Home / Presse / CMS-Zusammenschluss in Moskau: Führende Anwaltskanzlei...

CMS-Zusammenschluss in Moskau: Führende Anwaltskanzlei auf dem russischen Markt entsteht

28/11/2008

Die drei in Russland tätigen CMS-Kanzleien gaben heute den Zusammenschluss ihrer Moskauer Büros bekannt. Dadurch entsteht eine der profiliertesten und größten einzelnen Kanzleien in Russland mit mehr als 130 Anwälten, davon 22 Partner. Das gemeinsame Büro der Kanzleien CMS Bureau Francis Lefebvre, CMS Cameron McKenna und CMS Hasche Sigle nimmt als CMS zum 01. Januar 2009 in der russischen Hauptstadt seine Arbeit auf. Die Struktur und die Tätigkeit von CMS in anderen Städten und Gerichtsbarkeiten bleiben unverändert.

John Hammond, Managing Partner von CMS Hasche Sigle in Moskau, wurde zum Vorsitzenden der Geschäftsführung von CMS in Russland gewählt. Er erklärte dazu: "Unseren Mandanten bieten wir durch die Vereinigung unserer Stärken und Erfahrungen aus 15 Jahren Tätigkeit in Russland künftig die Vorzüge einer integrierten internationalen Großkanzlei mit den fundierten Kenntnissen des dortigen Marktes. Dieser Zusammenschluss bringt Anwälte zusammen, die für russisches,französisches, deutsches und englisches Recht zugelassenen sind. Der russische Rechtsmarkt ist in hohem Maße vom Wettbewerb bestimmt und zeichnet sich durch beständig starkes Wachstum aus. Unsere branchenspezifischen Expertenteams bieten den Mandanten in Russland umfassende und integrierte Beratungsleistungen."

David Cranfield, Managing Partner von CMS Cameron McKenna in Moskau, sowie Jean-François Marquaire, Managing Partner von CMS Bureau Francis Lefebvre in Moskau, werden Co-Geschäftsführer von CMS in Russland. Die Fachbereichsleiter werden Grant Williams (Bank und Finanzwesen), Leonid Zubarev (Handelsrecht und Prozessführung), Irene Engel (Gesellschaftsrecht), Steven Shone (Immobilien) sowie Stanislav Tourbanov (Steuerrecht).

John Hammond: „Dies war der logische nächste Schritt in Moskau. Die drei Kanzleien bearbeiten gemeinsam bereits eine Vielzahl von Großprojekten. Durch den Zusammenschluss gestalten wir die Abläufe noch effizienter. Wir bieten unseren Mandanten ein größeres Spektrum von Beratung und Fachkenntnis. Die internen Strukturen und Abläufe werden noch wirtschaftlicher. An erster Stelle stehen für uns die Bedürfnisse der Mandanten und die bestmögliche, auf sie individuell zugeschnittene Betreuung. Wir werden das stete Wachstum unseres Büros erfolgreich fortsetzen.“

Cornelius Brandi, Vorsitzender des Executive Committee von CMS, erklärt: „Wir streben mit CMS die marktführende Position am jeweiligen Standort der Kanzlei an. CMS etabliert sich in Europa als Anwalts- und Steuerberatungskanzlei der Spitzenklasse. Bereits jetzt gehören wir hinsichtlich der Anzahl der von uns abgedeckten Jurisdiktionen, der Gesamtzahl der Anwälte und des Umsatzes zu den fünf größten Kanzleien.“ Die stetig verbesserte Abstimmung und Integration innerhalb von CMS sei ein sehr wichtiger Prozess und – vor allem anderen – er bringe den Mandanten spürbare Vorteile, so Brandi. „Unser umfassender Beratungsansatz und die einzigartige Struktur haben sich für die Mandanten als sehr attraktiv erwiesen. Der Zusammenschluss unserer langjährigen Erfahrungen auf dem russischen Markt und die Erweiterung unseres Beratungsangebots verbessert unsere gute Marktposition noch einmal erheblich.“

Ab dem 01. Januar 2009 wird CMS die neuen Räumlichkeiten am Gogolevsky Boulevard in Moskau beziehen. Die Anwälte von CMS Cameron McKenna beginnen im November mit dem Umzug, es folgen im Januar die Anwälte der beiden anderen Kanzleien.

Kontakt CMS:

John Hammond
Telephone: +7 495 797 9070
E-Mail: [email protected]

David Cranfield
Telephone: + 7 495 786 4030
E-Mail: [email protected]

Jean-Francois Marquaire
Telephone: +7 495 739 3344
E-Mail: [email protected]
Lebensläufe derAnwälte

Visit our new office at 11, Gogolevsky Boulevard, 119019, Moscow, Russia.

Telephone: +7 495 786 4000

Fax +7 495 786 4001

CMS in Russia comprises over 130 lawyers, including 22 partners. CMS has over 16 years of experience in the Russian market, advising major international and domestic players on all legal aspects of their business. For more information please visit www.cmslegal.com/moscow .

CMS is the Alliance of European law and tax firms of choice for organisations based in, or looking to move into, Europe. CMS provides a deep local understanding of legal, tax and business issues and delivers client-focused services through a joint strategy executed locally across 28 jurisdictions with 56 offices in Western and Central Europe and beyond. CMS was established in 1999 and today comprises nine CMS firms, employing over 2,200 lawyers and is headquartered in Frankfurt, Germany.

CMS nine member firms are: CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italy); CMS Albiñana& Suárez de Lezo (Spain); CMS Bureau Francis Lefebvre (France); CMS Cameron McKenna LLP (UK); CMS DeBacker (Belgium); CMS Derks Star Busmann (Netherlands); CMS von Erlach Henrici AG (Switzerland); CMS Hasche Sigle (Germany); and CMS Reich-Rohrwig Hainz (Austria).

www.cmslegal.com