Home / People / Simon Christopher Kirchner
Foto von Simon Christopher Kirchner

Simon Christopher Kirchner

Associate
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Schöttlestraße 8
70597 Stuttgart
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch

Simon Christopher Kirchner berät Unternehmen bei M&A-Transaktionen, Joint Ventures, Umstrukturierungen sowie in allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Fragen. Er verfügt außerdem über Expertise im Aktienrecht und zu Themen der Corporate Governance. Zu seinen Mandanten zählen Familienunternehmen und mittelständische Gesellschaften, aber auch nationale und internationale Konzerne.

Sein besonderes Interesse gilt den neuen Technologien wie Künstliche Intelligenz, Legal Tech, Blockchain und Big Data.

Bevor Simon Christopher Kirchner seine Anwaltstätigkeit 2019 bei CMS begann, verbrachte er im Rahmen seiner Ausbildung einjährige Auslandsaufenthalte in Kanada, Peru und Spanien.

Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen


  • Rechtsanwaltskammer Stuttgart
Mehr Weniger

Veröffentlichungen


  • MDR und M&A: Transaktionen im Lichte des neuen Medizinprodukterechts, NZG 2021, S. 410 - 416 (hier) (gemeinsam mit Roland Wiring und Dr. Tobias Grau)
  • Der Notar als Stellvertreter bei Handelsregisteranmeldungen in gesellschaftsrechtlich geprägten Sachverhalten, GWR 2021, S. 23 - 26 (zusammen mit Dr. Tobias Grau)
  • Effektive Konzernsteuerung in internationalen Gruppen - ein Fall für Legal Tech?, Beitrag zur Festschrift für Herrn Professor Thümmel, 2020, S. 551 - 569 (zusammen mit Dr. Thomas Meyding)
  • Helfen Earn-out-Klauseln bei M&A-Transaktionen im Einfluss von COVID-19?, CMS bloggt, 22.07.2020 (hier) (zusammen mit Dr. Tobias Grau)
  • Helfen Earn-out-Klauseln bei M&A-Transaktionen im Einfluss von COVID-19?, Law-Now 16.07.2020 (hier) (zusammen mit Dr. Tobias Grau)
  • Aktuelle Trends und Standards bei M&A-Transaktionen im Bereich Life Sciences, M&A Review 2020, S. 166 - 171 (hier) (zusammen mit Dr. Tobias Grau)
  • Kein Schutzgesetzcharakter des § 283b Abs. 1 Nr. 3 lit. a StGB, EWiR 2019, S. 293 - 294 (zusammen mit Prof. Dr. Walter G. Paefgen)
Mehr Weniger

Ausbildung


  • Derzeit: Promotion an der Eberhard Karls Universität Tübingen über ein gesellschaftsrechtliches Thema im Kontext von künstlicher Intelligenz
  • 2018: Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2016 - 2018: Rechtsreferendariat am Landgericht Heidelberg, u.a. mit Station bei CMS in Stuttgart
  • 2016: Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 2010 - 2016: Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 2010 - 2016: Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universidad de La Laguna, Spanien
Mehr Weniger

Feed

10/05/2022
CMS be­rät die HQ Hol­ding beim Ver­kauf ei­ner Mehr­heits­be­tei­li­gung an HQ...
Frank­furt/Main – Die zu Ha­rald Quandt (HQ) ge­hö­ren­de HQ Hol­ding ver­äu­ßert ei­ne Mehr­heits­be­tei­li­gung am Pri­va­te-Equi­ty-Spe­zia­lis­ten HQ Ca­pi­tal an den fran­zö­si­schen Al­ter­na­ti­ve As­set Ma­na­ger LF­PI...
10/12/2020
CMS be­rät Ge­sell­schaf­ter von Bio­tech-Un­ter­neh­men La­bor Dr. Merk & Kol­le­gen...
Stutt­gart – Der Phar­ma­kon­zern Bo­eh­rin­ger In­gel­heim hat ei­nen Ver­trag über den Er­werb sämt­li­cher An­tei­le des in Deutsch­land an­säs­si­gen Bio­tech-Un­ter­neh­mens La­bor Dr. Merk & Kol­le­gen un­ter­zeich­net...
22/07/2020
Hel­fen Earn-out-Klau­seln bei M&A-Trans­ak­tio­nen im Ein­fluss von CO­VID-19?