Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Meliá Hotels International...

CMS Hasche Sigle berät Meliá Hotels International bei der Akquisition des Hotels „Innside by Meliá“ in der Hamburger HafenCity

10/10/2012

Berlin – Meliá Hotels International hat mit der WGF-Gruppe aus Düsseldorf einen über 20 Jahre laufenden Pachtvertrag für die Nutzung eines Hotelneubaus mit 205 Zimmern in Hamburg geschlossen. Das später unter der Marke „Innside by Meliá“ betriebene Hotel errichtet die WGF-Gruppe als Neubau in der Hamburger HafenCity. Die Eröffnung ist für 2015 geplant. Meliá Hotels ist die größte spanische Hotelkette, die weltweit mehr als 350 und in Deutschland rund 25 Hotels betreibt. Damit zählt Deutschland – nach Spanien und Kuba – zu den Ländern mit den meisten Hotels der Kette.

CMS berät Meliá Hotels International bereits seit vielen Jahren umfassend zu dessen deutschen Hotelportfolio und wurde auch bei diesem Projekt von einem Team um den Berliner Immobilienrechtpartner Dr. Andreas Otto beraten.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Andreas Otto, Immobilienrecht, Spanish Desk
Dr. Jochen Reuter, LL.M., Immobilienrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
PM_MeliaHotels_10_10_2012
Download
PDF 154 kB

Personen

Andreas Otto
Dr. Andreas Otto
Partner
Berlin
Dr. Jochen Reuter, LL.M. (Victoria University of Wellington)