Home / Presse / JUVE Auszeichnungen 2016: CMS Deutschland ist Kanzlei...

JUVE Auszeichnungen 2016: CMS Deutschland ist Kanzlei des Jahres für Arbeitsrecht und Informationstechnologie

28/10/2016

Berlin – CMS Deutschland ist mit dem JUVE Award als "Kanzlei des Jahres für Arbeitsrecht" ausgezeichnet worden. Das Branchenmagazin für Wirtschaftsanwälte JUVE wählt jedes Jahr Kanzleien aus, die im Laufe des Jahres in den jeweiligen Rechtsgebieten besonders herausragende Beratung geleistet haben und prämiert diese Kanzleien auf der Gala Veranstaltung in der Alten Oper in Frankfurt/Main. Die im JUVE Handbuch zusammengetragenen Recherchen sind dafür die Basis. Zusätzlich zu dem verliehenen Award zeichnete JUVE CMS Deutschland im Handbuch 2016/17 in der Kategorie Informationstechnologie als "Kanzlei des Jahres" aus.

Unser Geschäftsbereich Arbeitsrecht hat auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich in vielen rechtsgebietsübergreifenden Mandaten und komplexen Transaktionen beraten. Zunehmend mehr hochkarätige Unternehmen mandatieren CMS und bestärken uns in dem unternehmerisch ausgerichteten Beratungsansatz. Darüber hinaus ist unsere Innovationskraft im Bereich Legal Tech wegweisend. Das gilt ebenso für unsere breite und konsequente Entwicklung im Bereich Informationstechnologie. Unsere Mandanten begleiten wir bei deren weltweiter digitaler Vernetzung mit innovativer Rechtsberatung auf höchstem Niveau. Unsere Platzierung an der Marktspitze in beiden Kategorien Arbeitsrecht und Informationstechnologie ist Beleg für das herausragende Engagement und die Exzellenz der Teams. Ich freue mich sehr, dass dieser Erfolg nun mit den Auszeichnungen "Kanzlei des Jahres" belohnt worden ist.
Dr. Hubertus Kolster, Managing Partner, CMS Deutschland

Die JUVE-Redakteure begründen die Auszeichnung für CMS Deutschland im Arbeitsrecht damit, dass die hohe Marktdurchdringung der Sozietät im Arbeitsrecht einmmalig sei. In der Begründung heißt es weiter: "CMS nutzt ihre immense Größe geschickt für Innovationen: Die Arbeitsrechtler haben ihrem erfolgreichen Onlinetool zum Fremdpersonaleinsatz weitere folgen lassen, etwa zur Sozialauswahl. CMS setzt auf Legal Tech und bietet ihren Mandanten so ein viel gelobtes, faires Stundensatzniveau.

Gleichzeitig kann die erfolgsverwöhnte Praxis die Qualität ihrer Mandate weiter steigern und erweist sich als Motor für die fachübergreifende Arbeit. So kam CMS durch die Kontakte von Björn Gaul in der Dieselgate-Affäre für den VW-Vorstand zum Zug. Die Arbeitsrechtler dringen immer weiter in die Beratung von DAX-Konzernen vor."

Wir freuen uns sehr, dass unsere qualitativ anspruchsvolle Beratung von solchem Erfolg gekrönt ist. Wir haben auch in diesem Jahr erneut unsere langjährigen und neue Mandanten mit sehr engagierten CMS-Experten überzeugen können und auch viele neue, gewichtige Mandanten hinzugewonnen. Das überwältigend positive Feedback der Mandanten gerade auch für die von uns angestoßenen Digitalisierungs-Projekte im Bereich Legal Tech bestärkt uns darin diesen Weg fortzusetzen. Wir nehmen die Auszeichnung als "Kanzlei des Jahres" gleichzeitig als Ansporn und Herausforderung unsere Mandanten weiterhin auf TOP-Niveau zu beraten.
Dr. Eckhard Schmid und Dr. Oliver Simon, Partner und gemeinsam Geschäftsbereichsleiter Arbeitsrecht bei CMS Deutschland

Die JUVE Redaktion zeichnet CMS Deutschland im neuen JUVE Handbuch für "die starke Entwicklung der Praxis" als `Kanzlei des Jahres´ in der Kategorie Informationstechnologie aus. "Die Auszeichnung sehen wir als Anerkennung für die systematische Beschäftigung mit neuen Technologien und unserem nachhaltigen, auf die Bedürfnisse der Mandanten ausgerichteten Beratungsansatz", sagt Dr. Sebastian Cording, Partner und Geschäftsbereichsleiter Technoloy, Media & Communications, "es zahlt sich damit aus, dass wir unseren Fokus branchenübergreifend auf die Digitalisierung legen. Gemeinsam mit unseren Mandanten an der Spitze der technischen Entwicklung treiben wir die rechtlichen Innovationen rund um Themen wie Industrie 4.0, Internet of Things und Big Data voran."

CMS Deutschland ist seit der Einführung der JUVE-Awards nun bereits vielfach ausgezeichnet worden. Jeweils als Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht (2015), Bank- und Finanzrecht (2014), M&A (2013), Westen (2012), für Medien, für Nachfolge Vermögen Stiftungen, Norden (2011), für Immobilienwirtschaftsrecht und für Vertriebssysteme (2010), Süden (2008), Kanzlei des Jahres für Sport, Versicherungsrecht, Vergaberecht und Informationstechnologie (2007), Kanzlei des Jahres für M&A, Medien, Vertriebssysteme (2006), Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung, Arbeitsrecht (2005), Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Konfliktlösung (2003) sowie Kanzlei des Jahres für Private Equity, Telekommunikation und Management-Team des Jahres (2002).

Pressekontakt
[email protected]

JUVE-2016-Arbeitsrecht
JUVE-2016-IT
Veröffentlichung
Pressemitteilung JUVE Awards 2016, 28/10/2016
Download
PDF 166 kB

Personen

Hubertus Kolster
Dr. Hubertus Kolster
Managing Partner
Berlin
Eckhard Schmid
Dr. Eckhard Schmid
Partner
München
Oliver Simon
Dr. Oliver Simon
Partner
Stuttgart
Dr. Sebastian Cording
Partner
Hamburg
Mehr zeigen Weniger zeigen