Home / Personen / Dr. André Frischemeier
Portrait of André Frischemeier

Dr. André Frischemeier

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Straße 2–4
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

André Frischemeier ist spezialisiert auf die Beratung von Finanzierungstransaktionen sowie deren Restrukturierung und Refinanzierungen. Dabei wird er sowohl auf Seiten deutscher und internationaler Unternehmen und Investoren als auch von Versicherungen, Banken und Debt-Fonds tätig. Seine Expertise umfasst insbesondere die Beratung von Unternehmens-, Immobilien- und Projektfinanzierungen, einschließlich der Begebung von Anleihen. Auf Bankenseite übernimmt er regelmäßig auch die gerichtliche Vertretung.

André Frischemeier ist gelernter Bankkaufmann und schloss sich nach Abschluss des Jurastudiums im Jahr 2011 CMS an. In den Jahren 2014 und 2015 arbeitete er als Secondee in der Rechtsabteilung eines Entwicklungsfinanzierers bevor er im Jahr 2017 und 2018 als Senior Project Manager für eine Bank in London tätig war. Partner der Sozietät ist er seit 2020.

Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2015: Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • 2013: Promotion zu einem gesellschaftsrechtlichen Thema an der Universität Bayreuth
  • 2009 - 2011: Referendariat in Paderborn, Speyer und Düsseldorf
  • 2009: Erstes juristisches Staatsexamen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth und Absolvierung einer wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung im Schwerpunktbereich Finanzen und Steuern (Wirtschaftsjurist Univ. Bayreuth)
  • 2001 - 2004: Ausbildung zum Bankkaufmann und anschließende 9-monatige Tätigkeit
Mehr Weniger

Mitgliedschaften


  • Bankrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V.
  • Verein zur Förderung des Instituts für das Recht der Digitalisierung an der Philipps-Universität zu Marburg e.V.
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • LIBOR - Eine Benchmark auf dem Prüfstand und kautelarjuristische Konsequenzen, WM 2018, 1441-1449
  • London InterBank Offered Rate (LIBOR) - Anfang vom Ende eines Referenzzinssatzes, Update Banking & Finance, Juli 2018
  • Verwirkung des Widerrufsrechts bei Verbraucherkrediten - der Widerrufsjoker aus Perspektive der Bank, Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWir) 2016, S. 101–112, Mitautor: Dr. Roman Jordans;
  • Can rights of revocation regarding consumer loans be forfeited? Some thoughts from the perspective of a bank, Butterworths Journal of International Banking and Financial Law, International Briefings, March 2016, S. 194-196, Mitautor: Dr. Roman Jordans
  • The German Retail Investor Protection Act (KASG) and Crowdfunding, CMS RegZone, 08.01.2016
  • Kleinanlegerschutzgesetz (KASG) und Crowdfunding - Verbraucherschutz versus Startup-Finanzierung, Update Banking & Finance, Dezember 2015
  • Die Haftung geschäftsführender Organe für Compliance-Verstöße in Tochtergesellschaften (Diss.), Peter Lang Verlagsgruppe, Schriftenreihe: Intradisziplinäre Forschung zur Compliance, Februar 2014
  • Equator Principles III - Implikationen für Banken und Darlehensnehmer, Update Banking & Finance, Januar 2014, Mitautor: Dr. Herbert Wiehe
  • NYSE Euronext neuer Hüter des LIBOR, Update Banking & Finance, Januar 2014, Mitautor: Dr. Philipp Schäfer LL.M.
  • Portfolio-Projektfinanzierung, Update Banking & Finance, Mai 2013, Mitautor: Dr. Herbert Wiehe
  • Inkrafttreten des Gesetzes zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr; Update Banking & Finance; Dezember 2014; Mitautor: Dr. Herbert Wiehe
  • Debt Equity Swap - Gesetzgeberische "Sanierung" eines Sanierungsinstrumentes, Update Banking & Finance, Juni 2012, Mitautor: Dr. Philipp Schäfer LL.M.
  • Opinion - Corporate Finance by Way of Debt Equity Swaps in Light of New Amendments to the German Insolvency Statute, Journal of international banking law and regulation, Vol. 27, No. 5 (2012), Mitautor: Dr. Philipp Schäfer LL.M.
Mehr Weniger

