Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät „Marke des Jahrhunderts...

CMS Hasche Sigle berät „Marke des Jahrhunderts“

16/10/2009

Leipzig – Als einziges Kulturunternehmen Deutschlands wurde das Gewandhausorchester zu Leipzig mit dem „Markenpreis der deutschen Standards“ ausgezeichnet und damit zur „Marke des Jahrhunderts“ ernannt.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Dr. Heralt Hug berät und betreut die Marken des Gewandhausorchesters seit Jahren umfassend.

„Wir freuen uns mit unserer Mandantin sehr und gratulieren dem Gewandhausorchester, dass es als einziges Kulturunternehmen in den Kreis der Jahrhundertmarken aufgenommen wurde“, kommentierte Dr. Heralt Hug. „Das Gewandhausorchester gilt als Orchester von Weltruf – dafür ist diese Auszeichnung ebenfalls eine eindrucksvolle Bestätigung“, so Hug weiter.

Der „Markenpreis der deutschen Standards“ zeichnet Marken aus, die sich durch eine besondere Biographie und eine einzigartige Kultur auszeichnen, aber auch in besonderer Weise mit der deutschen Geschichte verbunden sind. Die „Marken des Jahrhunderts“ dokumentieren damit die Leistungskraft der deutschen Markenartikel-Wirtschaft. Sie weisen auf jene Marken hin, die gleichsam sinnbildlich für eine ganze Produktgattung stehen.

Welche Marke prämiert wird, entscheidet der Beirat gemeinsam mit dem Verlag Deutsche Standards. Unter dem Vorsitz von Bernd Michael, Präsident des Deutschen Marketing Verbands, vereint der Beirat profilierte Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Mit dabei ist etwa der Markentheorie-Experte Prof. Heribert Meffert.

Kontakt

Dr. Heralt Hug
Tel. +49 (0)341 / 21672 – 61
E-Mail: [email protected]

Veröffentlichung
091016_PM_Gewandhaus_de
Download
PDF 314 kB

Personen

Heralt Hug
Prof. Dr. Heralt Hug
Partner
Leipzig