Home / Personen / Martina Hidalgo
Martina Hidalgo

Martina Hidalgo

Partnerin
Rechtsanwältin | Fachanwältin für Arbeitsrecht | Leiterin des Geschäftsbereichs Arbeitsrecht, CMS Deutschland

CMS Hasche Sigle
Nymphenburger Straße 12
80335 München
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Martina Hidalgo hat sich auf den Bereich des Individual- und Kollektivarbeitsrechts einschließlich angrenzender sozialversicherungsrechtlicher Themen spezialisiert. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Transaktionen und Umstrukturierungen sowie den damit verbundenen Verhandlungen mit dem Betriebsrat und der Gewerkschaft. Ferner berät sie Unternehmen zu allen arbeits- und dienstvertragsrechtlichen Fragen, vor allem auch im Zusammenhang mit Vergütungsmodellen. Martina Hidalgo wird häufig von Geschäftsführern und Personalleitern als „Sparringspartner“ angefragt, um strategische Fragen zu diskutieren und entsprechende Projekte im HR-Bereich aufzusetzen.

In führenden Branchenrankings wird Martina Hidalgo regelmäßig empfohlen und wurde aufgrund ihres beruflichen Erfolgs im Handelsblatt porträtiert. Sie ist seit 1997 Rechtsanwältin und seit 2002 Partnerin bei CMS, zuvor war sie für eine Londoner Kanzlei tätig.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen


  • Betreuung der BRITAX Römer Kindersicherheit GmbH bei Restrukturierungen und der Verlagerung des Standorts
  • Beratung von Burger King Corporation beim Verkauf der deutschen Tochtergesellschaft mit ihren 91 konzerneigenen deutschen Restaurants
  • Beratung von NSN bei der Schließung einer Tochtergesellschaft mit ca. 1.000 Mitarbeitern an 16 Standorten
  • Beratung von Unify bei dem Outsourcing des Field Service in fünf Jurisdiktionen
  • Beratung der Allianz SE zu Fragen des variablen Vergütungssystems
Mehr Weniger

Ausbildung


  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
Mehr Weniger

Mitgliedschaften


  • Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein
  • European Employment Lawyers’ Association (EELA)
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • "Massenentlassungsanzeige: Kein Konsultationen mit der Schwerbehindertenvertretung, aber unionsrechtlicher Betriebsbegriff", DB 35, 31.08.2020
  • "Arbeitsschutz im Home Office - ein Lösungsvorschlag", NZA 21/2019, S. 1449
  • "Kein allgemeiner Informationsbeschaffungsanspruchdes Wirtschaftsausschusses im Konzernverbund", Der Betrieb (DB) 2018, 2505, Mitautorin Dr. Barbara Bittmann
  • "Selbstständigkeit im Bereich der Informationstechnologie", Der Betrieb (DB) 2018, 1991
  • "Keine Mitbestimmung bei Anwendung eines tariflichenVergütungssystems nach Betriebsübergang", Der Betrieb (DB) 2018, 1865
  • "Kein zweiter „Emmely“-Fall : 40 Jahre Betriebszugehörigkeitschlagen Shopping während der Arbeitszeit", Der Betrieb (DB) 2018, 1470
  • "Geltung eines Haustarifvertrags nach Verschmelzung", Der Betrieb (DB) 2017, 1331
  • "Betriebsratsmitbestimmung bei Mitarbeiterbefragungen", Der Betrieb (DB) 2017, 1518
  • Lunk, AnwaltFormulare Arbeitsrecht, 3. Auflage 2017, "Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten", Deutscher Anwaltverlag, S. 1478-1521
  • Lunk, AnwaltFormulare Arbeitsrecht, 3. Auflage 2017, Schriftsätze Verträge Erläuterungen, Schutzschrift des Arbeitgebers gegen den Antrag des Betriebsrats im einstweiligen Verfügungsverfahren auf Unterlassung einer Betriebsänderung, Deutscher Anwaltverlag, S. 1843-1851
  • Lunk, AnwaltFormulare Arbeitsrecht, 2. Auflage 2014, Schutzschrift des Arbeitgebers gegen den Antrag des Betriebsrats im einstweiligen Verfügungsverfahren auf Unterlassung einer Betriebsänderung, Deutscher Anwaltverlag, S. 1621-1628
  • Lunk, AnwaltFormulare Arbeitsrecht, 2. Auflage 2014, Unterlassung einer Betriebsänderung, Deutscher Anwaltverlag, S. 1539-1546
  • Lunk, AnwaltFormulare Arbeitsrecht, 2. Auflage 2014, Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten, Deutscher Anwaltverlag, S. 1288-1327, Mitautorin Katrin Stamer
  • "Flexibilisierung von Arbeitsbedingungen in der unternehmerischen Praxis", de Gruyter Verlag, 2014, Hg. und Mitautoren Alexander Bissels, Martina Hidalgo
  • "Die betriebsverfassungsrechtlichen Folgen des Widerspruchs bei einem Betriebsübergang", NZA 2014, 290, Mitautor Dr. Michael Kobler
  • "Flexibilisierung von Bonusregelungen – eine unlösbare Aufgabe", NZA 2012, 1071, Mitautoren Dr. Oliver Simon, Maximilian Koschker
  • "(Nicht-) Beteiligung des Betriebsrats bei der Aufstellung eines Punkteschemas zur Sozialauswahl", Der Betrieb 2007, S. 914 ff
  • "Praktische Handhabung von Massenänderungskündigungen", NZA 2007, 1254, Mitautorin Dr. Annemarie Mauthner
  • "Alle Geschäftsführer in die gesetzliche Rentenversicherung?", Betriebs-Berater 2006, S. 602 ff
  • "Reizvolle Extras - Die Einordnung von Zielboni", DATEV magazin 4/2006 2006, S. 52 f, Mitautorin Dr. Claudia Rid
  • "Wie flexibel können Zielbonussysteme sein?", Betriebs-Berater 2005, S. 2686 f
Mehr Weniger

