Home / Personen / Prof. Dr. Björn Gaul
Foto vonBjörn Gaul

Prof. Dr. Björn Gaul

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht

CMS Hasche Sigle
Kranhaus 1
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch

Björn Gaul verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Unternehmen bei Umstrukturierungen, Outsourcing, Tarifwechsel, Flexibilisierung des Personaleinsatzes und Personalabbau. Darüber hinaus berät er bei der Einführung von IT-Systemen, der Anpassung von Vergütungsstrukturen, bei der Arbeitszeitflexibilisierung sowie dem Aufbau und der Fortentwicklung von Compliance- und Whistleblower-Systemen.

Ein weiterer Schwerpunkt von Björn Gaul ist die Beratung von Vorständen, Geschäftsführungen und Aufsichtsräten in Fragen der Unternehmensmitbestimmung, des Europäischen Betriebsrats und bei der Gründung und Anpassung von Europäischen Gesellschaften (Europäische Aktiengesellschaft, Europäische Genossenschaft). Neben der Beratung ist dies auch mit dem Vorsitz eines Aufsichtsrats in der Logistikbranche verbunden.

JUVE benennt Björn Gaul stets bei den "Führenden Partnern im Arbeitsrecht", Who's Who Legal (2015) rechnet ihn zu den "most highly regarded" practitioners. "Interviewees consistently name Björn Gaul as one of the leading employment lawyers in the German market." (Chambers 2013). Er ist "Employment Lawyer of the year Germany" 2011 (Who's Who), "Employment Lawyer of the year Germany" 2014 (employment-lawexperts.com). Bjoern Gaul ist der "go-to-lawyer" für Restrukturierung und herausragende Arbeit, er ist anerkannt für seinen "practical and solutions-oriented advice" (Who's Who Legal 2015). Legal 500 zitiert die Empfehlung als "in allen Belangen herausragend". Mandanten und Wettbewerber beschreiben ihn als "versiert, mit hohem Anspruch" (JUVE 2015/2016), "praxisnah, gut erreichbar, flexibel" (JUVE 2012/2013), "absolut verlässlich, viel Gespür für Stimmungen" (JUVE 2014/2015), "brillanter Kopf, 1-a Qualität, sehr sympathisch" (Wettbewerber) (JUVE 2013/2014), ‘figurehead in labour law’ (Legal 500 EMEA 2015), "...der bei Wettbewerbern als ‘Leuchtturm im Arbeitsrecht’ gilt." (Legal 500 Deutschland 2014/2015). Who's Who Legal 2016 bezeichnet Björn Gaul als "'highly sought after' as a 'font of knowledge' in all areas of practice, especially collective bargaining agreement negotiations and restructuring". "He is especially visible advising on corporate restructurings and business outsourcings. He also assists clients with collective bargaining agreements, personnel adjustment measures and remuneration structures." (Chambers Europe 2015). "Interviewees describe top-ranked Björn Gaul as "a genius in employment law." He has an excellent reputation for collective bargaining and restructuring matters." (Chambers 2014).

Unternehmen u.a. aus Energieversorgung, Automotive/Verkehr, Technologie/Telekommunikation und Finanzdienstleistung sowie Unternehmen mit öffentlich-rechtlichen Anteilsinhabern mandatieren Björn Gaul regelmäßig bei Umstrukturierungen und sonstigen kollektiven Veränderungsprozessen. Er übernimmt die strategische Vorbereitung und Begleitung von Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten über Tarifverträge, Interessenausgleich, Sozialplan und Überleitungsvereinbarungen.

Björn Gaul ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit 2000 Partner. Er leitet die Arbeitsrechtlichen Arbeitskreise für HR-Verantwortliche, ist ständiger Referent und Berater bei nationalen und internationalen Konferenzen von Entscheidungsträgern mit Personalverantwortung und Mitglied des Arbeitsrechtsausschusses des DAV, Officer im Employment and Industrial Relations Law Committee der International Bar Association (IBA), Mitglied der American Bar Association (ABA), der European Employment Lawyers Association (EELA) und der Arbeitsgemeinschaft betriebliche Altersversorgung (ABA). Ferner lehrt er als Außerplanmäßiger Professor an der Universität zu Köln mit der venia legendi für Bürgerliches Recht, Handels- und Arbeitsrecht.

Mehr Weniger

Führender Name im Arbeitsrecht (über 50 Jahre)

JUVE Handbuch, 2023/2024

„sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit, soll auf jeden Fall fortgesetzt werden“, „pragmatisch u. hilfreich“, Mandanten

JUVE Handbuch, 2023/2024

„Oft empfohlen“ für Arbeitsrecht

JUVE Handbuch, 2023/2024

Nennung für Restrukturierung und Insolvenzrecht

Deutschlands beste Anwälte 2023 – Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers

Nennung für Arbeitsrecht

Deutschlands beste Anwälte 2023 – Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers

Führender Name für Arbeitsrecht

The Legal 500 Deutschland, 2023

Führender Berater im Arbeitsrecht (über 50 Jahre)

JUVE Handbuch, 2020-2022

„Oft empfohlen“ für Arbeitsrecht

JUVE Handbuch, 2020-2022

Führender Anwalt Arbeitsrecht

Kanzleimonitor 2021/2022

Auszeichnung als Legal All Star im Rechtsgebiet Arbeitsrecht - 1. Platz

WirtschaftsWoche Legal All Stars, 2021

"Björn Gaul is a distinguished labour and employment lawyer, with sources readily endorsing him as 'a talented, extremely active lawyer' as well as 'a highly esteemed legal author'."