Vorträge


  • 23.05.2019: 14. Internationale Konferenz zu Finanzdienstleistungen, Moderation eines Panels zu Benchmark- und EURIBOR-Reform, Hamburg
  • 27.02.2020: Fachtagung Verband Deutscher Treasurer: Konzernfinanzierung und Transferpreise, Welche steuerlichen und rechtlichen Aspekte muss ich beim Cash Pooling beachten?, Frankfurt am Main
  • 07.06.2018: Limitation Language Klauseln ‒ Aktueller Stand der Diskussion, Interne Schulungs- und Know-How-Veranstaltung, Köln
  • 04.06.2018: Bankrecht an der Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht ‒ Verbraucher oder nicht, das ist hier die Frage sowie Limitation Language * Totgesagte leben länger, CMS Corporate Lunch, Düsseldorf
  • 18.10.2017: Financing and Procurement, Panelist im Rahmen des 4th German-African Healthcare Symposiums, Berlin
  • 07.02.2017: Besicherung von Unternehmerkrediten durch Verbraucher ‒ oder: Die Vielgestaltigkeit des Verbrauchers, CMS Hasche Sigle Webinar
  • 19.05.2016: Widerruf von Verbraucherdarlehensverträgen - Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen zum sog. "Widerrufsjoker", Bankrechtliches Praktikerseminar der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Bonn
  • 02.04.2015: Bedeutung von Financial Covenants am Beispiel einer Immobilienfinanzierung, Interne Schulungs- und Know-How-Veranstaltung, Köln
  • 05.02.2015: Einflussnahmen auf die Auswahl des Abschlussprüfers in Kreditverträgen im Lichte der Richtlinie 2014/56/EU und der Verordnung (EU) Nr. 537/2014, Interne Schulungs- und Know-How-Veranstaltung, Köln
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
04 Februar 2021
Das ver­schwun­de­ne Spar­buch
Auch wenn ein Spar­buch für kraft­los er­klärt wur­de, muss das Kre­dit­in­sti­tut ei­ne er­folg­te Aus­zah­lung be­wei­sen. Der Bei­trag Das ver­schwun­de­ne Spar­buch er­schien zu­erst auf CMS Blog.
09/12/2020
Di­gi­ta­le In­fra­struk­tur­fi­nan­zie­rung – „Glas­fa­ser für al­le“?
Di­gi­ta­le Trends wie Big Da­ta, Cloud-Com­pu­ting, Smart Ci­tys und au­to­no­mes Fah­ren so­wie die auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie ge­stei­ger­te Nut­zung des Ho­me­of­fice er­hö­hen die Nach­fra­ge nach ei­nem zü­gi­gen und...
08 Juni 2020
Fi­nan­zie­run­gen in Zei­ten von Co­ro­na: Wie kann der Kre­dit­neh­mer Kre­dit­ver­trä­ge...
Auf­grund der CO­VID-19-Pan­de­mie be­schäf­ti­gen sich ak­tu­ell zahl­rei­che Kre­dit­neh­mer nicht nur mit der Fra­ge, wie sie ver­ein­bar­ten Fi­nanz­kenn­zah­len er­fül­len kön­nen, son­dern grund­sätz­lich auch da­mit, wie...
06 Mai 2020
Im­mo­bi­li­en­fi­nan­zie­run­gen in Zei­ten von Co­ro­na
Die CO­VID-19-Pan­de­mie und ih­re Be­gleit­erschei­nun­gen ma­chen auch vor Im­mo­bi­li­en­fi­nan­zie­run­gen nicht Halt. Der Ge­setz­ge­ber schützt Mie­ter, die im Zeit­raum vom 1. April bis 30. Ju­ni 2020 ih­re Mie­te nicht...
