Home / Presse / Kartellrechtler von CMS Hasche Sigle beraten MEDA...

Kartellrechtler von CMS Hasche Sigle beraten MEDA beim Erwerb der europäischen Pharma-Sparte von 3M

21/11/2006

Der schwedische Pharmakonzern MEDA AB hat die europäische Pharma-Sparte des US-amerikanischen Multi-Technologieunternehmens 3M für rund 857 Mio.

US-Dollar übernommen. Unter Federführung des Hamburger Partners Dr. Tim Reher koordinierte CMS Hasche Sigle europaweit die kartellrechtlichen Anmeldungen im Zuge der Umsetzung des Erwerbs für MEDA.

CMS Hasche Sigle hatte MEDA bereits im letzten Jahr anlässlich des Erwerbs des Arzneimittelherstellers Viatris kartellrechtlich beraten. MEDA ist eines der führenden europäischen Unternehmen für Spezialpharmaka, das sich auf die Vermarktung und marktgerechte Produktentwicklung spezialisiert hat. Das Unternehmen ist in mehr als 24 Ländern vertreten und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.

Berater MEDA AB

Kartellrecht/Fusionskontrolle

CMS Hasche Sigle (Europaweite Koordination und Anmeldung in Deutschland)

Dr. Tim Reher, Hamburg (Lead Partner)

Dr. Daniel Kappes, Hamburg

Jürgen Siemers, Hamburg (Europaweite Klärung der arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen derTransaktion)

CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Anmeldung Italien)

Antonella Mameli, Partner

Paolo Scarduelli, Partner

Lorenzo Bocedi

CMS Albiñana & Suárez de Lezo (Anmeldung Spanien)

Patricia Liñán

Alfonso Ois

Adrian Sanchez

Kontakt CMS Hasche Sigle:

Dr. Tim Reher
Tel.: +49 (0) 40 / 37 630 - 363
E-Mail: [email protected]

Über CMS Hasche Sigle:

CMS Hasche Sigle ist eine der führenden deutschen Anwaltssozietäten mit mehr als 450 Anwälten. Die Sozietät deckt den gesamten Bereich des Wirtschaftsrechts ab und berät namhafte deutsche und internationale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. CMS Hasche Sigle ist an allen wichtigen Wirtschaftszentren tätig. Standorte der Sozietät sind in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Chemnitz, Dresden sowie Brüssel, Belgrad, Moskau, Prag und Shanghai. CMS Hasche Sigle ist eine Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Registerangaben/Liste der Partner unter www.cms-hs.com

CMS Hasche Sigle ist Mitglied von CMS, der Allianz führender unabhängiger europäischer Anwaltssozietäten. Über 595 Partner, insgesamt 2.000 Anwälte und Steuerberater und rund 4.200 Mitarbeiter sind an 47 Wirtschaftsstandorten innerhalb und außerhalb Europas für unsere Mandanten rechts- und steuerberatend tätig.

Lokale Stärke und eine auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Rechts- und Steuerberatung kombiniert mit einem substanziellen Maß an geschäftlicher und organisatorischer Integration bilden die Basis für internationale Rechtsberatung auf höchstem Niveau.

CMS gehören neben CMS Hasche Sigle die Sozietäten CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien), CMS Albiña-na & Suárez de Lezo (Spanien), CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich), CMS Cameron McKenna LLP (Großbritannien), CMS DeBacker (Belgien), CMS Derks Star Busmann (Niederlande), CMS von Erlach Henrici (Schweiz) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich) an. CMS unterhält 57 Büros in 23 Ländern in West- und Zentraleuropa, Nord- und Südamerika, Asien und Nordafrika.

Weitere Informationen über CMS Hasche Sigle finden Sie unter www.cms-hs.com und über die CMS Allianz unter www.cmslegal.com .