Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Offshore-Windpark Global Tech...

CMS Hasche Sigle berät Offshore-Windpark Global Tech I bei einem Auftragsvolumen von mehr als 700 Millionen Euro

15/02/2011

Hamburg – Die Global Tech I Offshore Wind GmbH errichtet und betreibt nach derzeitigem Planungsstand ab dem Jahr 2012 den Offshore-Windpark Global Tech I mit einer installierten Gesamtleistung von 400 Megawatt. Den Vertrag über die Lieferung von 80 Windenergieanlagen mit einer Leistung von je 5 Megawatt hat die Projektgesellschaft jetzt mit der AREVA Wind GmbH abgeschlossen. Mit Unterzeichnung des Vertrages treten Vereinbarungen eines ersten Vertrages aus dem Jahr 2009 endgültig in Kraft und genügen den Ansprüchen einer Projektfinanzierung. Das Gesamtauftragsvolumen von mehr als 700 Millionen Euro umfasst auch einen Service- und Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um den Erneuerbare-Energien-Experten Dr. Holger Kraft hat gemeinsam mit einem Team von Gleiss Lutz um Dr. Tim Weber die Global Tech I Offshore Wind GmbH bei der Realisierung von Global Tech I umfassend beraten. Neben dem Liefervertrag mit AREVA Wind umfasst die Beratung beispielsweise auch die Verträge über die Offshore-Errichtung der Windenergieanlagen sowie die Verträge über den Bau und die Offshore-Errichtung der Umspannstation.

Ab Spätsommer 2012 sollen die Windenergieanlagen geliefert werden. Noch im selben Jahr soll Global Tech I, 110 Kilometer nordwestlich von Cuxhaven, als einer der ersten deutschen Nordsee-Windparks ans Netz gehen und im Jahr 2013 voll ausgebaut sein. Nach Berechnungen der Projektgesellschaft produziert das Windfeld dann Strom aus erneuerbarer Energie für rund 445.000 Haushalte mit einem Durchschnittsverbrauch von 3.130 Kilowattstunden. Als einer der wenigen Offshore-Windparks verfügt Global Tech I bereits heute über eine Netzanbindungszusage.

Anteilseigner der Global Tech I Offshore Wind GmbH sind die beiden Energieversorger Stadtwerke München GmbH und HSE AG (Darmstadt), das europäische Energiehandelsunternehmen EGL AG, die Esportes Offshore Beteiligungs GmbH sowie die beiden Projektentwicklungsgesellschaften Norderland Projekt GmbH und Windreich AG.

Berater CMS Hasche Sigle:

Dr. Holger Kraft, Energierecht/Projektverträge (Lead Partner)
Dorothée Janzen, Energierecht/Projektverträge
Dr. Niklas Ganssauge, Energierecht/Projektverträge
Matthias Carsten Sethmann, Energierecht/Projektverträge
Jan Messer, Energierecht/Projektverträge
Dr. Marc Riede, Banking & Finance (Lead Partner Finanzierung)
Jan Peter Weiland, Banking & Finance

Veröffentlichung
PM_Offshore_Global_Tech_I_15_02_2011
Download
PDF 239 kB

Personen

Holger Kraft
Dr. Holger Kraft
Partner
Hamburg
Dorothée Janzen
Dorothée Janzen, LL.M. (Ann Arbor)
Partnerin
Hamburg
Niklas Ganssauge
Dr. Niklas Ganssauge, LL.M. (Berkeley)
Partner
Hamburg
Marc Riede
Dr. Marc Riede
Partner
Hamburg
Mehr zeigen Weniger zeigen