Who's Who Legal 2021 Germany

"Björn Gaul stands out for his first-rate labour and employment practice."

Who's Who Legal 2021 Germany

Gelistet als „Global Leader“

Who's Who Legal 2021 – Labour & Employment

"Widely acknowledged as a 'brilliant lawyer' [...]. Sources describe him as a 'very careful and diligent' practitioner who offers a 'sound risk perspective'."

Chambers Europe, 2021

Listed as notable practitioner

Chambers Europe, 2021

"Björn Gaul, who, like Ludwig, routinely assists with the implementation and use of IT systems as well as the redesign of remuneration systems while also handling compliance and whistleblower system projects"

The Legal 500 EMEA, 2021

„Ein weiteres Forte der Praxisgruppe ist der Themenbereich Mitbestimmungsgestaltung und damit verbundene Umwandlungen einer AG zu einer SE. Auf diesem Gebiet kommt etwa der renommierte Björn Gaul zum Zuge, der auch zur Anpassung von Vergütungsstrukturen berät.“

The Legal 500 Deutschland, 2021

Führender Name im Arbeitsrecht

The Legal 500 Deutschland, 2021

„Während die Anwaltschaft noch vorsichtig […] überlegt, welche Probleme sich aus neuen Situationen ergeben, hat Björn Gaul nicht nur schon die Problemkonstellation erkannt, sondern bereits […] einen Beitrag dazu verfasst und die Fragestellung erschöpfend durchdrungen.“

Die 40 führenden HR-Köpfe 2021: Beratung, Haufe, 12.07.2021

„Das Dilemma, dass Betriebsräte in der Pandemie nicht mehr beschlussfähig waren, […] hat Björn Gaul bereits zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 nicht nur thematisiert, sondern […] die Lösung vorgeschlagen, die der Gesetzgeber dann fast zwei Monate später durch das Gute-Arbeit-von-morgen-Gesetz in die Tat umgesetzt hat.“

Die 40 führenden HR-Köpfe 2021: Beratung, Haufe, 12.07.2021

„wird ‚im Kollegenkreis der Anwaltschaft als brillanter Arbeitsrechtler geschätzt' und genießt ‚ein herausragendes Renommee'“

Die 40 führenden HR-Köpfe 2021: Beratung, Haufe, 12.07.2021

„Es zeichnet ihn aus, dass er das Arbeitsrecht immer aus der Perspektive der betrieblichen Personalarbeit denkt und beleuchtet. Dies beweist er als einer der anerkanntermaßen besten Referenten Deutschlands zu arbeitsrechtlichen Themen immer wieder mit seinen hervorragenden Vorträgen und Diskussionsbeiträgen.“

Die 40 führenden HR-Köpfe 2021: Beratung, Haufe, 12.07.2021

„Als Fachmann für die Themen Umstrukturierung und Personalabbau ist er derzeit einer der gefragtesten Spezialisten Deutschlands.“

Die 40 führenden HR-Köpfe 2021: Beratung, Haufe, 12.07.2021

„So steht etwa ein großes Team um Gaul an der Seite von Dauermandantin E.on bei der Integration von Innogy.“

JUVE Handbuch, 2020/2021

„überragendes rechtl. Know-how“, Wettbewerber

JUVE Handbuch, 2020/2021

Führender Anwalt Arbeitsrecht

Kanzleimonitor 2020, 2021

Auszeichnung als Legal All Star im Rechtsgebiet Arbeitsrecht - 1. Platz

WirtschaftsWoche Legal All Stars, 2020

Führender Berater im Arbeitsrecht (bis 50 Jahre)

