Home / Presse / CMS Hasche Sigle berät Waterland Private Equity bei...

CMS Hasche Sigle berät Waterland Private Equity bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Löwen Play

30/11/2006

Der niederländische Investor Waterland Private Equity Funds III B.V., Bussum, hat gemeinsam mit Löwen Plays Management eine Mehrheitsbeteiligung an Löwen Play, Deutschlands zweitgrößtem Spielstättenbetreiber, erworben. CMS Hasche Sigle beriet Waterland bei der Transaktion.

Löwen Play betreibt bundesweit etwa 4.000 Spielautomaten in mehr als 170 Spielstätten sowie eine begrenzte Anzahl von Spielautomaten in Restaurants und Lokalen. Das Unternehmen mit Sitz in Bingen beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von etwa € 50 Millionen.

Waterland ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die in Deutschland, den Niederlanden und Belgien mit einem Fondsvolumen von € 625 Millionen tätig ist. Waterland konzentriert sich auf Konsolidierungsstrategien in fragmentierten Wachstumsmärkten.

Berater Waterland Private Equity:

CMS Hasche Sigle

Private Equity/M&A: Dr. Katharina Specht-Jonen, Köln,

Dr. Torsten Lörcher, Köln

Akquisitionsfinanzierung: Dr. Herbert Wiehe, Köln, Dr. Anja Hasselmann-Thiede, Hamburg, Dr.Roman Jordans, Köln

Steuerrecht: Dr. Wolf-Georg von Rechenberg, Berlin, Dr. Jesko Nobiling, Berlin

Arbeitsrecht: Dr. Matthias Kappus, Köln

Immobilienrecht: Isabel Schreyger, Köln

Kartellrecht: Dr. Dietmar Rahlmeyer, Düsseldorf

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Katharina Specht-Jonen
Tel.:+49 (0) 221 / 77 16 - 132
E-Mail: [email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 450 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau, Prag und Shanghai.

CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender europäischer Anwaltssozietäten. Über 595 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 4.200 Mitarbeiter sind an 47 Wirtschaftsstandorten innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts- und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- und Steuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischer Integration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57 Büros in 23 Ländern in West- und Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien und Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com.