Home / Presse / CMS Hasche Sigle: Experten-Teams informieren in sieben...

CMS Hasche Sigle: Experten-Teams informieren in sieben deutschen Städten über rechtliche Risiken im Wirtschaftsabschwung

06/02/2009

Über die Folgen des wirtschaftlichen Abschwungs für unternehmerisches Handeln informieren Experten von CMS Hasche Sigle in einem halbtägigen Seminar. Dazu konnten renommierte Referenten gewonnen werden, die in sieben deutschen Großstädten Orientierung in wirtschaftlich und rechtlichschwierigen Zeiten bieten.

Man diskutiere mit Unternehmern und Managern, worauf sie als Firmen lenker nun achten sollen und können, teilten die CMS-Partner und Initiatoren der Roadshow, Dr. Thomas Meyding, Dr. PeterRuby, Dr. Tobias Schneider und Dr. Oliver Thurn mit. Unternehmen sähen sich derzeit oft Schwierigkeiten ausgesetzt, die ohne historisches Vorbild seien und die außerhalb des üblichen Auf und Ab der Wirtschaft lägen. Für alle Beteiligten liege darin eine enorme Herausforderung.

Die Anwälte der führenden deutschen Wirtschaftskanzlei widmen sich in diesem Seminar fünf Schwerpunkten: (1) Finanzierung in der Krise, (2) M&A-Transaktionen in einem volatilen Marktumfeld, (3) Einkauf und Lieferanten in der Krise – rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten, (4) Personalkosten senken – arbeits- und betriebsverfassungsrechtliche Möglichkeiten und (5) Vermeidung von Haftungsfallen für Geschäftsführer und Gesellschafter im Krisen- und Insolvenzumfeld. In einem jeweils einleitenden Vortrag „Von der Finanzkrise zur globalen Wachstumskrise – Wohin steuernmittelfristig Finanz- und Realwirtschaft?“ ordnet zu Beginn jeder Tagung ein externer Wirtschaftsexperte die konjunkturelle Entwicklung ein.

Es referieren, abhängig vom Tagungsort: Dietmar P. Binkowska (NRW.BANK), Prof. Dr. Hans-Ulrich Blum (Institut für Wirtschaftsforschung Halle), Dr. Peter Merk (Landesbank Baden- Württemberg), Dr.Gernot Nerb (ifo-Institut) und Prof. Dr. Thomas Straubhaar (Hamburgisches Weltwirtschaftsinstitut).

Das fünfstündige Seminar „Wirtschaft im Abschwung – Chancen in der Krise“ findet jeweils ab 13.30 Uhr am Standort von CMS Hasche Sigle statt: am 5. Februar in Stuttgart, am 10. Februar in Düsseldorf, am 12. Februar in München, am 26. Februar in Hamburg, am 4. März in Köln, am 17. März in Berlin und am 24. März in Frankfurt am Main. Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.

Anmeldung unter www.cms-hs.com/chanceninderkrise

Kontakt:

Dr. Thomas Meyding
Tel.: +49 711 / 9764 – 388
E-Mail: [email protected]

Dr. Oliver Thurn
Tel.: +49 89 / 23807 – 158
E-Mail: [email protected]