JUVE Handbuch, 2022/2023

„Oft empfohlen“ für Arbeitsrecht

JUVE Handbuch, 2022/2023

Führender Anwalt Arbeitsrecht

Kanzleimonitor 2022/2023

Veröffentlichungen

  • "Die Anwendbarkeit von § 613a BGB bei Übertragungsvorgängen aus einer Matrix-Organisation", Festschrift Henssler, 2023, S. 147 ff., gemeinsam mit Dr. Andrea Bonanni
  • "Das Recht auf Unerreichbarkeit als Schranke für Anweisungen des Arbeitgebers in der Freizeit des Arbeitnehmers?", DB 2023, 1989 ff., gemeinsam mit Kai Roters
  • "Workation - Deutscher Arbeitsschutz am Strand?", Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) 3/2023, S. 8, gemeinsam mit Lena Pingen
  • "Aktuelles Arbeitsrecht", Dr. Otto Schmidt, 2. Auflage, gemeinsam mit Dietrich Boewer
  • "Das Betriebsratsmitglied im Homeoffice – Zulässigkeit mobiler Betriebsratsarbeitin Zeiten von „New Work“", ArbRB 2022, 368 ff., gemeinsam mit Kai Roters
  • "Neues zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (bEM) –Kein Ende in Sicht?", ArbRB 2022, 278 ff., gemeinsam mit Martin Michael Breuer
  • "Mobilitätsgarantie für den Betriebsrat? Nutzung eines Dienstwagens durch Betriebsratsmitglieder", ArbRB 2022, 243 ff., gemeinsam mit Dr. Saskia Pitzer
  • "Das neue Nachweisgesetz – Handlungsempfehlungen für die Arbeitsvertragsgestaltung", DB 2022, 1833 ff., gemeinsam mit Dr. Saskia Pitzer und Dr. Alexander Pionteck
  • "Wichtige Änderungen im Nachweisgesetz, Neue Risiken für die Arbeitsvertragsgestaltung", DB 2022, S. M4 ff.
  • "Aktuelles Arbeitsrecht 2022", Verlag Dr. Otto Schmidt, 1. Auflage 2022, gemeinsam mit Dietrich Boewer
  • "Zulässigkeit einer Turbo- bzw. Klageverzichtsprämie bei Betriebsänderungen – Abgrenzung von der Sozialplanabfindung und Gestaltungsmöglichkeiten", ArbRB 2022, 83 ff., gemeinsam mit Kai Roters
  • "Unbegrenzter Urlaub statt Geld – Vertrauensurlaub als Zeichen kultureller Veränderung", BB 2022, S. 757 ff., gemeinsam mit Victoria Kaule
  • "Der Anspruch auf Datenkopie aus Art. 15 DSGVO – Aktuelle Herausforderung bei Auseinandersetzungen im Arbeitsverhältnis", DB 2022, 1321 ff., gemeinsam mit Dr. Saskia Pitzer
  • "Arbeitsschutz durch die Hintertür bei mobiler Arbeit", ZAU Arbeitsrecht im Unternehmen, Nr. 4, 228, gemeinsam mit Dr. Daniela Rindone
  • "Unbegrenzter Urlaub statt Geld – Vertrauensurlaub als Zeichen kultureller Veränderungen", Betriebs-Berater (BB) 2022, 757-761, gemeinsam mit Victoria Kaule
  • "New Ways of Working Tool", IEL 2022
  • "Arbeitsrecht der Umstrukturierung, Betriebsübergang, Outsourcing, Umwandlung", Verlag Dr. Otto Schmidt, 2. Auflage 2022
  • "Zulässigkeit und Grenzen einer Delegation von Dokumentationspflichten im Arbeitszeitrecht", Festschrift für Ingrid Schmidt, S. 739 ff., München 2021
  • "Die schwierige Kennzeichnung des Betriebs oder Betriebsteils im Sinne des § 613 a BGB", Festschrift für Ulrich Preis, S. 289 ff., München 2021
  • "Nach der Krise: Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag", NZA-Beil. 2021, 29 ff., gemeinsam mit Martin Michael Breuer
  • "Mitbestimmung bei der Einführung moderner Arbeitsformen – Ein Überblick über die Beteiligungsrechte des Betriebsrats", ArbRB 2021, 208 ff., gemeinsam mit Dr. Daniela Rindone
  • "Germany's modern thinking on work councils", IEL 2021, gemeinsam mit Victoria Kaule
  • "Das Betriebsrätemodernisierungsgesetz – Mehr Schein als Sein", ArbRB 2021, 176 ff., gemeinsam mit Victoria Kaule
  • Kommentierung der §§ 1-5, 77 BetrVG und §§ 15-17, 19-21 BEEG, in: Henssler/Willemsen/Kalb, Arbeitsrecht Kommentar, Verlag Dr. Otto Schmidt, 10. Auflage 2022
  • Aktuelles Arbeitsrecht, Verlag Dr. Otto Schmidt, 2. Auflage 2021, gemeinsam mit Dietrich Boewer
  • "Mitbestimmung bei der Einführung moderner ArbeitsformenEin Überblick über die Beteiligungsrechte des Betriebsrats", ArbRB, Heft 7/2021, 208, gemeinsam mit Dr. Daniela Rindone
  • Aktuelles Arbeitsrecht 2020 (Band 1 u. 2), Otto Schmidt Verlag, 2. Auflage 2020
  • "Urlaubskürzung bei Kurzarbeit – Reduzierung von Personalkosten im Rahmen der COVID-19-Pandemie", Arbeitsrechtsberater (ArbRB), 2020, 343 ff., gemeinsam mit Richard Lauer
  • "Beendigung von Betriebsvereinbarungen nach einem Betriebsübergang – Neues zur Kündigung teilmitbestimmter Betriebsvereinbarungen", Arbeitsrechtsberater (ArbRB), 2020, 318 ff., gemeinsam mit Saskia Pitzer
  • "Das rechtliche Schicksal einer Betriebsvereinbarung bei fehlerhafter Beschlussfassung des Betriebsrats", Der Arbeits-Rechtsberater (ArbRB) 2019, S. 47-50, gemeinsam mit RA Dr. Mario Brungs
  • Der Versuch des Gesetzgebers zur Kennzeichnung von Arbeitnehmern, Leiharbeitnehmern und sonstigem Fremdpersonal durch § 611a BGB, Hahne, Tobias C., BB 2016, S. 58 ff.
  • Arbeitnehmer erproben, beurteilen und entwickeln, NZA Beilage 2 zu Heft 24/2016 S. 56 ff.
  • Aktuelles Arbeitsrecht, halbjährlich erscheinende Zusammenfas¬sung der aktuellen Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, (begründet von Dieter Gaul, seit 1994/1 fortgeführt von Björn Gaul, bearbeitet mit Dietrich Boewer), zuletzt 2016 Band 1 und 2
  • Artikel über die 40 führenden Köpfe des Personalwesens, Wirtschaft + Weiterbildung, 9/2015, S. 18 f.
  • "Der Vortragskünstler", Die 40 führenden Köpfe, Personalmagazin 9/2015, S. 14 ff. (23)
  • Die 40 führenden Köpfe des Personalwesens, Wirtschaft + Weiterbildung 9/2015, S. 13, 18
  • § 15 FAO Selbststudium, Ablösung einer Betriebsvereinbarung zur betrieblichen Altersversorgung beim Betriebsübergang, ArbRB 6/2015, S. 181 ff.
  • Betriebsübergang: Grenzen der Unterrichtungspflicht in Bezug auf Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen, RdA 4/2015, S. 206 ff
  • Halbjährlich erscheinende Zusammenfassung der aktuellen Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, (gegründet von Dieter Gaul, seit 1994/1 fortgeführt von Björn Gaul), Aktuelles Arbeitsrecht
  • Der Gesetzentwurf zur Tarifeinheit - Oder: Die Scheu des Gesetzgebers vor dem Notwendigen, ArbRB 1/2015, S. 15 ff
  • Europäisches Mitbestimmungsrecht, SE, SCE, SPE Grenzüberschreitende Verschmelzung, Europäisches Mitbestimmungsrecht, 1. Auflage, Beck-Verlag, 445 Seiten
