Home / Personen / Dr. Christoph von Eiff
Christoph Eiff

Dr. Christoph von Eiff, EMBA

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Kasernenstraße 43-45
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Christoph von Eiff ist spezialisiert auf die gesellschaftsrechtliche Beratung von Unternehmen und Unternehmensgruppen, insbesondere bei komplexen Strukturmaßnahmen. Er berät regelmäßig Vorstände und Aufsichtsräte in Bezug auf Organpflichten/-haftung, Corporate Governance und begleitet die Post Merger Integration nach M&A-Transaktionen.

Christoph von Eiff leitet das Exzellenzcluster Internationale Konzernstrukturen und ist Dozent im Postgraduiertenstudiengang Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (JurGrad). Er hat bei einem börsennotierten Real Estate Investment Manager ein Secondment absolviert. Er kam 2013 zu CMS und ist seit 2020 Partner der Kanzlei.

Mehr Weniger

Nennung für Fusionen und Übernahmen

Deutschlands beste Anwälte 2020 - Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers

Mehrfach genannter Anwalt für Aktien- und Konzernrecht

Kanzleimonitor 2018/2019

Ausgewählte Referenzen


  • IVG | Beratung bei der Veräußerung der TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Instone | Beratung beim grenzüberschreitenden Formwechsel
  • Corestate | Beratung bei Strukturierungsmaßnahmen / PMI
  • YOUNIQ | Beratung bei dem verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out
  • SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG | Umwandlung in eine monistische SE
  • Diverse Mandatierungen zu Organpflichten und -haftung
Mehr Weniger

Ausbildung


  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, P+P Pöllath + Partners, München und Hengeler Mueller, Düsseldorf
  • Executive MBA sowie Promotion zur Haftungsvermeidung von Entscheidungsträgern an der Universität Münster
  • Zweites Juristisches Staatsexamen in Düsseldorf
  • Erstes Juristisches Staatsexamen in Münster und Hamm
  • Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Malta
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • Compliance Management: Sicherstellung regelkonformen Verhaltens im Beschaffungsmanagement von Krankenhäusern, in: Rudolf Schmid/Anton J. Schmidt (Hrsg.), Modernes Beschaffungsmanagement im Gesundheitswesen, Seiten 65-75 (Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff)
  • Liebling der Familiengesellschaften und mittelständischen Unternehmen. Die KGaA – eine alternative Rechtsform für kapitalmarktorientierte Unternehmen, Deutscher Anwaltsspiegel, 10/2018, Seiten 3-5, Mitautor: Jörg Baumgartner
  • Interview: "Börsenfrischling im Fokus", FONDS Professionell, 1/2018
  • Interview: "Warum die KGaA immer beliebter wird – nicht nur bei Fußballklubs", Handelsblatt, 19.03.2018
  • Interview: "KGaA wird als Schutzschild immer beliebter", Finance, 09.02.2018
  • Der Formwechsel: Ein „Wechsel des Rechtskleids“ als Gestaltungsinstrument, Law-Now, 07.06.2017, Mitautor: Christopher von Lilien-Waldau
  • Frodermann/Jannott, Handbuch des Aktienrechts, 9. Auflage 2017, Co-Autor des Kapitels zur Kommanditgesellschaft auf Aktien, Mitautor: Heinz Nicolas
