Home / Personen / Philippe Heinzke

Philippe Heinzke, LL.M.

Counsel
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Kasernenstraße 43-45
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Philippe Heinzke ist spezialisiert auf IP/IT- und Datenschutzrecht.

Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Rechtsberatung bei digitalen Geschäftsmodellen, besonders beim Schutz des geistigen Eigentums, der IT-Compliance und der IT-Sicherheit. Er hat zahlreiche IT-Projekt-, Lizenz- und Softwareverträge verhandelt und erfolgreich zum Abschluss gebracht. Zu seinen Mandanten zählen internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen, die er zu Rechtsfragen des Urheberrechts, des Geheimnisschutzrechts und bei IT-Projekten in Schieflage berät. Im Rahmen des CMS-Programms equIP arbeitet er mit ausgewählten Start-ups zusammen.

Im Datenschutzrecht berät Philippe Heinzke umfassend zur DSGVO und übernimmt die Vertretung gegenüber Behörden und Gerichten. Große Erfahrung hat er bei der Verhandlung von komplexen Datenschutzverträgen, speziell bei der Gestaltung von Datenflüssen in globalen Konzernen. Weitere Beratungsschwerpunkte sind außerdem die datenschutzkonforme Implementierung von Geschäftsprozessen, IT-Systemen und Webseiten sowie der Mitarbeiterdatenschutz.

Eine besondere Spezialisierung von Philippe Heinzke liegt im Open Source Recht. Er hat weit über hundert Open Source Lizenzen analysiert, arbeitet eng mit IT-Partnern zur Identifizierung von Open Source Software zusammen und ist bei CMS Ansprechpartner für Open Chain, einem Standard zur Gewährleistung der Open Source Compliance in Unternehmen. Bei Verstößen gegen Open Source Lizenzen entwickelt er Lösungsstrategien und übernimmt in streitigen Fällen die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung.

Philippe Heinzke ist seit 2013 Rechtsanwalt bei CMS und absolvierte im Jahr 2015 ein Secondment bei Hewlett Packard Enterprises im Bereich IT-Outsourcing. Seit Anfang 2019 ist er Counsel. Vor seiner Tätigkeit bei CMS war er in mehreren IT-Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Technik und Recht tätig, zuletzt als Softwareentwickler.

Mehr Weniger

Führender Anwalt IT-Recht und Vertragsrecht

Kanzleimonitor 2020, 2021

Gelistet unter den Top-100-Anwälten

Kanzleimonitor 2020, 2021

„verhandelt souverän, professionell und lösungsorientiert“

Mandant, internationaler Technologiekonzern, 2020

Mehrfach empfohlener Anwalt im IT-Recht

Kanzleimonitor 2019, 2020

„exzellente Unterstützung“

Mandant, globales Technologieunternehmen, 2019

"very experienced in IT and data protection"

Mandant, IT-Start-up, 2018

„immer zuverlässig“

Mandant, internationaler Mischkonzern, 2018

Ausbildung


  • 2014: Master in Wirtschaftsrecht (LL.M.) mit Schwerpunkt im Medienrecht
  • 2013: Zweites Juristisches Staatsexamen und Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2012: Examen (Diplom Sozialwirt) in BWL, Wirtschaftspsychologie und Soziologie
  • 2010: Erstes Juristisches Staatsexamen
Mehr Weniger