  • Artikel über Deutschlands beste Anwälte, Handelsblatt, 10.06.2014, S. 14 ff.
  • Abschied vom bisherigen Sonderkündigungsschutz älterer Arbeitnehmer!, DB 12/2014, S. 663
  • Wirtschaftliche Vertretbarkeit eines Sozialplans im Konzern, DB 6/2014, S. 302 ff
  • Rente mit 63: ein Kuckucksei? Personalmagazin 05/2014, S. 82
  • Der tarifliche Sonderkündigungsschutz für ältere Arbeitnehmer auf dem Prüfstand - Tarifverträge müssen eine Diskriminierung jüngerer Arbeitnehmer vermeiden, ArbRB 5/2014, S. 146 ff.
  • Gestaltungsspielräume bei § 613 a BGB, AuA 4/14, S. 220
  • Abweichende Betriebsratsstrukturen nach § 3 BetrVG - Das BAG setzt Grenzen, ArbRB 2/2014, S. 48 ff
  • Betriebsbedingte Kündigungen und das Interesse an der Erhaltung einer ausgewogenen Altersstruktur, Festschrift für Johannes Reich-Rohrwig zum 60. Geburtstag, Wien 2014, S. 351 ff
  • Interview, AuArbR 2014, S. 127
  • Anmerkung zu BAG v. 20.06.2013 - 2 AZR 295/12, DB 2014 Nr. 12, S. 663
  • Kommentierung der §§ 1 bis 6, 77 Betriebsverfassungsgesetz und §§ 15 bis 21 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, Henssler/Willemsen/Kalb, Arbeitsrechtskommentar, 6. Auflage, Köln 2014
  • Konsequenzen einer Spaltung nach § 123 UmwG für Firmentarifverträge, BB 2014, 500 ff.
  • Aktuelles zum Betriebsübergang - Kennzeichnung und Vermeidung von § 613 a BGB, Deutsches Steuerrecht (DStR), 12/2013, S. 595 ff.
  • Aktuelles zum Betriebsübergang - Rechtsfolgen und Gestaltungsmöglichkeiten, Deutsches Steuerrecht (DStR), 12/2103, S. 658 ff.
  • Betriebsübergang: Auswirkungen auf Vereinbarungen über nachvertragliche Wettbewerbsverbote, NZA 9/13, S. 489 ff
  • Leistungsdruck, psychische Belastung und Stress, DB 2013, S. 60 ff
  • Sorgfalt wird (endlich) belohnt: Zur ordnungsgemäßen Unterrichtung über den Betriebsübergang nach § 613 a Abs. 5 BGB, RdA Heft 1, 2013, S. 39
  • Aktuelles zum Betriebsübergang - Kennzeichnung und Vermeidung von § 613a BGB, Deutsches Steuerrecht (DStR) 2013, S. 595 ff
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht, S. 17 ff, in: Unternehmen im Auf und Ab der Konjunktur?! Aktuelle Herausforderungen der Arbeits- und Insolvenzpraxis (Hrsg. Christian Heinrich), Nomos Verlag 2013
  • Ausgewählte arbeitsrechtliche Fragestellungen beim Erwerb restrukturierungsbedürftiger Einheiten, S. 47 ff, in: Unternehmen im Auf und Ab der Konjunktur?! Aktuelle Herausforderungen der Arbeits- und Insolvenzpraxis (Hrsg. Christian Heinrich), Nomos Verlag 2013
  • Das Arbeitsrecht im Koalitionsvertrag - waren CDU/CSU wirklich dabei?, DB 2013, S.1
  • Revoking the right to use a company car, ILO Newsletter, 12/2012
  • Special legal status of key employees, ILO Newsletter, 09/2012
  • Risks when numerating works council members, ILO newsletter, 08/2012
  • Successful assertion of compensation claims with respect to employees, ILO Newsletter, unter der Rubrik "White Collar Crime - Germany" und am 25.07.2012 unter der Rubrik "Employment & Labour Law - Germany"
  • Das Phantom lebt - Die ordnungsgemäße Unterrichtung über den Betriebsübergang, ArbRB 06/2012, S. 183 ff.
  • Federal Labour Court rules on severe disability, ILO Newsletter, 04/2012
  • When entitlement to leave lapses under EU-law - a never-ending story?, ILO Newsletter, 02/2012
  • Die ordnungsgemäße Anhörung zur Verdachtskündigung, ArbR 1/2012, S. 18 ff
  • Neues zu arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklauseln, ArbRB 1/2012, S. 283 ff
  • Compliance und arbeitsrechtliche Implementierung, Organisation der Wertpapier-Compliance-Funktion - Hrsg.: Renz/Hense, Erich-Schmidt-Verlang, Berlin 2012
  • Moderne Arbeitswelt: Ausleihen, befristen, kündigen., Heinrich Christian (Hrsg.). Nach der Krise gleich vor der Krise?!: Arbeits- und Insolvenzrechtspraxis im Fokus, Nomos, Baden-Baden 2012, S. 17-62
  • Kommentierung der §§ 1-5, 77 BetrVG und §§ 15-17 sowie 19-21 BErzGG, in: Henssler/Willemsen/Kalb, Arbeitsrechtskommentar, 5. Auflage, Köln 2011, angekündigt für den 28.02.2012
  • Off-Shoring – Freier Gestaltungsspielraum oder § 613 a BGB?, DB 2011, S. 2318
  • CGZP - Streit über die Rückwirkung der BAG-Entscheidung. Aktuelle instanzgerichtliche Entscheidungen seit dem Beschluss vom 14.12.2010, ArbRB 2011, S. 273 ff
  • Vereinbarte Betriebsverfassung - Was ist möglich, was sinnvoll?, NZA 2011, S. 657 ff
  • Änderung oder Beendigung einer als Inhalt des Arbeitsverhältnisses fortgeltenden Betriebsvereinbarung nach Betriebsübergang, Festschrift für Jobst-Hubertus Bauer zum 65. Geburtstag, München 2010, S. 339 ff
  • So können Guidelines sinnvoll sein, Personalmagazin 12 2010, S. 25 ff
  • Mitarbeiterdaten in der Computer Cloud: Datenschutzrechtliche Grenzen des Outsourcing, BB 2011, S. 2229 ff
  • Rechtsfolgen von § 613 a BGB, Schriftlicher Management-Lehrgang - Lektion 9, Euroforum Verlag 2011
  • Arbeitnehmerüberlassung - neue Schranken für den Einsatz von Leiharbeitnehmern, GmbHR im Blickpunkt 2011, S. 65
  • Tarifunfähigkeit der CGZP - Praktische Auswirkungen des Beschlusses des BAG vom 14.12.2010, ArbRB 2011, S. 112 ff
  • Rechtsfolgen eines Betriebsübergangs für unternehmens- und konzernspezifische Sonderleistungen, NZA 2011, S. 121 ff
  • Funding of social compensation plans in group companies, ILO Newsletter, 26.10.2011
  • Is it possible to dismiss a data protection officer?, ILO Newsletter, 30.11.2011
  • European Court of Human Rights protects whistleblowers from dismissal, ILO Newsletter, 07.09.2011
  • Wird § 613 a BGB jetzt uferlos? - Neues von EuGH und BAG zu Leiharbeitnehmern beim Betriebsübergang -, DB 2011, S. 298 ff
  • Der Chef sagt, wo gearbeitet wird, Financial Times Deutschland vom 04.01. 2011, S. 20
  • halbjährlich erscheinende Zusammenfassung der aktuellen Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Aktuelles Arbeitsrecht (zuletzt 2011/I) 2011
  • Schriftlicher Management-Lehrgang - Lektion 9: Rechtsfolgen von § 613 a BGB, Euroforum-Verlag, 2011
Mehr Weniger

