Home / Personen / Dr. Thomas Heidemann
Foto von Thomas Heidemann

Dr. Thomas Heidemann

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Kasernenstraße 43-45
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Deutsch, Russisch, Englisch, Französisch, Spanisch

Thomas Heidemann berät aus Düsseldorf seine Mandanten im Russland- und Osteuropageschäft. Nach 25 Jahren im Russlandgeschäft beschränkt sich seine Beratungstätigkeit aktuell auf sanktionsrechtliche Beratung und Unterstützung eines Rückzugs aus Russland. In Osteuropa berät Thomas Heidemann zusammen mit dem CEE German Desk Investitionen vornehmlich in den Bereichen Automotive, Umwelttechnik und erneuerbare Energien.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung von Douglas bei der grenzübergreifenden Übertragung ihrer Parfümerien in Russland an Rustiset Holdings
  • Beratung von CTS Eventim bei der Übernahme des Ticketing-Vertrieb für die Stage Entertainment-Gruppe in Russland durch die russische Tochtergesellschaft CTS Eventim RU LLC
  • Beratung von Jack Wolfskin beim Erwerb einer Einzelhandelskette
  • Beratung eines deutschen Herstellers von Gabelstaplern, Lagerausstattung und anderer Flurfördergeräte beim Erwerb des Importgeschäfts seines Alleinvertriebshändlers
  • Beratung von Gruner + Jahr beim Verkauf von G+J Russland an die Axel Springer AG
  • Beratung eines führenden Bahntechnik-Zulieferers bei der Strukturierung eines Joint Venture mit RZD
  • Vertretung von Surfactor in einer Auseinandersetzung um Diebstahl geistigen Eigentums
  • Vertretung der deutschen Ingenieurgesellschaft Agiplan in einem Prozess um Zahlungsansprüche gegen einen russischen Kunden
  • Beratung von VoTech bei der Strukturierung und Implementierung verschiedener Joint Venture Strukturen zu Zwecken der Anpassung an lokale Besonderheiten
  • Beratung von Vestas beim Aufbau einer Produktion von Rotor-Blättern für Windturbinen in Russland
  • Beratung von Vestas zur gesamten vertraglichen Dokumentation über die Belieferung eines Windparkbetreibers mit Windturbinen in Russland
  • Beratung eines Investors im Bereich Sonnenenergie bei dem Erwerb zweier Solarkraftwerke während der Bauphase
  • Beratung einer russischen Geschäftsbank bei der Finanzierung der Lieferung von Eisenbahnwaggons an Iranische Eisenbahngesellschaft
Mehr Weniger

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Deutsch-Russischer Wirtschaftsclub e.V. (Düsseldorf) – Vorstandsmitglied
  • Wirtschaftsclub Düsseldorf GmbH
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Regelmäßige Veröffentlichungen in deutsch-russischen wirtschaftlichen Zeitschriften und Magazinen wie Ost-West-Contact, Deutschland Trade & Invest, OMV Fokus und Zeitschrift für Wirtschaft und Recht in Osteuropa (WiRO) über aktuelle rechtliche, wirtschaftliche und politische Entwicklungen in Russland. Artikel, deren Fokus vor allem auf Fragen der Fußball-WM 2018 und die Auswirkungen der aktuellen politischen und rechtlichen Veränderungen auf das Geschäft der deutschen Unternehmen und Investoren in Russland liegt.
  • The Energy Regulation and Markets Review, Eighth Edition, Chapter 22 Russia, Law Business Research Ltd, 2019
  • Digitalisierung & Datenschutz - Speichern von Daten russischer Bürger wird zum Problem, Ost-West Contact 07/2018, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 42
  • Joint Venture - Partnerschaft mit vielen Gesichtern, German Mittelstand in Russland 2017, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 26
  • Enteignungsgesetz vorläufig gekippt - Keine zweite Lesung des Gesetzesentwurfes vorgesehen, Ost-West Contact 12/2014, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 66
  • Handbuch Compliance international, Kapitel Russland, Erich Schmidt Verlag, Dezember 2014
  • Beitrag zum russischen Handbuch „Fußballstadien“
  • Russland: Keine Anhaltspunkte für Enteignungen, Ost-West Contact, März 2014, www.owc.de
  • Tender für Stadien zur Fußball-WM folgen eigenen Regeln, Germany Trade & Invest – Internationale Märkte, Februar 2014, www.gtai.de
  • Die Reform des Russischen Vertragsrechts, OMV-Fokus 9/2013, Ost- und Mitteleuropa Verein e.V., September 2013
  • Fußball-Weltmeisterschaft- ein geschlossenes Verfahren, Ost-West Contact 7/2013, OWC Verlag für Außenwirtschaft, S. 50
  • Fußball-WM 2018- Ein Blick auf den Stand der Vorbereitungen, sb - Internationale Fach-zeitschrift für Sportstätten und Freizeitanlagen, April 2013
Mehr Weniger

