Home / Veröffentlichungen / FINANCE M&A Panel - Umfrage Juni 2017

FINANCE M&A Panel - Umfrage Juni 2017

Juni 2017

In Zeiten wiederkehrenden Protektionismus stellen sich auch die M&A-Verantwortlichen auf mehr politische Interventionen ein. Das hält die M&A-Berater im Mid- und Largecap-Segment jedoch nicht davon ab, ein Rekordauftragsvolumen anzupeilen.

Ob Aixtron, Infineon oder Syngenta: Immer mehr Unternehmen im deutschsprachigen Raum machten zuletzt unliebsame Bekanntschaft mit der US-Behörde CFIUS. Das „Committee on Foreign Investment in the United States”, ein Gremium aus insgesamt 14 US-Behörden, prüft ausländische Investitionen auf Aspekte, die die nationale Sicherheit der USA betreffen könnten – auch wenn kein US-Unternehmen direkt an der Transaktion beteiligt ist. Der Verkauf von Aixtron an die Fujin Grand Chip Investment wurde nach dem Einspruch des CFIUS ebenso gestoppt wie die Übernahme von Wolfspeed durch Infineon. Der Chemieriese Chemchina musste bei Syngenta eine Verzögerung von rund einem Jahr hinnehmen.

Dazugehörige Pressemitteilung >>

Veröffentlichung
FINANCE M&A Panel - Umfrage Juni 2017
Download
PDF 200 kB

Autoren

Dr. Thomas Meyding
Partner
Stuttgart
Oliver C. Wolfgramm
Dr. Oliver C Wolfgramm
Partner
Frankfurt