Home / Presse / Neuer Player im Sauenfleischmarkt: Westfleisch erreicht...

Neuer Player im Sauenfleischmarkt: Westfleisch erreicht mit CMS grünes Licht aus Brüssel für Joint Venture mit Danish Crown

03/12/2015

Brüssel – Die Europäische Kommission hat die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens "Westcrown" durch Westfleisch und Danish Crown freigegeben. Damit dürfen Westfleisch und Danish Crown ab jetzt ihre Kräfte im Bereich Sauenfleisch bündeln. Im Fusionskontrollverfahren haben die europäischen Wettbewerbswächter die Auswirkungen des Zusammenschlusses der beiden Branchengrößen auf den deutschen und europäischen Markt genau unter die Lupe genommen und konnten feststellen, dass die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens nicht zu einer Behinderung des Wettbewerbs führt.

Ein CMS-Team um Leadpartner Dr. Michael Bauer hat Westfleisch während des gesamten Fusionskontrollverfahrens umfassend beraten und vor der Europäischen Kommission vertreten. Dasselbe Team hatte Westfleisch bereits erfolgreich in dem Verfahren vertreten, das zur Untersagung der Übernahme des Schlachthofs Tummel durch Tönnies führte.

Transaktionen in der Fleischbranche werden von den Kartellbehörden in der EU immer kritischer beäugt. Nach einer Verweisung durch die Europäische Kommission hat die dänische Kartellbehörde erst im Oktober die Übernahme von Tican durch Danish Crown untersagt. Im Juli hat das OLG Düsseldorf bestätigt, dass das Bundeskartellamt die Übernahme des Schlachthofs Tummel durch die Tönnies Gruppe zu Recht verboten hatte.

Westfleisch mit Sitz in Münster ist einer der größten Player im deutschen Fleischmarkt. Das Unternehmen betreibt seit vielen Jahren auch eine Sauenzerlegung mit einer Jahresmenge von zuletzt 355.000 Tieren. Danish Crown mit Sitz in Randers, Dänemark, gehört zu den drei größten Fleisch-Exporteuren der Welt und schlachtet jährlich rund 325.000 Sauen in Dänemark, die bisher als unverarbeitete Hälften vornehmlich in Deutschland an verschiedene Abnehmer verkauft wurden. Im Gemeinschaftsunternehmen Westcrown bringen die Unternehmen das langjährige Know-How von Westfleisch im Sauenbereich und die hohe Qualität der dänischen Schlachtsauen am neuen Standort in Dissen (Niedersachsen) zusammen.

CMS Hasche Sigle

Dr. Michael Bauer, Lead Partner
Dr. Björn Herbers
Jan Gottschalk, alle Competition/EU

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
New player in the sow meat market
Download
PDF 114 kB

Personen

Michael Bauer
Dr. Michael Bauer
Partner
Brüssel - EU Law Office
Dr. Björn Herbers
Dr. Björn Herbers, M.B.L.
Partner
Brüssel - EU Law Office
Picture of Jan Gottschalk
Jan Gottschalk, LL.M. (University of Stellenbosch)