Vorträge

  • IHK zu Düsseldorf – August 2014 - Briefing: "Russland-Sanktionen – Was ist jetzt zu beachten?"
  • Unternehmerkongress EU-Deutschland-Russland-Ukraine 2014, Wegweiser Media & Conferences GmbH, Berlin, Juli 2014 
  • XII. S-CountryDesk Workshop 2014 "Beyond BRICS", Sparkasse Köln-Bonn und die Kreissparkasse Köln (CountryDesk der Sparkassen), Köln, Juni 2014
  • "Verträge mi russischen Partnern erfolgreich gestalten", Fachseminar des Ost- und Mitteleuropa Vereins e.V., Berlin, Mai 2014
  • "Vorbereitungen zur Fußball Weltmeisterschaft 2018– rechtlicher Rahmen, Zuständigkeiten, Entscheider", Wirtschaftskongress Russland 2014, Forum Verlag Herkert GmbH, Januar 2014
  • "Verträge mit russischen Partnern erfolgreich gestalten", Fachseminar des Ost- und Mitteleuropa Vereins e.V., München, September 2013 
  • "Keine Angst vor dem Russlandgeschäft", Russland Kompetenzzentrum Düsseldorf und IHK Düsseldorf, Düsseldorf, September 2013
  • Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement, CMS intern, August 2013
  • "Kick off! Auf dem Weg zur FIFA Fußball- WM 2018 in Russland", IHK Düsseldorf, Dortmund, Juli 2013
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 1994: Promotion „Unternehmenshaftung in Russland“; Universität Passau
  • 1991-1995: Referendariat am OLG München; II. Staatsexamen
  • 1987-1988: Diplome d’Université, Université d’Angers, Faculté de Droit, Frankreich
  • 1985-1991: Universität Passau, Juristische Fakultät; I. Staatsexamen
Mehr Weniger

Feed

09/02/2022
Neu­er Kon­flikt um die Ukrai­ne – Neue Sank­tio­nen?
Ak­tu­el­le Dis­kus­sio­nen dre­hen sich um Sank­tio­nen für den Fall ei­nes Ein­marschs Russ­lands in die Ukrai­ne. Die­se dürf­ten sich auf kon­kret be­zeich­ne­te Per­so­nen und Un­ter­neh­men be­schrän­ken
12/10/2021
Cham­pa­gner darf in Russ­land nicht mehr Cham­pa­gner hei­ßen!
Kein Cham­pa­gner mehr in Russ­land? Kur­zer Über­blick über kürz­lich er­folg­te Än­de­run­gen im rus­si­schen Wein­ge­setz
06/10/2021
Ent­wick­lun­gen in der na­tio­na­len Was­ser­stoff­stra­te­gie der Tür­kei
Die Tür­kei will die Was­ser­stoff­pro­duk­ti­on im In­land aus­bau­en und als neue En­er­gie­quel­le in vie­len Be­rei­chen ein­set­zen
24/06/2021
Russ­land be­ginnt mit der Um­set­zung des Plans zur Ent­wick­lung der Was­ser­stoff­wirt­schaft
Nach­dem Russ­land im Herbst 2020 ei­nen Plan zur Ent­wick­lung der Was­ser­stoff­wirt­schaft bis 2024 vor­ge­stellt hat, sind nun ers­te Schrit­te zur Um­set­zung ein­ge­lei­tet wor­den
11/06/2021
Ab­fall­wirt­schaft in CEE
Über wei­te­re Ent­wick­lung der Ab­fall­wirt­schaft in CEE le­sen Sie in un­se­rem kos­ten­lo­sen Abo­dienst CMS Law-Now.
02/06/2021
Pfand­sys­tem für Ein­weg­ge­trän­ke­ver­pa­ckun­gen in der Slo­wa­kei
Der Pfand­sys­tem­ver­wal­ter for­der­te die be­trof­fe­nen Ein­weg­ge­trän­ke­ver­pa­ckungs­her­stel­ler und -ver­trei­ber auf, ei­nen so­ge­nann­ten Leis­tungs­ver­trag ab­zu­schlie­ßen
08/04/2021
CMS be­rät RS­BG SE bei Zu­käu­fen für Tech­no­lo­gie-Spar­te „Ad­van­ced Ma­nu­fac­tu­ring“
Köln – RS­BG SE, die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft der RAG-Stif­tung, baut ih­re Tech­no­lo­gie-Spar­te „Ad­van­ced Ma­nu­fac­tu­ring“ wei­ter aus. Da­für hat das Un­ter­neh­men zu­nächst 100 Pro­zent der An­tei­le an...
19/02/2021
Neu­re­gu­lie­rung der "er­wei­ter­ten Her­stel­ler­haf­tung" in Russ­land
Die rus­si­sche Ver­pa­ckungs­ver­ord­nung hat nicht funk­tio­niert. Jetzt setzt Russ­land zu ei­ner um­fas­sen­den Re­form an. Die Grund­idee ist: der Her­stel­ler ent­sorgt oder zahlt ei­ne Um­welt­ge­bühr
19/11/2020
Ab­fall­re­form in Russ­land: Fi­nan­zie­rung
13/11/2020
H2-Po­li­tik in Russ­land
16/10/2020
Die „Ab­fall­re­form“ in Russ­land: Be­fug­nis­se der Be­hör­den
08/10/2020
Die „Ab­fall­re­form“ in Russ­land: Her­aus­for­de­run­gen und Chan­cen für In­ves­to­ren