Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät SWX Swiss Exchange bei der...

CMS Hasche Sigle berät SWX Swiss Exchange bei der Übernahme der Bremer Wertpapierbörse

04/07/2005

Die SWX Swiss Exchange hat die Bremer Wertpapierbörse AG übernommen. Ein Team von CMS Hasche Sigleunter Federführung des Frankfurter Partners Dr. Andreas Zanner beriet SWX bei der Transaktion, überderen Kaufpreis Stillschweigen vereinbart worden ist.

SWX Swiss Exchange, ein Unternehmen der SWX Group, ist eine der technologisch führendenBörsen mit einem bisher weltweit einzigen vollautomatischen Handels-, Clearing- undSettlement-System. Mit der Übernahme beabsichtigt SWX, die ‚Börse für Deutschland’ alsNachfolgeorganisation der Bremer Wertpapierbörse aufzubauen. Bei dem neuen Marktplatz handelt essich um eine rein elektronische Börse, an der die Emittenten von Optionsscheinen und Zertifikatenihre Quotes direkt veröffentlichen und auf die die Anleger unmittelbar reagieren können. SWX nutztdabei eine ab Oktober diesen Jahres zur Verfügung stehende, neuartige Handelsplattform. Dieseeignet sich insbesondere für den Handel mit Wertpapieren, die große Market-Maker-Kapazitätenerfordern, wie verbriefte Derivate und strukturierte Produkte, Exchange Traded Funds oder Bonds.Das System soll über die ehemalige Bremer Börse mit Xontro, dem System der deutschen Präsenzbörsen,verbunden werden. Die Handelsaufnahme in Deutschland ist für 2006 vorgesehen.


Berater SWX Swiss Exchange
CMS Hasche Sigle
Dr. Andreas Zanner, federführender Partner, Frankfurt (Börsenrecht, Corporate)
Dr. Hendrik Hirsch, Associate, Frankfurt (Corporate)
Dr. Malte Grützmacher, Associate, Hamburg (IT)
Dr. Rupert Doehner, Associate, Frankfurt (Börsenrecht)

CMS GmbH Steuerberatungsgesellschaft für die Tax und Financial Due Diligence
Dr. Kurt Gratz, Federführung
René Dachner


Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Andreas Zanner
Tel.: +49 (0) 69 / 71701-139
E-Mail: [email protected]


Hintergrund

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 420Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhaftedeutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen.

CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sindin Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresdensowie Brüssel, Belgrad, Moskau, Prag und Shanghai.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern;Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender europäischer Anwaltssozietäten.Über 575 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 3.800 Mitarbeiter sind anWirtschaftsstandorten in 24 Ländern innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts-und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- undSteuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischerIntegration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Cavasola Scamoni (Italien),CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS CameronMcKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker, CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von ErlachKlainguti Stettler Wille (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57Büros in 24 Ländern in West- and Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien and Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com.