Vorträge

2022:

  • Aktuelles Kündigungsrecht in allen Facetten samt Empfehlungen für die Beraterpraxis, Bielefelder Fachlehrgang-Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück, 25.11.2022
  • Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, Anwaltsverein Stuttgart, Stuttgart, 24.11.2022
  • New developments on Al in the workplace, International Bar Association, Miami, 02.11.2022
  • ESG (Ethical Social Governance) – ethisch einwandfreie Arbeitsbedingungen im Kontext von Arbeitszeit, Arbeitsschutz und Lieferketten, Personalmanagement Kongress 2022, Quadriga, Berlin, 30.09.2022
  • The global mobility of workers, AGI Congress 2022, Triest, 17.09.2022
  • Equal treatment - How to balance regulation and affirmative action, International Bar Association, Madrid, 08.09.2022
  • Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, Anwaltsverein Stuttgart, Stuttgart, 24.11.2022
  • Compliance im Umgang mit dem Betriebsrat: Handlungspflichten und Gestaltungsgrenzen der Unternehmensverantwortlichen, BVAU – Jahrestagung, Berlin, 31.05.2022
  • Compliance im Umgang mit dem Betriebsrat: Handlungspflichten und Gestaltungsgrenzen der Unternehmensverantwortlichen, BVAU – Jahrestagung, Online, 31.05.2022
  • Aktuelle Entwicklungen im Kündigungsrecht in alles Facetten samt Empfehlungen für die Beratungspraxis, Bielefelder Fachlehrgang-Arbeitsrecht, Sylt, 25.05.2022
  • Neue arbeitsrechtliche Herausforderungen aus Berlin, Brüssel und Straßburg, ES Unternehmensforum, Düsseldorf, 17.05.2022
  • Gestaltung eines Betriebsübergangs, 17. Kongress Arbeitsrecht 2022 GDA/ AUA, Berlin, 16.02.2022
  • Aktuelle arbeitsrechtliche Fragen in der NPO, Euroforum Jahrestagung, Düsseldorf, 03.02.2022

2018:

  • Neues zur Befristung und Arbeitsvertragsgestaltung, 07.12.2018, Juristische Fachseminare, Bonn
  • Neues zur Befristung und Arbeitsvertragsgestaltung, 30.11.2018, Bielefelder Fachlehrgang - Arbeitsrecht
  • Aktuelles Arbeitsrecht, 26.11.2018, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
  • Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, 23.11.2018, AnwaltVerein Stuttgart
  • Arbeitsschutz – die Büchse der Pandora, 29.11.2018, DAI, 29. Jahresarbeitstagung, KölnAlte und neue Herausforderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz, 20.06.2018, BVAU, Frankfurt a. M.
  • Aktuelles Arbeitsrecht, 05.06.2018, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
  • Praktische Fragen zur personen- und verhaltensbedingten Kündigung, 09.05.2018, 183. Bielefelder
  • Fachlehrgang Arbeitsrecht / 6. Sylter Arbeitsrechtslehrgang 2018
  • Neues zur personen- und verhaltensbedingten Kündigung, 12.03.2018, Blickpunkt Arbeitsrecht, Stuttgart
  • 10 (und mehr) typische Fehler bei der Arbeitsvertragsgestaltung, 27.02.2018, Kongress Arbeitsrecht 2018 (GDA, AuA), Berlin
  • Aktuelles zu Betriebsänderung und Betriebsübergang – Fallstricke für Arbeitgeber und Angriffspunkte für Arbeitnehmer, 23.02.2018, 177. Bielefelder Fachlehrgang, Arbeitsrecht Neues zur personen- und
  • Informationsbedarf versus Persönlichkeitsschutz, 18.01.2018, 3. Deutscher Arbeitsrechtstag, Berlin

2017:

  • Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, jährlich, 8.12.2017, AnwaltVerein Stuttgart, Stuttgart
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Kündigung, 24.11.2017, Juristische Fachseminare, Bonn
  • Handlungserfordernisse und Spielräume nach AGG, Entgelttransparenzgesetz und Frauenquote, 05.07.2017, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU), Frankfurt/Main
  • ARGE Arbeitsrecht, halbjährlich, 19./20.06.2017 und 27./28.11.2017, Datakontext, Hamburg
  • Aktuelles Arbeitsrecht, halbjährlich, 29.05.2017, Köln und 20.11.2017, Düsseldorf, Verlag Dr. Otto Schmidt
  • Aktuelles zur Betriebsänderung und Betriebsübergang, 24.05.2017, 5. Sylter Arbeitsrechtslehrgang 2017, Sylt
  • The ethics of cross-border internal investigations, International Bar Association, 28 April 2017, Lisbon
  • Beschäftigung älterer Arbeitnehmer, 22.2.2017, Kongress Arbeitsrecht 2017 (GDA, AuA), Berlin
  • Aktuelle Entscheidungen aus dem Kündigungs- und Betriebsverfassungsrecht, 17.2.2017 und 01.12.2017, Bielefelder Fachlehrgang, Rheda-Wiedenbrück
  • Aktuelle arbeitsrechtliche Fragen bei NPO, jährlich, demnächst 31.1.2017, EUROFORUM, Köln

2016:

  • Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht, jährlich, demnächst 11.12.2016, AnwaltVerein Stuttgart, Stuttgart
  • Flexibilisierung des Personaleinsatzes – vom AÜG bis zur Befristung, 02.12.2016, Bielefelder Fachlehrgang, Rheda-Wiedenbrück
  • Aktuelles Arbeitsrecht, halbjährlich, demnächst 21.11.2016, Verlag Dr. Otto Schmidt, Düsseldorf
  • Neues zur verhaltens- und krankheitsbedingten Kündigung, 18.11.2016, Juristische Fachseminare, Bonn
  • ARGE Arbeitsrecht, halbjährlich, demnächst 14./15.11.2016, Datakontext, Hamburg
  • Aktuelles zur betriebsbedingten Kündigung, 04.11.2016, Deutsches Anwaltsinstitut (DAI), Köln
  • New technology and work–robotics and how it affects the (shrinking) remaining human being at the workplace, 20.09.2016, International Bar Association (IBA), Washington D.C.
  • Aktuelles zum Betriebsübergang und zu arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklauseln, 09.09.2016, Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht (ARGE), Leipzig
  • Die (geplanten) Neuregelungen im Bereich Leiharbeit und Werkvertrag, 06.07.2016, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU), Frankfurt/Main
  • 30. Passauer Arbeitsrechtssymposion: Mitarbeiter erproben, beurteilen und entwickeln, 17.06.2016, Universität Regensburg, Passau
  • Restrukturierung und Arbeitsrecht, Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 16.06.2016, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt
  • Aktuelles Arbeitsrecht, 23.05.2016, Anwaltsseminare und Fortbildung GmbH (advoknowhaug), Münster
  • Aktuelles zur betriebsbedingten Kündigung, 04.05.2016, Bielefelder Fachlehrgang, Sylt
  • Increasing youth employment around the global - legal challenges and best practices for multinationals, 15.04.2016, International Bar Association (IBA), Mexiko-City
  • Einsatz von Fremdpersonal in IT-Projekten, Kölner Tage IT-Recht, 17.03.2016, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
  • Arbeiten und Führen in der Matrixorganisation, 02.03.2016, Kongress Arbeitsrecht 2016 (GDA, AuA), Berlin

2015:

