Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Ingosstrakh beim Verkauf der...

CMS Hasche Sigle berät Ingosstrakh beim Verkauf der Ingonord Insurance an die Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG

19/06/2012

Berlin – Die in Russland marktführende Versicherungsgesellschaft Ingosstrakh Insurance Company hat ihre hundertprozentige finnische Tochtergesellschaft Ingonord Insurance Company an die DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG verkauft. Die Parteien haben Stillschweigen über den Kaufpreis und die übrigen Konditionen der Transaktion vereinbart.

Ein internationales Team von Rechtsanwälten von CMS Hasche Sigle, CMS Russland und der finnischen Rechtsanwaltsgesellschaft Merilampi Attorneys Ltd. hat Ingosstrakh in dieser Transaktion beraten.

Ingonord wird seit Mai 2010 abgewickelt. Im Portfolio der Gesellschaft sind die Sparten Feuer- und Sachschäden, Schifffahrts-, Luftfahrts- und weitere Transportschadenversicherungen, allgemeine Haftpflichtversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung, Reiseversicherung und aktive Rückversicherung. Die Erwerberin DARAG ist auf den Ankauf von abzuwickelnden Geschäftsbereichen spezialisiert. Sie erwirbt regelmäßig in Abwicklung befindliche Portfolios oder ganze Gesellschaften. Die zuständigen Aufsichtsbehörden, die finnische Finanssivalvonta und die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, haben die Transaktion bereits genehmigt.

Berater CMS Hasche Sigle

Ralf Kurney, M&A


Christian Plodeck, M&A

Berater CMS Russland

Leonid Zubarev, M&A

Merilampi Attorneys Ltd.

Tauno Palotie, Senior Advisor


Risto Riikonen, Associate

Pressekontakt


[email protected]

Veröffentlichung
PM_Ingosstrakhl_19062012
Download
PDF 186 kB

Personen

Ralf Kurney
Ralf Kurney
Partner
Berlin