Home / Presse / CMS: Vergleichende Europa-Studie der Förderung Erneuerbarer...

CMS: Vergleichende Europa-Studie der Förderung Erneuerbarer Energiequellen in den Ländern

22/02/2010

CMS: Vergleichende Europa-Studie der Förderung Erneuerbarer Energiequellen in den Ländern

Frankfurt – CMS stellt eine europaweite Vergleichsstudie über die Förderung für Erneuerbare Energien vor. Der Verbund führender europäischer Rechts- und Steuerberatungssozietäten analysiert in der gerade veröffentlichten Studie die staatlichen Rahmenbedingen in 20 ausgewählten Ländern Europas. Ein Ergebnis: Zunehmende Harmonisierung der Förderung in Europa.

Koordinatoren der Studie sind Munir Hassan, Partner bei CMS Cameron McKenna LLP und Dr. Holger Kraft, Partner bei CMS Hasche Sigle und Experte für Projekte im Bereich Erneuerbare Energien. Holger Kraft sagt: "Dieser Guide ist ein hervorragendes Instrument zur Beurteilung von Engagements in diesem Segment und liefert wertvolle Unterstützung für Investitionsentscheidungen." Die Unterschiede seien trotz der positiv zu bewertenden Harmonisierungstendenzen noch deutlich.

"Die Studie belegt, dass Erneuerbare Energiequellen in Europa weiter stark im Aufwind sind," sagt Dr. Jochen Lamb, Partner bei CMS Hasche Sigle und Experte für M&A in diesem Bereich.

Die nach Erstveröffentlichung im Jahre 2008 nun wegen der großen Nachfrage zweite und verbesserte Auflage der englischsprachigen Studie liefert insbesondere für Investoren und Projektentwickler einen schnellen Überblick, welche Förderungsinstrumente in den einzelnen Ländern aktuell gelten. Bosnien & Herzegowina und Slowenien sind in der Studie erstmals beschrieben.

Veröffentlichung
PM_vergl_Energiestudie_22_02_10_final
Download
PDF 190 kB

Personen

Holger Kraft
Dr. Holger Kraft
Partner
Hamburg
Jochen Lamb
Dr. Jochen Lamb
Partner
Stuttgart