  • Massenentlassung, Betriebsänderung und Betriebsübergang, 04.12.2015, Bielefelder Fachlehrgang- Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück
  • Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertrag, Mindestlohn, 02.12.2015, Maximum Personalmanagement, Hannover
  • Das Arbeitsrecht der Gemeinnützigkeit, Kölner Tage der Gemeinnützigkeit, 26.11.2015, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
  • Betriebsbedingte Kündigung, 20.11.2015, Juristische Fachseminare, Bonn
  • Aktuelle Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes: Whistleblowing in der betrieblichen Praxis, 23.10.2015, Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  • Neues zur Arbeitnehmerüberlassung, 30.09.2015, Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e. V. (BAP), Berlin
  • Betriebsänderung und moderne Sozialplangestaltung, 18.09.2015, Konzernpersonalleitertagung Zement, Kloster Eberbach
  • Differenzierung oder Diskriminierung: Frauenquote, Geschlechterquote & Co in der Betriebspraxis, 02.07.2015, Forum Institut, BVAU, Heidelberg
  • Neue Handlungserfordernisse bei AÜ, Werkvertrag und Mindestlohn, 18.06.2015, Bundesverband der Personalmanager, Berlin
  • Beschäftigung älterer Arbeitnehmer, Kölner Tage des Arbeitsrechts, 16./17.04.2015, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
  • Aktuelle Entwicklungen zur Arbeitnehmerüberlassung, 26.03.2015, Edgar Schröder- Unternehmensforum, Fulda
  • Aktuelles zu Betriebsübergang, Betriebsänderung, 25.02.2015, Kongress Arbeitsrecht 2016 (GDA, AuA), Berlin
  • Die Non-Profit-Organisation 2015: Neue arbeitsrechtliche Fragen bei NPO, 15.01.2015, EUROFORUM Deutschland SE, Köln

2014:

  • Aktuelle Entscheidungen im Kündigungsrecht, 28.11.2014, Bielefelder Fachlehrgang, Rheda-Wiedenbrück
  • Flexibler Personaleinsatz – Arbeitnehmerüberlassung und Befristung, 21.11.2014, Juristische Fachseminare, Bonn
  • Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzarbeitsrecht, 16. NZI Jahrestagung, 21.11.2014, BeckAkademie Seminare, Frankfurt
  • Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen als Restrukturierungsmaßnahme, Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 26.06.2014, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt
  • Das Recht der Massenentlassung, 07.05.2014, Tagung der Richterinnen und Richter des LAG Düsseldorf, Recklinghausen
  • Flexibler Personaleinsatz – Arbeitnehmerüberlassung und Befristung, 28.03.2014, Juristische Fachseminare, Bonn
  • International legal implications arising from the Bangladesh factory tragedy, 16.03.2014, Internatinoal Bar Association (IBA), Kapstadt, Südafrika
  • Aktuelles aus dem Kündigungsrecht, 26.02.2014, Kongress Arbeitsrecht 2014 (GDA, AuA), Berlin
  • Die praktische Vorbereitung einer betriebsbedingten Kündigung auf der Grundlage aktueller Entscheidungen, 21.02.2014, Bielefelder Fachlehrgang- Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück
  • Auslagerung von Unternehmensteilen aus deutscher Sicht, 07.02.2014, Deutscher Anwaltsverein (DAV) Colloque Paris

2013:

  • Aktuelles zu Massenentlassung und Betriebsänderung, 08.11.2013, Deutsches Anwaltsinstitut e. V. (DAI), Köln
  • Der neue Beschäftigtendatenschutz - Aktueller Handlungsbedarf für die Beratungs- und Vertragspraxis, 08.03.2013, Bielefelder Fachlehrgang- Arbeitsrecht, Rheda-Wiedenbrück
  • Umstrukturierung/Restrukturierung - Fehler vermeiden, 27.02.2013, Kongress Arbeitsrecht 2013 (GDA, AuA), Berlin
  • Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Flexibilisierung der Arbeitsstruktur, 05.02.2013, HR Executive Circle, Frankfurt./M.
  • Transaktionen in der Restrukturierung – im Spannungsfeld zwischen Arbeits-, Gesellschafts- und Steuerrecht, 31.01.2013, Unternehmensjuristen Kongress, Berlin

2012:

  • Neues zur Befristung und Flexibilisierung von Arbeitsbedingungen, Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalt, 07.12.2012, Juristische Fachseminare, Bonn
  • Gesundheitsschutz und kollektives Arbeitsrecht, 06.12.2012, Arbeitgeberverband der ostdt. Papierindustrie, Berlin
  • Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzarbeitsrecht, NZI-Jahresarbeitstagung, 16.11.2012, BeckAkademie Seminare, Frankfurt
  • Betriebsübergang und Outsourcing nach § 613 a BGB, 12.09.2012, Technische Akademie Wuppertal (TAW), Wuppertal
  • Grenzüberschreitende Verlagerung von Shared-Service-Funktionen, 20.06.2012, CMS-Arbeitsrechtskongress, Frankfurt/M.
  • Arbeitsrechtliche Umstrukturierungen: Chancen, Risiken, Fallstricke, Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 21.05.2012, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt
  • Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Kauf restrukturierungsbedürftiger Unternehmen, 21.03.2012, 7. Deutscher Distressed-Assets-Konferenz, Frankfurt
  • Arbeitsrechtliche Fragestellungen beim Umfang mit Low-Performern, 02.03.2012, Juristische Fachseminare, Bonn
  • Gesundheitsschutz und kollektives Arbeitsrecht, 29.02.2012, Kongress Arbeitsrecht 2012 (GDA, AuA), Berlin

2011:

