Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät indische Endurance Group beim...

CMS Hasche Sigle berät indische Endurance Group beim Erwerb von Amann Druckguss

18/12/2006

Der führende indische Fahrzeugkomponentenhersteller Endurance Technologies übernimmt den Automobilzulieferer Amann Druckguss von der Beteiligungsgesellschaft Granville Baird. Für die geplante weitere Erschließung des europäischen Marktes sieht Endurance erhebliche Investitionen bei Amann Druckguss vor, zu dessen Kundenstamm neben Daimler Chrysler, Porsche und MAN auch Audi und ZF Friedrichshafen gehören.

Endurance Technologies (www.endurancegroup.com) ist ein auf die Herstellung von Aluminiumgussteilen, Aluminiumrädern, Federungen, Antriebs- und Bremskomponenten spezialisiertes Unternehmen mit einer starken und weiter wachsenden Position in den amerikanischen und europäischen Märkten. Mit einem Umsatz von 330 Mio. € ist Endurance der größte Hersteller von Aluminiumgussteilen in Indien und beliefert unter anderem Bajaj Auto, Tata Motors, Hyundai und Honda.

Amann Druckguss (www.amann-druckguss.de) fertigt Druckgussteile aus Aluminium und beschäftigt in Massenbachhausen nahe Heilbronn rund 300 Mitarbeiter. Granville Baird hatte seit Anfang 2003 Investitionen in Höhe von 14 Mio. € in neue Technologien und Fertigungskapazitäten bei Amann Druckguss getätigt und damit das bisher größte Investitionsprogramm in der Unternehmensgeschichte durchgeführt.

Berater Endurance Technologies Pvt. Ltd.

CMS Hasche Sigle (Frankfurt)

Dr. Oliver Wolfgramm (Federführung, M&A)

Dr. Klaus Heuvels (Öffentliches Recht)

Stefan Lehr (Kartellrecht)

Dr. Jens Moraht (Finanzierung; Berlin)

Dr. Markus Rasner (M&A)

Till Liebau (M&A)

Dr. Karsten Hilmer (M&A)

Anja Dombrowsky (Arbeitsrecht)

Julia Pfeil (Öffentliches Recht)

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Oliver Wolfgramm
Telefon: +(49) 069 / 71 70 1-253
[email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 450 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau und Shanghai.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender unabhängiger europäischer Anwaltssozietäten. Über 595 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 4.200 Mitarbeiter sind an 47 Wirtschaftsstandorten innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts- und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- und Steuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischer Integration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57 Büros in 23 Ländern in West- and Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien and Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com.