Home / Presse / Project Finance Award 2008 für von CMS Hasche Sigle...

Project Finance Award 2008 für von CMS Hasche Sigle beratenes Projekt: A-Modell A 1 ist „ European Road Deal of the Year“

09/02/2009

Das renommierte „Project Finance Magazine“ hat das bisher größte deutsche PPP-Projekt imBereich Bundesfernstraßen, den Ausbau der Bundesautobahn A 1 zwischen

Bremen und Hamburg, zum „European Road Deal of the Year“ erkoren.

CMS Hasche Sigle ist Mitglied des Beraterteams, das das Vergabeverfahren entwickelt unddie Ausschreibung und Vertragsverhandlungen dieses Public Private Partnerships bis zumZuschlag begleitet hat. „Das Besondere am A1-Deal war, dass es gelungen ist, ein Großprojektmit Verkehrsrisiko in einem schwierigen Bankenumfeld zum Financial Close zu führen“, sagt Dr.Christian Scherer-Leydecker, Partner bei CMS Hasche Sigle, der das Projekt für die Sozietätfederführend betreut hat.

Seit zehn Jahren zeichnet das britische Magazin für Infrastrukturfinanzierung Projekteaus, die nach den Kriterien Innovation, Methodik, Problemlösung, Risikomanagement,Preis- Leistungs Verhältnis und Lieferschnelligkeit am besten abgeschnitten haben. Dabeihat sich das Projekt A 1 gegenüber rund 300 anderen Deals durchgesetzt.

CMS Hasche Sigle hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und dieNiedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bei der Vergabe des PPP-PilotprojektesBetreibermodell BAB A 1 Hamburg-Bremen beraten. Im Juni 2008 erteilte die Landesbehörde demKonsortium A1mobil bestehend aus Bilfinger Berger, John Laing und Johann Bunte den Zuschlag zumAusbau des 73 km langen Streckenabschnitts der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Bremen und demAutobahndreieck Buchholz bei Hamburg.

Das PPP-Projekt umfasst neben den Ausbaumaßnahmen deren Finanzierung sowie die Erhaltung und denBetrieb des Streckenabschnitts über einen Zeitraum von 30 Jahren (AModell). Im Gegenzug erhält derKonzessionsnehmer eine Vergütung aus der auf die Konzessionstrecke entfallende LKW-Maut.

Das Projekt BAB A 1 Niedersachsen war das dritte vergebene PPP-Vorhaben für Bundesautobahnen.Mit dem A-Modell A 5 Baden-Württemberg (Malsch-Offenburg) befindet sich noch ein weiteresPilotprojekt im Vergabeverfahren. Auch dieses A-Modell wird wie die beiden bereits im Jahr 2007abgeschlossenen Projekte von dem Beraterteam begleitet. Der Bundesverkehrsminister hat die Vergabeweiterer Projekt nach dem AModell angekündigt. Am 29.01.2009 wurde die Vergabebekanntmachung zu demProjekt BAB A 8 Ulm-Augsburg veröffentlicht.

Berater CMS Hasche Sigle:

Dr. Christian Scherer-Leydecker, Infrastruktur / PPP (Federführung)

Martin Krause, Bau / Immobilien

Stefan el-Barudi, Infrastruktur / PPP

Kontakt:

Dr. Christian Scherer-Leydecker
Tel.: +49 221 7716 - 116
E-Mail: [email protected]

Personen

Christian Scherer-Leydecker
Dr. Christian Scherer-Leydecker
Partner
Köln