  • Frodermann/Jannott, Handbuch des Aktienrechts, 9. Auflage 2017, Co-Autor des Kapitels zum Vorstandsrecht, Mitautor: Dr. Jürgen Frodermann
  • Sicherstellung regelkonformen Verhaltens in Medizinbetrieb und Beschaffungsmanagement, in: Jahrbuch IT-Management, Einkauf und Logistik im Krankenhaus 2017, Mitautor: Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff
  • Clinical Corporate Compliance Management: Sicherstellung regelkonformen Verhaltens im Medizinbetrieb, in: Medizin - Haftung - Versicherung, Festschrift für Otto Bergmann zum 70. Geburtstag, S. 339-362, Mitautor: Prof. Wilfried von Eiff
  • Anm. zu BAG, Urteil vom 21.5.2015 – 8 AZR 956/13 („Verpflichtung zur Abführung der Aufsichtsratsvergütung eines Gewerkschaftsmitglieds ist zulässig“), GWR 2015, 429, Mitautor: Niklas Rahlmeyer
  • Germany: Contradicting judgments on territorial scope of corporate codetermination, in: Law-Now und Lexology, Mitautor: Andreas Josupeit
  • Anm. zu OLG Düsseldorf v. 23.02.2015 – I-26 W 14/14 (AktE) („Zum Auskunftsanspruch der Aktionäre über Gründe für Zurückstellung der Rechtsverfolgung gegen Ex-Vorstände trotz festgestellten Fehlverhaltens („IKB“) “), EWiR 2015, 601, Mitautor: Niklas Rahlmeyer
  • Die Kapitalgesellschaft & Co. KGaA – eine attraktive Gestaltungsmöglichkeit, GWR 2015, 246, Mitautor: Daniel Otte
  • Anm. zu LG Frankfurt a. M. Beschl. v. 16.02.2015, 3 – 16 O 1/14 ("Ausländische Arbeitnehmer sind bei den Schwellenwerten der Unternehmensmitbestimmung zu berücksichtigen"), GWR 2015, 209, Mitautor: Andreas Josupeit
  • Anm. zu BGH v. 15.09.2014 – II ZR 112/13 ("Geltung des Sorgfaltsmaßstabs für Vorstandsmitglieder einer AG auch für Sparkassenvorstände"), EWiR 2015, 305, Mitautor: Niklas Rahlmeyer
  • Anm. zu LG Frankfurt am Main vom 16.02.2015 - Az.: 3-16 O 1/14 ("Berücksichtigung ausländischer Arbeitnehmer"), Platow Recht 2015, 8, Mitautor: Andreas Josupeit
  • Interview: "Einfluss der Familie erhalten", abgedruckt in DUB Unternehmer Magazin 2014, 8
  • Anm. zu BGH, Urt. v. 08.07.2014, II ZR 174/13 ("BGH zum Erfordernis der Zustimmung der Hauptversammlung zur Übernahme einer Geldsanktion für Vorstandsmitglieder durch eine Aktiengesellschaft"), CCZ 2015, 91, Mitautor: Niklas Rahlmeyer
  • Anm. zu OLG Nürnberg, Beschluss v. 28.10.2014 - 12 U 567/13 ("Darlegungs- und Beweislast bei Schadensersatzanspruch gegen Vorstandsmitglied"), GWR 2015, 54, Mitautor: Niklas Rahlmeyer
  • Anm. zu BGH, Urt. v. 21.10.2014, II ZR 330/13 ("Satzung kann ausländischen Hauptversammlungsort bei bestimmten Vorgaben vorsehen"), GWR 2015, 29
  • Anm. zu LG Mannheim, Urt. v. 19. 12. 2013 – 23 O 50/13 („Zu den Anforderungen an den Umwandlungsbericht des Vorstands (hier: bei Formwechsel einer AG in eine KGaA)“), EWiR 2014, 317, Mitautor: Niklas Rahlmeyer
  • Anm. zu LG Frankfurt a.M., Urt. v. 12.03.2013 – 3-05 O 114/12 („Keine Absage einer auf Verlangen eines Aktionärs einberufenen Hauptversammlung durch Vorstand“), EWiR 2013, 601, Mitautor: Mirko König
  • Anm. zu BGH, Urt. v. 10.07.2012 – II ZR 48/11 („Zahlungen an Aufsichtsratsmitglieder für anwaltliche Beratung“), CCZ 2013, 118, Mitautor: Mirko König
Mehr Weniger

