bei dem die Angebotsfrist mit Aufnahme derNotierung beginnt und bei vollständiger Platzierung der angebotenen Aktien endet. Die Aktien derHumanOptics AG sind seit dem 11.07.2006 im Entry-Standard notiert. Damit begann die Angebotsfristfür die insgesamt 800.000 Aktien, die vollumfänglich aus einer Kapitalerhöhung stammen. Der ersteKurs sowie der Schlusskurs wurden mit EUR 6,00 festgestellt. Nachdem insbesondere beiinstitutionellen Investoren die Neuemission auf reges Interesse stieß, konnte bereits rund einDrittel aller Aktien am ersten Handelstag erfolgreich platziert werden. Die Mittel aus derKapitalerhöhung will die HumanOptics AG, die Technologie der Augenimplantationschirurgie,insbesondere Intraocularlinsen entwickelt, produziert und vertreibt, für die Entwicklung undMarkteinführung neuer Produkte sowie für den Auf- und Ausbau von Vertriebsaktivitäten einsetzen.




Kontakt CMS Hasche Sigle:



Katja Pohl


Tel.: +49 (0) 69 / 71701-345


E-Mail: [email protected]



Dr. Andreas Zanner


Tel.: +49 (0) 69 / 71701-139


E-Mail: [email protected]





Über CMS Hasche Sigle:



CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 450Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhaftedeutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. CMS Hasche Sigle istan allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf,Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad,Moskau und Prag.



CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern;Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com



CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender unabhängiger europäischerAnwaltssozietäten. Über 595 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 4.200Mitarbeiter sind an 47 Wirtschaftsstandorten innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandantenrechts- und steuerberatend tätig.



Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- undSteuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischerIntegration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.



CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni(Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich),CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann(Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMSunterhält 57 Büros in 23 Ländern in West- and Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien andNordafrika.



Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com .