Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät spanische Großbank bei der...

CMS Hasche Sigle berät spanische Großbank bei der Veräußerung einer Gewerbeimmobilie in Berlin Mitte

26/10/2012

Berlin – Ein von einer spanischen Großbank gemanagter und von verschiedenen spanischen Versicherungen getragener Immobilienfonds hat die 1912 fertiggestellten und nach der Wende originalgetreu sanierten Kurt-Berndt-Höfe in Berlin Mitte mit den Hauptmietern H&M (COS) und dem Goethe-Institut an einen deutschen institutionellen Investor veräußert.

Dr. Andreas Otto hat den spanischen Verkäufer bei der Transaktion umfassend beraten. CMS Hasche Sigle berät den Veräußerer laufend bei Immobilientransaktionen und im Asset-Management und hatte ihn bereits beim Erwerb der Immobilie im Jahre 2007 unterstützt.

Das Asset-Management in Deutschland erfolgt durch die IC Immobilien-Gruppe aus München.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Andreas Otto, Federführung, Immobilienrecht, Spanish Desk
Dr. Jochen Reuter, LL.M., Immobilienrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
PM_SpanischeBank_26_10_2012
Download
PDF 151 kB

Personen

Andreas Otto
Dr. Andreas Otto
Partner
Berlin
Dr. Jochen Reuter, LL.M. (Victoria University of Wellington)