Vorträge


  • Impulsvortrag „Einführung in die Thematik Compliance im kommunalen Sektor“ auf der Veranstaltung Compliance-Forum am 27. Februar 2020 in Bochum bei Schneiders und Behrendt; Moderation der Veranstaltung
  • "Organpflichten im Hinblick auf Compliance, Richtlinien, Geschäftspartnerprüfungen und Hinweisgebersysteme: Pflicht oder Kür" auf der Veranstaltung "Der „richtige“ Weg zum wirksamen Compliance Management System - Elemente auf dem Prüfstand" am 5. Dezember 2019 in Berlin
  • "Perspektive der Geschäftsleitung: Reaktionsmöglichkeiten beim Eingang von Hinweisen" auf der Veranstaltung "Compliance-Forum" am 28. November 2019 in Bochum bei Schneiders & Behrendt
  • "Pflichten der Organe und rechtliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf Hinweisgebersysteme und Umgang mit Hinweisen" auf der Compliance Veranstaltung "Brennpunkt Whistleblowing-Systeme" am 20. März 2019 in Düsseldorf
  • "Pflichten der Organe und rechtliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf Hinweisgebersysteme" auf dem EQS-Compliance-Talk: Brennpunkt Whistleblowing-Systeme am 12. September 2018 in München
  • "Pflichten der Organe im Hinblick auf Compliance" auf der Veranstaltung "Versicherungen für Compliance-Risiken: zertifizierte Compliance-Management-Systeme als Eintrittstor für Versicherungslösungen?" am 7. März 2018 in Düsseldorf
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
30/06/2020
CMS be­glei­tet er­folg­rei­ches Clo­sing zur Über­nah­me der re­al,- Grup­pe durch...
Die Über­nah­me der ge­sam­ten Wa­ren­haus­ket­te der re­al,- Grup­pe von der Me­tro AG durch die SCP Group S.à r.l. wur­de am 25. Ju­ni er­folg­reich zum Ab­schluss ge­bracht. Mit dem Clo­sing der Trans­ak­ti­on über­nimmt SCP so­wohl die ins­ge­samt 276 re­al,- Märk­te mit über 3
03 April 2020
Aus­wir­kun­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie auf die Pflich­ten von Vor­stän­den und Ge­schäfts­füh­run­gen...
Die Aus­wir­kun­gen der Co­vid-19 Pan­de­mie (Co­ro­na­vi­rus) sind der­zeit kaum ab­seh­bar. Spä­tes­tens seit dem schritt­wei­sen „Lock-down“ des öf­fent­li­chen Le­bens, dem Ab­rie­geln der Lan­des­gren­zen in­ner­halb...
14/05/2020
Im­mer am Ball – Aus­wir­kun­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie auf die Pflich­ten von...
Die Aus­wir­kun­gen der Co­vid-19-Pan­de­mie (Co­ro­na­vi­rus) sind der­zeit kaum ab­seh­bar. Auch wenn die Ver­ei­ne der 1. und 2. Fuß­ball­bun­des­li­ga ih­ren Spiel­be­trieb am 16. Mai in Form von „Geis­ter­spie­len“ wie­der auf­neh­men kön­nen, ha­ben al­le Clubs spür­bar mit den Fol
07 Juni 2017
Der Form­wech­sel: Ein „Wech­sel des Rechts­kleids“ als Ge­stal­tungs­in­stru­ment
Als ei­ne der vier mög­li­chen Um­wand­lungs­for­men des deut­schen Um­wand­lungs­rechts birgt der Form­wech­sel für Un­ter­neh­men Chan­cen zur Ver­bes­se­rung ih­rer recht­li­chen, steu­er­li­chen und un­ter­neh­me­ri­schen Si­tua­ti­on....
06/01/2020
CMS er­nennt zum Jah­res­be­ginn vier neue Part­ner
Die Wirt­schafts­kanz­lei CMS Deutsch­land er­wei­tert ih­re Part­ner­schaft zum Jah­res­wech­sel um vier neue Part­ner aus den Ge­schäfts­be­rei­chen Cor­po­ra­te/M&A, Ban­king & Fi­nan­ce, Un­ter­neh­mens­straf­recht/Com­p­li­an­ce und Re­al Es­ta­te & Pu­blic an den Stand­or­ten Düs­sel­dorf
02/08/2019
CMS be­glei­tet Ret­tung von Schnig­ge Wert­pa­pier­han­dels­bank
Ein CMS-Team um Lead Part­ner Da­ni­el Kam­ke und Coun­sel Dr. Ma­xi­mi­li­an Ha­cker hat die Ei­gen­ver­wal­tung wäh­rend des ge­sam­ten Schnig­ge-In­sol­venz­ver­fah­rens um­fas­send in­sol­venz­recht­lich so­wie in Be­zug auf die Um­set­zung des In­sol­venz­plans be­ra­ten...
13/07/2018
Ro­bus Ca­pi­tal Ma­nage­ment si­chert sich mit CMS den Ge­schäfts­be­trieb der...
Der Pri­me Ca­pi­tal Debt SCS, SI­CAV-FIS Ro­bus Re­co­very Sub-Fund, ein durch den Fi­nanz­in­ves­tor Ro­bus Ca­pi­tal Ma­nage­ment ver­wal­te­ter Fonds mit Fo­kus auf Tur­naround Si­tua­tio­nen („Ro­bus“), hat über ein In­sol­venz­plan­ver­fah­ren der Bea­te Uh­se AG so­wie über ei­nen K
14/11/2017
IVG ver­kauft mit CMS Deutsch­land er­folg­reich TRI­UVA an PA­TRI­ZIA
Die Fi­nanz­hol­ding IVG Im­mo­bi­li­en AG („IVG“) mit Sitz in Bonn hat ih­re An­tei­le der TRI­UVA Ka­pi­tal­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft mbH („TRI­UVA“) an die Augs­bur­ger PA­TRI­ZIA Im­mo­bi­li­en AG („PA­TRI­ZIA“) ver­äu­ßert...
12/09/2016
Qvest Me­dia ge­winnt mit CMS neu­en Mehr­heits­eig­ner
CMS hat die Ge­sell­schaf­ter der Qvest Me­dia Grup­pe bei der Ver­äu­ße­rung ei­ner Mehr­heits­be­tei­li­gung an die RAG-Stif­tung Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft be­ra­ten.
14/06/2016
Schnig­ge Wert­pa­pier­han­dels­bank mit CMS in mo­nis­ti­sche Eu­ro­päi­sche Ak­ti­en­ge­sell­schaft...
01/03/2016
YOU­NIQ AG schließt mit CMS ver­schmel­zungs­recht­li­chen Squee­ze-out er­folg­reich...
30/11/2015
CMS be­glei­tet Ver­äu­ße­rung von Net­Cal­lUp an Qma­tic