Home / Personen / Dr. Georg Faude
Georg Faude

Dr. Georg Faude

Senior Associate
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Kasernenstraße 43-45
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Georg Faude ist spezialisiert auf die Insolvenzverwaltung, insbesondere im Zusammenhang mit Konzerninsolvenzen, sowie die Beratung bei nationalen und internationalen Distressed M&A-Projekten. Geschäftsführer und Vorstände berät er vor und in der Insolvenz zur Identifizierung und Minimierung persönlicher Haftungsrisiken. Gläubiger vertritt Georg Faude bei der Geltendmachung und Durchsetzung ihrer Rechte im Vorfeld oder in der Insolvenz des Vertragspartners. Ein weiterer Fokus liegt auf der Durchsetzung und Abwehr von Insolvenzanfechtungsansprüchen.

Georg Faude ist seit 2015 Rechtsanwalt bei CMS.

Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2014: Zweites Staatsexamen in Düsseldorf
  • 2012 - 2014: Referendariat am Landgericht Düsseldorf mit Stationen bei führenden internationalen Kanzleien in Düsseldorf und London (jeweils Praxisgruppe Restrukturierung/Insolvenz)
  • 2010 - 2012: Promotion (Fried.-Wilh.-Universität Bonn) und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einer führenden internationalen Kanzlei in Düsseldorf (Praxisgruppe Restrukturierung/Insolvenz)
  • 2010: Erstes Staatsexamen in Düsseldorf
  • 2005 - 2010: Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Lausanne
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
19/02/2020
CMS be­rät Bie­ter­kon­sor­ti­um um x+bricks und SCP bei er­folg­rei­cher Über­nah­me...
Die Ma­drid Ac­qui-Co GP GmbH, ein Joint Ven­ture der x+bricks AG und der SCP Group S.à r.l., hat die ge­sam­te re­al,- Grup­pe von der Me­tro AG über­nom­men. Das Kon­sor­ti­um über­nimmt so­wohl den ge­sam­ten ope­ra­ti­ven Ge­schäfts­be­trieb mit ei­nem Jah­res­um­satz von et­wa
18 Juni 2020
Zum Ver­hält­nis von Kurz­ar­bei­ter- und In­sol­venz­geld
Seit der CO­VID-19-Pan­de­mie hat die An­zei­ge von Kurz­ar­beit durch Un­ter­neh­men stark zu­ge­nom­men. Gleich­zei­tig häu­fen sich Un­ter­neh­mens­in­sol­ven­zen. Vor die­sem Hin­ter­grund wird nach­fol­gend das Ver­hält­nis...
19 Februar 2020
So­zi­al­ver­si­che­rungs­bei­trä­ge in der vor­läu­fi­gen Ei­gen­ver­wal­tung
Führ­te die Ei­gen­ver­wal­tung bis vor we­ni­gen Jah­ren eher ei­ne Art „Schat­ten­da­sein″, so zei­gen zum Teil auch me­di­en­wirk­sa­me In­sol­venz­fäl­le der letz­ten Jah­re, dass die Be­deu­tung sol­cher Ver­fah­ren in...
13 Mai 2019
Haf­tung von Ge­schäfts­füh­rern und Vor­stän­den für Zah­lun­gen in der Kri­se
Ge­schäfts­füh­rer und Vor­stän­de un­ter­lie­gen in der Kri­se ei­nes Un­ter­neh­mens ei­nem er­heb­li­chen Haf­tungs­ri­si­ko. Die Haf­tung von Ge­schäfts­füh­rern ei­ner GmbH ist in § 64 S. 1 Gmb­HG und die der Vor­stän­de...
21 Dezember 2018
Kein Fis­kuspri­vi­leg in der vor­läu­fi­gen Ei­gen­ver­wal­tung nach § 270a In­sO
Das Ur­teil des IX. Se­nats des BGH vom 22. No­vem­ber 2018 bil­det den Ab­schluss ei­nes lan­ge er­war­te­ten und vie­ler­orts be­ob­ach­te­ten Rechts­streits zu der An­wen­dung von § 55 Abs. 4 In­sO. Die­ser spiel­te...
30 Oktober 2018
Pen­si­ons­an­sprü­che des be­herr­schen­den GmbH-Ge­sell­schaf­ter-Ge­schäfts­füh­rers...
Durch die Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens über das Ver­mö­gen ei­ner GmbH geht das Recht des Schuld­ners, das zur In­sol­venz­mas­se ge­hö­ren­de Ver­mö­gen zu ver­wal­ten und über es zu ver­fü­gen, auf den In­sol­venz­ver­wal­ter...
27 August 2018
OLG Düs­sel­dorf ver­kürzt Schutz durch D&O – Ver­si­che­rung  
Im April hat der Bun­des­ge­richts­hof GmbH-Ge­schäfts­füh­rer auf­hor­chen las­sen, in­dem er ent­schie­den hat, dass ein Ge­schäfts­füh­rer in ei­nem In­sol­venz­ver­fah­ren in Ei­gen­ver­wal­tung den Be­tei­lig­ten ge­gen­über...