Home / Presse / OLG Frankfurt gibt Squeeze Out frei: Übernahme von...

OLG Frankfurt gibt Squeeze Out frei: Übernahme von Techem durch Macquarie vollständig abgeschlossen

02/03/2009

Der von Macquarie im Anschluss an die erfolgreiche Übernahme der Techem AG verfolgte Ausschluss der Minderheitsaktionäre, der am 5. Juni 2008 auf der Hauptversammlung beschlossen wurde, ist am 2. März 2009 durch die Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt/Main rechtswirksam geworden. Das Oberlandesgericht Frankfurt/Main hatte bereits am 17. Februar 2009 die Beschwerden von Kleinaktionären der Techem AG gegen den Freigabebeschluss des Landgerichts Frankfurt/Main zurückgewiesen. Das von der Techem AG initiierte Freigabeverfahren war somit erfolgreich; es durchlief beide Instanzen in rund fünfeinhalb Monaten. Der Börsenhandel mit Techem-Aktien wird eingestellt.

CMS Hasche Sigle hat Techem und Macquarie in den gerichtlichen Verfahren gegen die Minderheitsaktionäre in beiden Instanzen erfolgreich vertreten. Darüber hinaus berät CMS Hasche Sigle umfassend bei der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung der Techem- Gruppe, insbesondere beim Formwechsel der Techem AG in die Rechtsform der GmbH und beim Delisting von der Börse. CMS Hasche Sigle berät Techem in diesem Zusammenhang auch bei der Umsetzung der seinerzeit im Rahmen der Akquisition abgeschlossenen Finanzierungsverträge

Berater CMS Hasche Sigle: 
Dr. Andreas Zanner, Federführung, Kapitalmarktrecht 
Dr. Hildegard Ziemons, Gesellschaftsrecht 
Dr. Jochen Schlotter, Gesellschaftsrecht 
Dr. Rupert Doehner, Gesellschaftrecht 
Alexander Panier, Gesellschaftsrecht 
Dr. Marc Riede, Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht 
Dr. Anja Hasselmann-Thiede, Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht

Kontakt: 
Dr. Andreas Zanner 
Tel.: +49 (0) 69 / 71701-139 
E-mail: [email protected]

Personen

Andreas Zanner
Dr. Andreas Zanner
Partner
Frankfurt