29 April 2020
Aus­übung von Ver­län­ge­rungs­op­tio­nen in Kon­sor­ti­al­kre­dit­ver­trä­gen in Zei­ten...
Für Kre­dit­neh­mer ge­winnt ak­tu­ell die Aus­übung von Ver­län­ge­rungs­op­tio­nen im Rah­men von Kon­sor­ti­al­fi­nan­zie­run­gen zur Be­wäl­ti­gung der wirt­schaft­li­chen Fol­gen der CO­VID-19-Pan­de­mie an Be­deu­tung. In An­be­tracht...
24/04/2020
Staat­li­che För­der­pro­gram­me zur Be­kämp­fung der Co­ro­na-Kri­se und ih­re An­wen­dung...
Am 15. April 2020 ver­kün­de­te die Bun­des­re­gie­rung ih­re Plä­ne für ei­nen Be­ginn der Lo­cke­rung der Be­schrän­kungs­maß­nah­men zur Ein­däm­mung der CO­VID-19-Pan­de­mie. Auch Ver­tre­ter des Pro­fi-Sports wer­den...
20 April 2020
KfW-För­der­pro­gram­me im Zei­chen der CO­VID-19-Pan­de­mie – Er­fah­run­gen aus...
Zur Be­wäl­ti­gung der wirt­schaft­li­chen der Fol­gen der CO­VID-19-Pan­de­mie ha­ben so­wohl Bun­des­län­der und Lan­des­för­der­ban­ken als auch die KfW in kur­zer Zeit ver­schie­de­ne För­der­pro­gram­me auf­ge­legt. Zu­nächst...
30 April 2020
We­bi­nar: Com­p­li­an­ce-Ri­si­ken bei der Be­an­tra­gung von För­der­kre­di­ten – Dos...
Die der­zei­ti­gen För­der­mit­tel­ver­ga­ben bie­ten Un­ter­neh­men die Chan­ce bei vor­über­ge­hen­den Eng­päs­sen kurz­fris­tig an Li­qui­di­tät zu ge­lan­gen. Die all­zu un­be­dach­te Be­an­tra­gung von För­der­kre­di­ten birgt je­doch...
23 April 2020
We­bi­nar: Com­p­li­an­ce-Ri­si­ken bei der Ver­ga­be von För­der­kre­di­ten – Dos &...
Die der­zei­ti­gen För­der­mit­tel­ver­ga­ben stel­len die Fi­nanz­in­dus­trie vor neue Her­aus­for­de­run­gen, na­ment­lich die Fi­nan­zie­rungs­part­ner von För­der­ban­ken. Wäh­rend ei­ner­seits „schnel­le und schlan­ke“ Ver­fah­ren...
06/01/2020
CMS er­nennt zum Jah­res­be­ginn vier neue Part­ner
Ber­lin – Die Wirt­schafts­kanz­lei CMS Deutsch­land er­wei­tert ih­re Part­ner­schaft zum Jah­res­wech­sel um vier neue Part­ner aus den Ge­schäfts­be­rei­chen Cor­po­ra­te/M&A, Ban­king & Fi­nan­ce, Un­ter­neh­mens­straf­recht/Com­p­li­an­ce...
04/12/2019
EU­RI­BOR, LI­BOR und Co. ‒ Ster­be­glöck­chen oder Re­for­ma­ti­on?
Re­fe­renz­zins­sät­ze fin­den in zahl­rei­chen Fi­nanz­pro­duk­ten Ver­wen­dung. Dar­le­hens­ver­trä­ge, Bonds oder De­ri­va­te mit ei­nem Vo­lu­men von meh­re­ren Bil­lio­nen Eu­ro re­kur­rie­ren ins­be­son­de­re auf die be­kann­ten Zins­sät­ze...
18 April 2019
Neu­es vom EU­RI­BOR – hy­bri­de Be­rech­nungs­me­tho­de nimmt wei­ter Ge­stalt an
Be­reits vor ei­ni­gen Mo­na­ten sind wir auf die Be­mü­hun­gen ein­ge­gan­gen, den EU­RI­BOR auf ei­ne zu­kunfts­fä­hi­ge Be­rech­nungs­me­tho­de um­zu­stel­len. Im Zen­trum stand und ste­hen die Aus­wir­kun­gen der so­ge­nann­ten...