Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Life Sciences Partners bei...

CMS Hasche Sigle berät Life Sciences Partners bei der bisher größten Biotech-Finanzierungsrunde in 2006

24/05/2006

Das Biotechnologie-Unternehmen U3 Pharma AG, Martinsried, hat eine dritte Finanzierungsrunde mit einem Investitionsvolumen von rund 27 Millionen EUR abgeschlossen. Unter Federführung des Münchener Partners Stefan-Ulrich Müller (Corporate) beriet ein Team von CMS Hasche Sigle den Lead-Investor Life Sciences Partners bei der Transaktion. Neben Life Sciences Partners beteiligten sich auch die bisherigen Investoren an der Finanzierungsrunde, darunter Alta Partners, Atlas Venture, E. de Rothschild Investment Partners und Bio*One Capital.

U3 Pharma AG nimmt eine führende Stellung auf dem Gebiet der Entwicklung target-basierter Krebsmedikamente ein. Die Finanzausstattung wird es dem Unternehmen ermöglichen, die in Vorbereitung stehenden Therapeutika zügig weiter zu entwickeln. Es handelt sich um target-basierte Krebsmedikamente auf der Basis von Antikörpern, von denen die ersten in Kürze in der Klinik getestet werden.

Life Sciences Partners (LSP) mit Sitz in Amsterdam, München und Boston gehört zu den führenden Life Science Investoren in Europa und verwaltet derzeit ein Kapital von fast 450 Millionen Euro. Seit Gründung von LSP vor zwei Jahrzehnten wurden mehr als 40 Beteiligungen an Life Science Unternehmen eingegangen, von denen wiederum eine große Anzahl erfolgreich an die Börse gegangen oder verkauft worden sind. Das gegenwärtige Portfolio beinhaltet einige der führenden Firmen der europäischen Biotechnologie wie z.B. Jerini (D), BioXell (I), Oncomethylome (B), Octoplus (NL) und Zealand (DK).

Berater Life Sciences Partners
CMS Hasche Sigle (München):
Stefan-Ulrich Müller (Federführung, Corporate), Dr. Ulrich Springer (Corporate);
Associates: Dr. Martina Seeliger (Arbeitsrecht), Oliver Kirfel (Corporate)

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Stefan-Ulrich Müller, M.Jur. (Oxford)
Tel.: +49 (0) 89 / 23807-197
E-Mail: [email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 420 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau und Prag.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender europäischer Anwaltssozietäten. Über 575 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 3.800 Mitarbeiter sind an Wirtschaftsstandorten in 24 Ländern innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts- und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- und Steuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischer Integration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiña-na & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57 Büros in 24 Ländern in West- and Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien and Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com .