Home / Personen / Dr. Jost Kienzle
Foto von Jost Kienzle

Dr. Jost Kienzle

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Jost Kienzle hat sich darauf spezialisiert, Mandanten der Maritimen Wirtschaft zu beraten. Er ist mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen dieses Industriesektors vertraut und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Erledigung sich dort stellender rechtlicher Aufgaben. Zum Kreis seiner Mandanten aus diesem Bereich gehören Werften, Reeder, Fonds- und Handelshäuser, Logistikunternehmen sowie Banken. Des Weiteren ist er ausgewiesener Spezialist für die Bewältigung komplexer Streitigkeiten vor Gerichten und Schiedsgerichten.

Seine anwaltliche Tätigkeit begann Jost Kienzle 1991 bei der Kanzlei; er ist seit 1994 Partner der Sozietät.

Mehr Weniger

Führender Anwalt Litigation & ADR

Kanzleimonitor 2020/2021

Nennung für Maritimes Wirtschaftsrecht

Deutschlands beste Anwälte 2020 – Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers

Mitgliedschaften und Funktionen


  • DVIS - Deutscher Verein für Internationales Seerecht
  • DIS - Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit
  • GMAA - German Maritime Arbitration Association
  • Commercial Law Committee, London
  • IBA - International Bar Association
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • Seetransport in Paschke/Graf/Olbrisch, Hamburger Handbuch des Exportrechts, 2. Auflage 2014, Abschnitt Seetransport
  • Arrest in Seeschiffe, Seehandelsrecht und Seerecht, Festschrift für Rolf Herber, LIT 1999
  • Die Haftung des Carrier und des Actual Carrier nach den Hamburg-Regeln, Schriften zum Transportrecht, Luchterhand 1993
  • German Unification and International Maritime Conventions, DirMar 1992, S. 381 ff
  • Recent Maritime Jurisprudence in Germany, DirMar 1992, S. 562 ff
Mehr Weniger

Vorträge


  • "Die zeitliche Haftungsbegrenzung der Mitreeder einer Partenreederei", Universität Hamburg, 2004
  • "Die Versicherung des Endprodukte- Teilherstellers in einem mehrstufigen Herstellungsprozeß", Münsterische Forschungsstelle für Versicherungswesen, 2002
  • "The Ideal International Multimodal System", International Bar Association, 1999
  • "Dokumentäres Auslandsgeschäft, Ersetzung andienungfähiger Dokumente durch elektronische Werkzeuge", Euroform, 1997
Mehr Weniger

Ausbildung


  • Promotion über ein Thema des internationalen Seerechtes
  • Wissenschaftlicher Assistent der Universität Hamburg, Institut für Seerecht und Seehandelsrecht
  • Zweites Staatsexamen
  • Referendarausbildung in Hamburg, New York und London
  • Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
12/10/2020
CMS be­rät Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land – Fi­nanz­agen­tur GmbH bei Sta­bi­li­sie­rung...
Ham­burg – Die MV-WERF­TEN-Grup­pe hat den Werft­be­trieb bis März 2021 durch ei­ne um­fas­sen­de Über­brü­ckungs­fi­nan­zie­rung ge­si­chert. Die Un­ter­neh­mens­grup­pe er­hielt ein Dar­le­hen in Hö­he von 193 Mil­lio­nen...
09/01/2018
CMS be­rät Ess­ber­ger bei der Über­nah­me von Crys­tal Nor­dic
Ham­burg – Die tra­di­ti­ons­rei­che Ree­de­rei John T. Ess­ber­ger hat Crys­tal Nor­dic, ei­nen Be­trei­ber von 14 Che­mi­ka­li­en­tan­kern mit Sitz in Dä­ne­mark er­wor­ben. Ver­käu­fer sind Nor­dic Tan­kers und Em­bar­ca­de­ro...