Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck...

CMS Hasche Sigle berät Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck bei Verkauf von Handelsblatt und Tagesspiegel an Dieter von Holtzbrinck

27/03/2009

Stuttgart – Die Georg von Holtzbrinck GmbH verkauft zum 1. Juni 2009 die Verlagsgruppe Handelsblatt und die Berliner Tagesspiegel-Gruppe zu je 100 Prozent sowie eine 50-Prozent-Beteiligung am Hamburger ZEIT-Verlag an die Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH.

Ein Team von CMS Hasche Sigle unter Federführung von Dr. Thomas Meyding und Dr. Maximilian Grub hat die Georg von Holtzbrinck GmbH bei dieser Transaktion umfassend beraten.

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck tilgt durch den Verkauf ihre Verbindlichkeiten gegenüber Dieter von Holtzbrinck und seiner Stiftung, die beim Ausscheiden Dieter von Holtzbrincks aus der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck im Januar 2006 vereinbart wurden. Gleichzeitig vergrößert die Verlagsgruppe ihren Spielraum, in Zeiten einer weltweiten Rezession ihre strategischen Pläne zu realisieren.

Beraterteam CMS Hasche Sigle:

Dr. Thomas Meyding, Gesellschaftsrecht (Federführung)


Dr. Maximilian Grub, Gesellschaftsrecht (Federführung)


Dr. Barbara Wössner, Gesellschaftsrecht


Dr. Antje Becker, Gesellschaftsrecht


Dr. Jens Moraht, Finance


Dr. Kurt Gratz, Steuerrecht


Dr. Ulrich Thiem, Gesellschaftsrecht


Dr. Ralf Rose, Gesellschaftsrecht


Anne Meckbach, Gesellschaftsrecht


Axel Dippmann, Finance


Dr. Florian Hofer LL.M., Gesellschaftsrecht

Kontakt:

Dr. Thomas Meyding


Tel.: +49 711 9764 388


E-Mail: [email protected]

Veröffentlichung
090327_PM_Holtzbrinck_de
Download
PDF 233 kB