Vorträge


  • Arbeitsschutz im Home-Office – ein Lösungsansatz, BVAU - Webinar, München, 2020-09-03
  • "Home Office Tätigkeit", Vortrag für Bayerischen Handwerkstag, 21.01.2020, Bad Wiessee
  • "Rechtliche Rahmenbedingungen der Home Office Tätigkeit", Rechtsanwaltskammer München, 26.11.2019, München
  • "Ausgewählte Neuregelungen im Arbeitsrecht", BVAU, 22.02.2017, München
  • "Rechtliche Rahmenbedingungen von Freiwilligenprogrammen", Rechtsanwaltskammer München im Rahmen der Fachanwaltsausbildung, 04.10.2016, München
  • "Strategisches Klauselmanagement bei der Arbeitsvertragsgestaltung", HR Fitness Club, 21.09.2016, München
  • Vortrag im Rahmen der Aussprachetagung der Rechtsanwaltskammer München in Seeshaupt zum Thema "Aktuelle Rechtsprechung zur Massenentlassung" am 15.03.2014
  • Regelmäßige Vorträge im Rahmen der Reihe "HR Fitness Club" zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen (zusammen mit Dr. Nina Hartmann)
  • Seminar für NetzwerkHolz zum Thema "Umgang mit leistungsschwachen Mitarbeitern" am 31.01.2007 in München, 07.02.2007 in Hamburg, 14.02.2007 und 22.03.2007 in Leipzig
  • Vortrag für die Rechtsanwaltskammer München im Rahmen der Fachanwaltsausbildung zum Thema "Aktuelle Rechtsprechung zur betriebsbedingten Kündigung" am 17.10.2006 in München
  • Seminar für NetzwerkHolz zum Thema "Arbeitsrecht für Führungskräfte" am 05.04.2006 in Hamburg
  • Vortrag für den Fortbildungslehrgang Betriebswirt Landschaftsbau zum Thema "Arbeitsrecht für Führungskräfte" vom 07.03. bis 08.03.2006 in Weihenstephan (zusammen mit Dr. Ute Bartholomä)
  • Vortrag vor der Rechtsanwaltskammer München im Rahmen der Fachanwaltsausbildung zum Thema "Wie flexibel können Zielbonussysteme sein?" am 18.10.2005 in München
Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
29/05/2019
CMS be­glei­tet Per­so­nal Shop­ping-Ser­vice Out­fit­te­ry bei Fu­si­on mit Mo­do­mo­to
Die bei­den Ber­li­ner Un­ter­neh­men Out­fit­te­ry und die Cu­ra­ted Shop­ping Group, zu der un­ter an­de­rem die Mar­ke Mo­do­mo­to ge­hört, fu­sio­nie­ren zu Eu­ro­pas größ­tem Per­so­nal Shop­ping-An­bie­ter...
03 Juli 2020
Air Ber­lin: Schon wie­der Stol­per­stein Mas­sen­ent­las­sungs­an­zei­ge
Die gu­te Nach­richt: Mas­sen­ent­las­sun­gen müs­sen nun doch nicht zu­sätz­lich mit der Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tung be­ra­ten wer­den, son­dern nur mit dem Be­triebs­rat. Das hat das Bun­des­ar­beits­ge­richt im Rah­men...
03/12/2018
CMS be­rät Wel­ling­ton und HBM als Lead In­ves­to­ren der Se­rie D-Fi­nan­zie­rungs­run­de...
Ein CMS-Team un­ter der Füh­rung des Mün­che­ner Part­ners Ste­fan-Ul­rich Mül­ler hat die bei­den Lead In­ves­to­ren Wel­ling­ton Part­ners und HBM bei der Trans­ak­ti­on recht­lich be­glei­tet. Bei­de In­ves­to­ren sind lang­jäh­ri­ge Man­dan­ten und set­zen re­gel­mä­ßig auf die rechtl
