Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Sal. Oppenheim beim Erwerb...

CMS Hasche Sigle berät Sal. Oppenheim beim Erwerb der Essener Immobilie „Rüttenscheider Tor“

02/10/2009

Berlin – Die Oppenheim Immobilienfonds Essen GmbH & Co. KG hat von der HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH die Büro-Immobilie „Rüttenscheider Tor“ in Essen erworben.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Dr. Hermann Stapenhorst hat Sal. Oppenheim bei dieser Transaktion umfassend beraten – sowohl beim Grundstückkaufvertrag als auch beim Darlehensvertrag.

Das „Rüttenscheider Tor“ mit sechs Geschossen sowie mit zwei Untergeschossen umfasst mehr als 10.000 Quadratmeter Mietfläche und ist bereits zum Großteil vermietet. Baubeginn für das Bürogebäude war Oktober 2008. Die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnet das nach umweltschonenden Gesichtspunkten konzipierte Bauwerk auf der diesjährigen Immobilienmesse Expo Real in München mit dem Vorzertifikat in Silber aus.

Berater CMS Hasche Sigle:
Dr. Hermann Stapenhorst, Immobilienrecht (Lead Partner)
Dr. Andreas van den Eikel, Immobilienrecht
Christian Müller, Öffentliches Recht
Stefan Meusel, Immobilienrecht
Axel Dippmann, Finanzierung
Alexander Schmitt, Finanzierung

Kontakt:
Dr. Hermann Stapenhorst
T +49 (0) 30 / 20360 – 1601
E [email protected]

Veröffentlichung
PM_SalOppenheim_02_10_09_final
Download
PDF 230 kB