Mitgliedschaften


  • Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Licensing Executives Society - Deutsche Landesgruppe e.V. (LES)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • Schrems II: Neue Anforderungen an den Transfer personenbezogener Daten in Drittländer, Grur-Prax, Heft 19/2020, S. 436 ff.
  • Kennzeichenrechtliche Haftung des Werbenden bei Adword-Anzeigen, Grur-Prax, Heft 15/2020, S. 338
  • Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung – Anforderungen und Grenzen, ZD, Heft 4/2020, S. 189 ff.
  • Recht auf Auslistung von Treffern aus Suchmaschinen, GRUR-Prax, Heft 24/2019, S. 545 ff.
  • Open-Source-Software in Webapps, CR, Heft 11/2019, S. 697 ff.
  • Zum Recht auf Vergessenwerden nach Art. 17 DS-GVO, GRUR-Prax, Heft 16-17/2019
  • Der Schutz von Geschäftsmodellen, Legal Management of Innovation, 2018, S. 136 ff., Mitautoren: Markus Deck und Paetrick Sakowski
  • Kein Anspruch auf Schadensersatz bei GPL-Verletzung, GRUR-Prax, Heft 18/2017
  • Abwägung beim Recht auf Vergessenwerden, GRUR-Prax, Heft 15/2017
  • Beweislast beim Recht auf Vergessenwerden, GRUR-Prax, Heft 09/2017
  • Open-Source-Compliance, CCZ, Heft 2/2017, S. 56 ff.
  • Softwarelizenzierung mit Creative-Commons-Lizenzen?, CR, Heft 3/2017, S. 148 ff.
  • Unterscheidungskraft durch ungewöhnliche Verkürzung, GRUR-Prax, Heft 21/2016
  • Die Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen, CCZ, Heft 4/2016
  • Juristische Fallstricke beim Open-Source-Einsatz im Unternehmen, iX Magazin für professionelle Informationstechnik, iX Special 2016 - Open Source im Unternehmen
  • Vergiss mich: Das Recht auf Löschung von Suchergebnissen, GRUR-Prax, Heft 06/2015, Mitautor: Jan Freialdenhoven
  • Tell-a-Friend – Ist Online-Empfehlungswerbung noch empfehlenswert?, Kultur & Recht, Heft 12/2014
  • Eingesammelt und ausgewertet – was man beim Social-Media Monitoring beachten muss, iX Magazin für professionelle Informationstechnik, Heft 06/2014
  • E-Mail Weiterempfehlungen als Werbung? Warum die aktuelle Rechtsprechung des BGH nicht ueberrascht., IP-Update, Heft 03/2014
  • Autor diverser Beiträge im CMS Blog und bei Lexology
Mehr Weniger

