Home / Personen / Shaya Stender

Shaya Stender

Associate
Rechtsanwältin

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Persisch, Französisch, Spanisch

Shaya Stender berät zum Kartell- und Wettbewerbsrecht. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören vor allem die Bereiche Vertriebskartellrecht, Fusionskontrolle und Prozessführung. Dabei befasst sie sich mit der Gestaltung von kartellrechtskonformen Vertriebsverträgen und Kooperationen sowie der rechtlichen Überprüfung von Werbemaßnahmen. Ihre Branchenschwerpunkte liegen u. a. in den Sektoren Handel, Automotive und Luxusgüter.

Shaya Stender nahm ihre Anwaltstätigkeit 2020 bei CMS auf.

Mehr Weniger

Ausbildung


  • 2020: Zweites Staatsexamen
  • 2017 - 2020: Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg mit Stationen an der Deutschen Botschaft Paris und bei einer Rechtsanwaltskanzlei in Sydney
  • 2017: Erstes Staatsexamen
  • 2011 - 2018: Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
Juni 2020
Zu­sam­men­ar­beit von Wett­be­wer­bern – eu­ro­päi­sches Kar­tell­recht wird über­ar­bei­tet
Die Ko­ope­ra­ti­on von Wett­be­wer­bern kann zu er­heb­li­chen Ef­fi­zi­en­zen durch Kos­ten­ein­spa­run­gen und An­ge­bots­ver­bes­se­run­gen füh­ren. Das kann den all­ge­mei­nen Wohl­stand för­dern und dem ein­zel­nen Ver­brau­cher nüt­zen...
Juni 2020
Au­to­rité de la Con­cur­rence: Re­kord­buß­geld für sys­te­ma­ti­sche Preis­bin­dung
Die fran­zö­si­sche Wett­be­werbs­be­hör­de hat un­ter dem 16. März 2020 ein Re­kord­buß­geld in Hö­he von rund EUR 1,1 Mil­li­ar­den ge­gen App­le ver­hängt. Sie wirft App­le ei­ne Be­tei­li­gung an wett­be­werbs­be­schrän­ken­den Ab­spra­chen mit Ver­triebs­part­nern und den Miss­brauch v