  • Betriebsübergang und Outsourcing, 22.11.2011, Management Circle, Köln
  • Neues zur Sozialauswahl- Aktuelle Rechtsprechung, 04.11.2011, 23. Jahresarbeitstagung, Deutscher Anwaltsverein (DAV), Köln
  • Moderne Arbeitswelt: Ausleihen, befristen, kündigen., Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht, 09.06.2011, Universität Eichstätt/Ingolstadt, Ingolstadt
  • Diversity Management - nice to have oder unabdingbares Element einer nachhaltigen HR-Strategie, 19.05.2011, 10. Kienbaum Jahrestagung
  • Auftragsdatenverarbeitung und Arbeitnehmerdatenschutz im Konzern, Kölner Tage des IT-Rechts, 05.05.2011, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
  • Arbeitnehmerdatenschutz, 02.03.2011, Gesa mbH, Köln
  • Arbeitsrechtliche Fragestellungen beim Umgang mit Low-Performern, 23.02.2011, Kongress Arbeitsrecht 2011 (GDA, AuA), Berlin
  • Verhaltensbedingte Kündigung/Low performance, 23.02.2011, DGFP erfa-Gruppe

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2001: Habilitation (Thema: Das Arbeitsrecht der Betriebs- und Unternehmensspaltung)
  • 1993: Promotion (Thema: Sonderleistungen und Fehlzeiten)
  • 1991: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln
  • 1987 - 1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der GESA Gesellschaft für Arbeitsrecht, gewerblicher
  • Rechtsschutz und Managementschulung GmbH
  • Auslandsaufenthalt in New York
  • Studium der Rechtswissenschaften in Köln
Mehr Weniger

Feed

28/08/2023
CMS begleitet STEAG und KSBG bei Übernahme durch Asterion Industrial Partners
Köln/München – Der spanische In­fra­struk­tur-In­ves­tor Asterion Industrial Partners hat sämtliche Anteile am Essener En­er­gie­un­ter­neh­men STEAG GmbH vom bisherigen Ei­gen­tü­mer­kon­sor­ti­um übernommen. Die...
12/01/2023
CMS begleitet STEAG bei konzernweiter Transformation
Köln/München – Der Energieversorger STEAG mit seinen circa 5.700 Ar­beit­neh­me­rin­nen und Arbeitnehmern hat zum Jahresbeginn die rechtliche und operative Separation des Konzerns in einen schwarzen Koh­le­ge­schäfts­be­reich...
03/05/2022
20. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress
Nachhaltigkeit gewinnt im Wirtschaftsleben immer mehr an Bedeutung. Investorinnen und Investoren, Ge­schäfts­part­ne­rin­nen und -partner sowie die Kundschaft achten bei ihren Entscheidungen zunehmend darauf...
03/05/2022
20. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress
Nachhaltigkeit gewinnt im Wirtschaftsleben immer mehr an Bedeutung. Investorinnen und Investoren, Ge­schäfts­part­ne­rin­nen und -partner sowie die Kundschaft achten bei ihren Entscheidungen zunehmend darauf...
18/02/2022
CMS begleitet E.ON bei der ar­beits­recht­li­chen Integration von ehemaliger...
München/Köln – Der Energiekonzern E.ON hat die rechtliche Integration der Belegschaft der ehemaligen RWE-Tochter innogy in den Konzern und seine Gesellschaften zum Jahreswechsel erfolgreich abgeschlossen...
02/09/2021
CMS berät dormakaba bei Veräußerung ihres Glas­sys­te­me-Ge­schäfts an die...
Düsseldorf – Die dormakaba Group, einer der weltweit führenden Anbieter von sicheren Zu­tritts­lö­sun­gen, hat ihr Glas­sys­te­me-Ge­schäft (Interior Glass Solutions, IGS) an die italienische In­vest­ment­grup­pe...
05/02/2021
CMS berät Sie­vert-Un­ter­neh­mens­grup­pe bei umfassender Reorganisation und...
Köln – Die international tätige Sie­vert-Un­ter­neh­mens­grup­pe hat zum Jahreswechsel ein komplexes und umfassendes Projekt zur Reorganisation der Un­ter­neh­mens­struk­tu­ren abgeschlossen. Bereits in der ersten...
21/05/2019
18. CMS-Ar­beits­rechts­kon­gress
Den nachhaltigen Bestand des Unternehmens, seine Wett­be­werbs­fä­hig­keit und In­no­va­ti­ons­stär­ke zu sichern und bestenfalls zu verbessern, liegt im ureigenen Interesse von Arbeitgebern wie Arbeitnehmern...
26/11/2018
HR Excellence Forum 2018
Das HR Excellence Forum ist eine Pre­mi­um­ver­an­stal­tung, die für den zielführenden Austausch auf Augenhöhe steht. Das Programm setzt sich aus hochwertigen, pra­xis­re­le­van­ten, aktuellen und gleichzeitig...
07/05/2018
CMS berät STRABAG erfolgreich bei Ver­trags­ab­schluss mit ISS zur Wei­ter­be­schäf­ti­gung...
Köln – Die STRABAG Property and Facility Services GmbH (STRABAG PFS) hat einen Vertrag zur Wei­ter­be­schäf­ti­gung von über 3.000 Arbeitnehmern mit der ISS Facility Services Holding GmbH (ISS) abgeschlossen...
19/02/2016
RAG-Stiftung Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft übernimmt mit CMS erfolgreich größten...
Köln – CMS Hasche Sigle hat mit Unterstützung von CMS Österreich, CMS Dubai und Anwaltsteams aus Indien, Ägypten und Thailand die RAG-Stiftung Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft mbH beim Erwerb von 70 Prozent...
19/11/2015
Apollo Tyres mit CMS erfolgreich beim Kauf der reifencom Gruppe
Köln – Der Reifenhersteller Apollo Tyres Ltd. mit Sitz im indischen Gurgaon hat die in Bielefeld ansässige reifencom Gruppe übernommen. Der Kaufpreis betrug rund 45,6 Millionen Euro. Die Übernahme...