Vorträge


  • "The Protection of Business Models", Startplatz Düsseldorf, 11.08.2020
  • "Key Note: Das Löschen im Datenschutzrecht", Information Day GDPR, 06.02.2020, Stuttgart
  • "Datenschutz für chinesische Unternehmen", Roadshow Datenschutz für chinesische Unternehmen, Düsseldorf, 05.06.2019
  • "Open Source Compliance", SThree, Düsseldorf, 22.05.2019
  • "Impulsvortrag 'Open Source Compliance'", Coaching Day des Berufsverbands der Compliance Manager (BCM), Düsseldorf, 19.10.2018
  • "Herausforderung Open Source Compliance", Computerfutures, Düsseldorf, 18.01.2018
  • "Herausforderungen durch Digitalisierung", Commercial Roadshow, Düsseldorf, 17.11.2016
  • "Open Source – Freie Software für alle?", Compliance Roadshow, Düsseldorf, 02.11.2016
  • "Know-how-Schutz: Neuerungen. Risiken. Lösungen.", Know-how-Schutz im Unternehmen, Düsseldorf, 07.09.2016
  • "Datenkrake Internet – Warum Sie das Netz (nicht) vergisst", IP-Tea 1/2015, Düsseldorf
  • "Big Data – bigger legal problems?", Bitkom BigData Summit 2014, Hanau
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
04/02/2021
CMS be­rät die un­ab­hän­gi­ge Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Pi­no­va Ca­pi­tal bei ei­ner...
Frank­furt/Main – Die Pi­no­va Ca­pi­tal GmbH, ei­ne un­ab­hän­gi­ge Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft für Ei­gen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­run­gen, hat ei­ne Mehr­heits­be­tei­li­gung an der Eco­roll AG, ei­nem An­bie­ter von Werk­zeu­gen und...
13/01/2021
CMS be­rät di­gi­ta­les Pfle­ge Start-up ucu­ra Deutsch­land bei Fi­nan­zie­rungs­run­de
Düs­sel­dorf – Ei­ne Grup­pe von In­ves­to­ren und Busi­ness An­gels aus Deutsch­land und der Schweiz hat im Rah­men ei­ner Fi­nan­zie­rungs­run­de Ge­schäfts­an­tei­le am di­gi­ta­len Pfle­ge Start-up ucu­ra Deutsch­land GmbH...
23/12/2020
CMS be­rät DIC As­set beim Er­werb des Lo­gis­tik­spe­zia­lis­ten RLI In­ves­tors
Frank­furt am Main – Die DIC As­set AG er­wirbt 100 Pro­zent der An­tei­le an der RLI In­ves­tors GmbH so­wie ei­nen Min­der­heits­an­teil von 25 Pro­zent an der Rea­lo­gis Hol­ding GmbH und baut da­mit die As­set-Klas­se...
09/12/2020
DS­GVO: in­ter­na­tio­na­le Da­ten­trans­fers im Um­bruch
In dem Ur­teil „Schrems II“ vom 16. Ju­li 2020 (C-311/18) hat der EuGH die da­ten­schutz­recht­li­chen An­for­de­run­gen an den Trans­fer per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten in das au­ßer­eu­ro­päi­sche Aus­land (Dritt­staa­ten)...
18 November 2020
Schrems II: ED­SA ver­öf­fent­licht Ent­wurf mit Emp­feh­lun­gen zum Da­ten­trans­fer
Am 11. No­vem­ber 2020 ver­öf­fent­lich­te der Eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­aus­schuss (ED­SA) zwei Emp­feh­lun­gen zur Be­ur­tei­lung von Da­ten­trans­fers nach der Ent­schei­dung des EuGH in der Rechts­sa­che Schrems II : Emp­feh­lun­gen...
02/11/2020
CMS be­rät Plas­tic Om­ni­um bei Grün­dung ei­nes Joint Ven­ture mit El­ring­Klin­ger
Düs­sel­dorf/Wien – Um die Ent­wick­lung der Was­ser­stoff­mo­bi­li­tät wei­ter vor­an­zu­trei­ben, wer­den die bei­den Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer El­ring­Klin­ger und Plas­tic Om­ni­um ein Joint Ven­ture zur Ent­wick­lung und Groß­se­ri­en­pro­duk­ti­on...
10/09/2020
CMS be­glei­tet In­vest­ment­hol­ding Ar­mi­ra bei Ver­äu­ße­rung des bal­lis­ti­schen...
Frank­furt/Main – Die In­vest­ment­hol­ding Ar­mi­ra hat sämt­li­che An­tei­le an der M-Si­cher­heits­be­tei­li­gun­gen GmbH (Meh­ler Va­rio Sys­tem Grup­pe) an die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft Deut­sche Pri­va­te Equi­ty (DPE)...
04 August 2020
Schrems II: Re­ak­tio­nen der Auf­sichts­be­hör­den
Der Eu­ro­päi­sche Ge­richts­hof (EuGH) hat am 16. Ju­li 2020 mit Ur­teil in der Rechts­sa­che „Schrems II“ (C-311/18) den EU-US-Pri­va­cy-Shield-Be­schluss für un­gül­tig er­klärt. Stan­dard­ver­trags­klau­seln...
18 Juli 2020
EuGH er­klärt Pri­va­cy-Shield für un­wirk­sam, Stan­dard­ver­trä­ge nur noch ein­ge­schränkt...
Mit dem Ur­teil zum EU-US-Pri­va­cy-Shield ver­schärft der EuGH die An­for­de­run­gen an die Stan­dard­ver­trags­klau­seln (SCC). Sie kön­nen Da­ten­trans­fers nicht mehr oh­ne Wei­te­res recht­fer­ti­gen. Die Trag­wei­te...
09 April 2020
Da­ten­schutz im Ho­me­of­fice: Vom Kri­sen­mo­dus zum Re­gel­be­trieb
Der CO­VID-19 Aus­bruch in Deutsch­land zwang vie­le Un­ter­neh­men da­zu, auch die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten im Ho­me­of­fice zu er­mög­li­chen. Wer da­bei den Da­ten­schutz nur ru­di­men­tär be­trach­ten konn­te...
18 März 2020
Da­ten­schutz trotz Co­ro­na: Auf­sichts­be­hör­den ge­ben Hin­wei­se
An­ge­sichts der Co­ro­na-Pan­de­mie fra­gen sich vie­le Ar­beit­ge­ber, wel­che Prä­ven­ti­ons- und Schutz­maß­nah­men für die ei­ge­nen Mit­ar­bei­ter, Kun­den oder Be­su­cher er­grif­fen wer­den müs­sen. Häu­fig ge­hen die Maß­nah­men...
19/02/2020
CMS be­rät Bie­ter­kon­sor­ti­um um x+bricks und SCP bei er­folg­rei­cher Über­nah­me...
Düs­sel­dorf – Die Ma­drid Ac­qui-Co GP GmbH, ein Joint Ven­ture der x+bricks AG und der SCP Group S.à r.l., hat die ge­sam­te re­al,- Grup­pe von der Me­tro AG über­nom­men. Das Kon­sor­ti­um über­nimmt so­wohl...