Home / Personen / Dominik von Zehmen
Foto von Dominik Zehmen

Dominik von Zehmen

Counsel
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Straße 2–4
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Dominik von Zehmen ist spezialisiert auf die Beratung von börsennotierten und nicht börsennotierten Unternehmen in allen Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts mit Schwerpunkt auf den Gebieten Aktienrecht, Corporate Governance, Konzernrecht und Umwandlungsrecht. Er begleitet M&A-Transaktionen sowie öffentliche Übernahmen einschließlich der rechtlichen Integration der Zielgesellschaften (Unternehmensverträge, Squeeze-outs, Umwandlungen). Zu seiner laufenden Beratung gehören insbesondere die Vorbereitung und Durchführung von Hauptversammlungen und Kapitalmaßnahmen. Darüber hinaus berät er Vorstände und Aufsichtsräte regelmäßig zu Fragen der Organhaftung und des Insiderrechts sowie in Vergütungsangelegenheiten.

Dominik von Zehmen begann seine Anwaltstätigkeit 2016 bei CMS. 2021 wurde er zum Counsel ernannt.

Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen


Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2015: Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2013 - 2015: Referendariat im OLG-Bezirk Frankfurt am Main mit Station bei Latham & Watkins im Bereich Corporate/M&A
  • 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Freshfields Bruckhaus Deringer im Bereich Corporate/Aktien- und Umwandlungsrecht
  • Seit 2011 Doktorand an der Justus-Liebig-Universität Gießen; Dissertation zu einem gesellschaftsrechtlichen Thema
  • 2010 - 2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Benicke), Justus-Liebig Universität Gießen
  • 2010: Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 2008 - 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Freshfields Bruckhaus Deringer im Bereich Corporate/Aktien- und Umwandlungsrecht
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Mehr Weniger

Feed

13/09/2021
Der neue Ver­gü­tungs­be­richt und der jähr­li­che Say-on-Pay
Wel­che Trans­pa­renz for­dern in­sti­tu­tio­nel­le In­ves­to­ren und was gilt es noch für die Bil­li­gung des Ver­gü­tungs­be­richts durch die Haupt­ver­samm­lung zu be­ach­ten?
07/09/2021
Bun­des­tag ver­län­gert Re­ge­lun­gen zur vir­tu­el­len Haupt­ver­samm­lung bis zum...
Mit Blick auf künf­ti­ge pan­de­mie­be­ding­te Ver­samm­lungs­be­schrän­kun­gen sol­len Un­ter­neh­men auch in der kom­men­den HV-Sai­son 2022 vir­tu­el­le Haupt­ver­samm­lun­gen ab­hal­ten kön­nen.
10/06/2021
eWpG-Brie­fing (4/4): Das Kryp­towert­pa­pier
Be­ge­bung von Wert­pa­pie­ren mit­tels Block­chain- bzw. Dis­tri­bu­ted-Led­ger-Tech­no­lo­gie – Wir stel­len das in­no­va­ti­ve Kryp­towert­pa­pier vor. Der Bei­trag eWpG-Brie­fing (4/4): Das Kryp­towert­pa­pier er­schien zu­erst...
10/06/2021
eWpG-Brie­fing (3/4): Das Zen­tral­re­gis­ter­wert­pa­pier
Da­ten­bank­ein­trag statt Glo­bal­ur­kun­de – Wir zei­gen die Vor­tei­le des Zen­tral­re­gis­ter­wert­pa­piers ge­gen­über her­kömm­li­chen (pa­pier-)ver­brief­ten Wert­pa­pie­ren auf. Der Bei­trag eWpG-Brie­fing (3/4): Das Zen­tral­re­gis­ter­wert­pa­pier...
10/06/2021
eWpG-Brie­fing (2/4): An­wen­dungs­be­reich und elek­tro­ni­sches Wert­pa­pier
Was Sie zum An­wen­dungs­be­reich des Ge­set­zes über elek­tro­ni­sche Wert­pa­pie­re (eWpG) und zum neu ein­ge­führ­ten elek­tro­ni­schen Wert­pa­pier all­ge­mein wis­sen müs­sen. Der Bei­trag eWpG-Brie­fing (2/4): An­wen­dungs­be­reich...
10/06/2021
eWpG-Brie­fing (1/4): In­kraft­tre­ten und Be­deu­tung für die Pra­xis
Das In­kraft­tre­ten des Ge­set­zes über elek­tro­ni­sche Wert­pa­pie­re (eWpG) läu­tet ei­ne neue Ära für die Wert­pa­pier­pra­xis ein. Wir stel­len das neue Ge­setz vor. Der Bei­trag eWpG-Brie­fing (1/4): In­kraft­tre­ten...
12/03/2019
Aus­ge­wähl­te Pu­bli­zi­täts- und Zu­las­sungs­fol­ge­pflich­ten
Die in die­ser Pu­bli­ka­ti­on dar­ge­stell­ten aus­ge­wähl­ten Pu­bli­zi­täts- und Zu­las­sungs­fol­ge­pflich­ten be­tref­fen Ak­ti­en­ge­sell­schaf­ten mit Sitz in Deutsch­land, de­ren Ak­ti­en zum re­gu­lier­ten Markt an der Frank­fur­ter...
30/08/2017
CMS be­rät die Com­merz­bank AG bei der Be­en­di­gung des Ra­ten­kre­dit-Joint Ven­tures...
Frank­furt am Main – Die Com­merz­bank AG hat ihr Ge­mein­schafts­un­ter­neh­men mit der fran­zö­si­schen Bank BNP Pa­ri­bas im Ra­ten­kre­dit-Ge­schäft be­en­det. Das Ge­schäft ist ein so wich­ti­ges Wachs­tums­feld, dass...
07/11/2016
In­ter­na­tio­na­les CMS-Team be­rät Co­he­rent bei Über­nah­me von RO­FIN-SI­NAR Tech­no­lo­gies
Frank­furt/Main – Die Co­he­rent, Inc. („Co­he­rent“), welt­weit füh­rend bei La­sern und la­ser­ba­sier­ter Tech­no­lo­gie für Kun­den aus Wis­sen­schaft, Han­del und In­dus­trie, hat heu­te den Voll­zug ih­res Er­werbs...
22/09/2016
CMS be­rät Ca­pi­tal Sta­ge bei er­folg­rei­cher Über­nah­me der CHO­RUS Cle­an En­er­gy...
Frank­furt/Main – CMS hat die Ca­pi­tal Sta­ge AG um­fas­send recht­lich bei dem er­folg­rei­chen Über­nah­me­an­ge­bot an die Ak­tio­nä­re der CHO­RUS Cle­an En­er­gy AG be­ra­ten. Im Rah­men ei­nes Ak­ti­en­tauschs für um­ge­rech­net...
02/06/2016
CMS be­rät Ca­pi­tal Sta­ge bei der Über­nah­me von CHO­RUS
Frank­furt/Main – Der Ham­bur­ger Wind- und So­lar­park­be­trei­ber Ca­pi­tal Sta­ge hat die Ent­schei­dung ver­öf­fent­licht, den baye­ri­schen Wett­be­wer­ber CHO­RUS Cle­an En­er­gy im Rah­men ei­nes Ak­ti­en­tauschs für um­ge­rech­net...