Home / Personen / Martin Eichholz

Martin Eichholz

Associate
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland
Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch

Martin Eichholz begleitet Unternehmen und Investoren bei Transaktionen und Finanzierungsrunden und berät sie zu allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Fragen. Spezielle Kenntnisse besitzt er mit Blick auf die Umsetzbarkeit von Geschäftsmodellen im Mobilitätsbereich, insbesondere bei autonomen Fahrsystemen. Nicht zuletzt aufgrund seiner bilingualen Ausbildung berät Martin Eichholz neben deutschen Mandanten regelmäßig auch französische Mandanten.

Martin Eichholz schloss sich CMS im Jahr 2017 an. Er sammelte zuvor Praxiserfahrungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter in zwei anderen Großkanzleien.

Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2015 - 2017: Referendariat in Berlin (Stationen u.a. beim Auswärtigen Amt und an der Deutschen Botschaft in Washington, D.C. sowie bei CMS)
  • 2011 - 2012: Studium der französischen Rechtswissenschaft, abgeschlossen mit der Maîtrise en droit (Internationales und Europarecht), Universität Paris Ouest Nanterre La Défense
  • 2008 - 2014: Studium der Rechtswissenschaft, abgeschlossen mit dem ersten juristischen Staatsexamen und dem LL.B. Deutsch-französische Studien, Universität Potsdam
  • 2008 - 2011: Studium der französischen Rechtswissenschaft, abgeschlossen mit der Licence en droit, Universität Paris Ouest Nanterre La Défense
Mehr Weniger

Vorträge


  • "19. September 2019: Getting your start-up right", German-African ICT Forum 2019, Berlin, Mitreferent Toby Lovett (CMS Cameron McKenna Nabarro Olswang LLP)
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
05 Feb 20
Steu­er­li­che E-Mo­bi­li­täts­för­de­rung: Wo­hin geht die Rei­se?
Mit dem Ge­setz zur wei­te­ren steu­er­li­chen För­de­rung der Elek­tro­mo­bi­li­tät vom 12. De­zem­ber 2019 ver­folgt die Bun­des­re­gie­rung ihr Ziel der um­welt­freund­li­chen Mo­bi­li­tät wei­ter. Es sol­len so­wohl CO2-Emis­sio­nen...