23 April 2020
Ge­plan­te Er­hö­hung des Kurz­ar­bei­ter­gel­des – Bit­te prü­fen Sie Ih­re Auf­sto­ckungs­re­ge­lun­gen
Die gro­ße Ko­ali­ti­on hat sich in der Nacht vom 22. auf den 23. April auf wei­te­re Hilfs­maß­nah­men ge­ei­nigt: Die Ar­beit­neh­mer*, die wäh­rend der Kurz­ar­beit ih­re Ar­beits­zeit um min­des­tens 50 % re­du­ziert...
01/08/2018
CMS be­rät Cir­cu­la­ri­ty Ca­pi­tal bei In­vest­ment in das Ber­li­ner Un­ter­neh­men...
Das Ber­li­ner Un­ter­neh­men Gro­ver hat ei­ne 37 Mil­lio­nen Eu­ro um­fas­sen­de Se­rie A-Fi­nan­zie­rungs­run­de ab­ge­schlos­sen...
18 November 2019
Stol­per­fal­len bei der Mas­sen­ent­las­sung – Neu­es aus Ber­lin
Ber­lin ist für Ar­beits­recht­ler nicht nur we­gen an­ste­hen­der Ge­set­zes­neue­run­gen re­le­vant, son­dern im­mer häu­fi­ger auch we­gen auf­se­hen­er­re­gen­der Ur­tei­le der dor­ti­gen Ar­beits­ge­rich­te. Ein sol­ches Ur­teil...
01/06/2017
Vi­deo-Rei­he Edge – "Ar­beits­welt 4.0 - er­for­dert die Di­gi­ta­li­sie­rung ein...
Die Di­gi­ta­li­sie­rung ver­än­dert al­les – das Recht, die Wirt­schaft, un­ser Le­ben. Mit der Vi­deo-Rei­he "EDGE – The­men von mor­gen" the­ma­ti­sie­ren wir ak­tu­el­le Ent­wick­lun­gen. Wir zei­gen auf, was wir heu­te dis­ku­tie­ren müs­sen, um die di­gi­ta­le Welt von mor­gen mit­zug
01 Juni 2017
Ar­beits­zeit­ge­setz vs. Ar­bei­ten 4.0 – Her­aus­for­de­rung & Chan­ce
Mit dem Lap­top am Strand lie­gen oder diens­tags mit dem Sohn zum Fuß­ball ge­hen und da­für sams­tags im Ho­me Of­fice ar­bei­ten – so die Ver­hei­ßun­gen des Ar­bei­tens 4.0 tref­fend auf den Punkt ge­bracht. Gleich­zei­tig...
04/01/2017
Proact über­nimmt mit CMS das deut­sche IT-Un­ter­neh­men Team­ix
Die schwe­di­sche Proact IT Group er­wirbt mit ei­ge­nen Ak­ti­en und Bar­mit­teln sämt­li­che An­tei­le an der deut­schen Team­ix GmbH, ei­nem IT Ser­vice Pro­vi­der mit Fo­kus auf IT-In­fra­struk­tur...
24 März 2017
Neue Spiel­re­geln für den Auf­he­bungs­ver­trag
Ar­beits­ver­hält­nis­se wer­den in vie­len Fäl­len ein­ver­nehm­lich durch ei­nen Auf­he­bungs­ver­trag zü­gig und rechts­si­cher be­en­det. Da­durch las­sen sich kos­ten- und zeit­auf­wän­di­ge Kün­di­gungs­rechts­strei­tig­kei­ten...
24/11/2016
CMS be­rät die muta­res AG bei der Über­nah­me von Bal­cke-Dürr
Ein in­ter­na­tio­na­les Team von CMS hat die bör­sen­no­tier­te muta­res AG aus Mün­chen bei der Über­nah­me des in­ter­na­tio­na­len An­la­gen­bau­un­ter­neh­mens Bal­cke-Dürr von der ame­ri­ka­ni­schen SPX Cor­po­ra­ti­on be­ra­ten.
21 November 2016
Lohn­an­spruch auch bei Be­schäf­ti­gungs­ver­bot wäh­rend der Schwan­ger­schaft
Er­hält ei­ne schwan­ge­re Ar­beit­neh­me­rin vom Arzt ein Be­schäf­ti­gungs­ver­bot at­tes­tiert, so hat der Ar­beit­ge­ber ihr wei­ter­hin ein Ent­gelt zu zah­len. Der Hö­he nach be­trägt dies min­des­tens den Durch­schnitts­ver­dienst...